Süßer Reis mit Kokosmilch (Khao Neow Moon) | ข้าวเหนียวมูน

Klebreis mit Kokosmilch
Süßer Reis mit Kokosmilch (Khao Neow Moon) | ข้าวเหนียวมูน

Süßer Reis mit Kokosmilch

► Aus Klebreis werden in Thailand fantastisch schmeckende Desserts gemacht. Diese thailändischen Süßspeisen und Desserts sind überall in Thailand sehr beliebt und schmecken auch unglaublich fantastisch. Süßer Reis mit Kokosmilch ist ein Traum!

Viele der Thai Süßspeisen wie "Khao Neow Moon", "Khao Tom Mad" oder "Khao Neow Ma Muang" sind auch international bekannt. Hier zeige ich wie man den leckeren Klebreis mit Kokosmilch zubereitet.

In Thailand sagen wir dazu „ข้าวเหนียวมูน„.
Ausgesprochen wird das wie "Khao Neow Moon".

Zutaten

Rezept für 3-4 Personen

Vorbereitung: 10 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Gesamtzeit: 70 Minuten

Klebreis Zutaten

  • 500 g Klebreis (Kao Niau) | ข้าวเหนียว
  • 1/2 Liter Kokosmilch (Gati) | กะทิ
  • 130 g Zucker | (Nam Tan Sai) | น้ำตาลทราย
  • 1 TL Salz (Gua) | เกลือ
  • 4 Pandanusblätter (Bai Toey) | ใบเดย

Topping Sauce Zutaten

  • 50 ml Kokosmilch (Gati) | กะทิ
  • 1/2 EL Maismehl (Paeng Kao Pot) | แป้งข้าวโพด
  • 1/4 TL Salz (Gua) | เกลือ
  • 2 EL Wasser (Nam) | น้ำเปล่า
  • 2 TL geschälte und halbierte Mungobohnen | ถั่วเขียวซีกเลาะเปลือก

  • Notwendige Koch Utensilien:

    • Kochtopf
    • Pfanne
    • Schüssel

    Zubereitung "Khao Neow Moon"

    1. Klebreis gründlich waschen und über Nacht in Wasser einweichen.

    Klebreis waschen

    2. Den Klebreis abtropfen lassen und den Reis mit zwei Pandanblättern zusammen circa 40 Minuten dämpfen. Wie man richtig Klebreis dämpft, seht Ihr in meinem Klebreis Rezept.

    Klebreis Dämpfen

    3. "Khao Neow Moon" Zutaten Kokosmilch, Zucker, Salz und die Pandanblätter bereitlegen.

    Kokosmilch für Klebreis

    4. Dann die Kokosmilch in einen Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Kokosmilch darf nicht kochen! Dann die Pandanblätter hinzugeben und das Salz und den Zucker in der Kokosmilch auflösen.

    Kokosmilch mit Pandanblatt

    5. Nach dem Dämpfen des Klebreis den Klebreis in eine Schüssel geben und auflockern, so dass die Körner nicht mehr fest zusammenkleben. Dann die benutzten Pandanblätter zum Reis dazugeben.

    Klebreis mit Pandanblatt

    6. Danach die erwärmte Kokosmilch in die Schüssel mit Klebreis geben und den entstandenen Brei gut mischen. Mit einem Deckel abdecken und 20 Minuten stehen lassen.

    Klebreis in Kokosmilch

    7. Zubereitung der Sauce: Vorbereiten der Zutaten, Wasser, Kokosmilch, Maismehl und Salz. Zuerst das Maismehl und das Wasser in einer kleinen Schale verrühren und beiseite stellen. Danach einen Topf nehmen und Kokosmilch, Salz und das Wasser mit dem Maismehl zugeben und solange erhitzen bis die Masse klebrig wird. Nicht kochen lassen.

    Zutaten Kokosmilch Sauce

    8. Nachdem der Klebreis 20 Minuten im Topf war kann man den Klebreis probieren. Er sollte jetzt süß, aromatisch nach Kokosnuss schmecken.

    Kokosklebreis

    9. Als nächstes eine Pfanne auf den Herd geben und die Pfanne mittel heiß erhitzen. Dann die geschälten Mungobohnen zugeben und solange rösten bis sie knusprig geworden sind und aromatisch duften.

    geröstete Mungobohnen

    10. Den Klebreis auf einen Teller oder in eine Schale geben und dann kommt die Sauce über den Klebreis. Oben drauf dann noch die gerösteten Mungobohnen. Fertig ist unser süßer Klebreis mit Kokosmilch.

    Thailändischer Reis mit Kokosmilch

    11. "Khao Neow Moon" schön anrichten und servieren.

    Khao Neow Moon

    "Khao Neow Moon" kann man heiß oder kalt essen. Garniert mit der Kokosmilchsauce und den gerösteten Mungobohnen schmeckt der Kokosmilch Reis einfach himmlisch.

    Den süßen Reis mit Kokosmilch nimmt man in Thailand als Grundlage für viele weitere Thai Süßspeisen wie „Khao Neow Sangkaya“ oder "Khao Neow Ma Muang".

    Hinterlasse jetzt einen Kommentar

    Kommentar hinterlassen

    E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


    *