Thai Donuts (Pa Thong Go) | ปาท่องโก๋ – mit bebildertem Rezept

Thai Donuts
Thai Donuts (Pa Thong Go) | ปาท่องโก๋

Thai Donuts

▷ In Thailand isst man zum Frühstück oft Thai Congee und dazu als Beilage die Thai Donuts. Thai Donuts gibt es überall in der für sie speziellen Form. Die Donuts schneidet man fürs Thai Frühstück in mundgerechte Stücke. Vor allem am Morgen und am Abend werden die Thai Donuts in vielen thailändischen Straßenküchen angeboten.

Ein leckerer und beliebter Snack, den man in Thailand auch gerne zwischendurch zusammen mit gezuckerter Kondensmilch oder mit einem grünlichen Pandan Pudding Dip isst.

In Thai nennt man Thai Donuts „Pa Thong Ko“. Es sind frittierte Gebäckstücke aus Teig.
Man kann sie auch zuhause selber machen. Hier mein original thailändisches Rezept aus dem Isaan.

Mythologie: Die Thai Donuts bestehen normalerweise immer aus zwei länglichen Stäbchen die zusammen verbunden sind. Man bekommt sie quasi immer paarweise. Diese als Paare verbundener frittierten Teigstäbchen sollen ein Paar darstellen, das zutiefst miteinander verbunden ist.

Rezept Thai Donuts (Pa Thong Go) | ปาท่องโก๋

Für 3-4 Personen

Zutaten

  • 300 g Weizenmehl (Paeng Kao Sari) | แป้งข้าวสาลี
  • 1 TL Hirschhornsalz | แอมโมเนีย
  • 2 TL Rohrzucker | (Nam Tan Sai) | น้ำตาลทราย
  • ½ TL Trockenhefe | ยีส
  • 250 ml Wasser (Nam) | น้ำ
  • ½ TL Backpulver (Pong Fu) | ผงฟู
  • ¼ TL Thai Salz (Gua) | เกลือ
  • ½ TL Natron | เบคกิ้งโซดา
  • 1 l Frittieröl | น้ำมันสำหรับทอด, wie Kokosöl (Nam Man Ma Prau) | น้ำมันมะพร้าว
    oder Sojaöl (Nam Man Thua Luang) | น้ำมันถั่วเหลือง

Dip-Sauce

  • gezuckerte Kondensmilch | นมข้นหวาน

Kochutensilien:

  • Wok
  • Sieblöffel
  • Papier Küchentücher
  • Frischhaltefolie
  • großer Teller

Zubereitung Thai Donuts: Pa Thong Go

1. Zuerst gibt man das Weizenmehl, Hirschhornsalz, Salz, Zucker, Trockenhefe, Backpulver und das Natron in eine Rührschüssel und mischt alles sorgfältig zusammen. Dann gibt man die Mischung auf eine Arbeitsplatte, häuft sie zu einem Haufen an und macht eine Mulde in die Mitte. Dann gibt man nach und nach Wasser in die Mulde und mischt das Wasser durch Rühren mit den Fingern zu einem klebrigen Teig. Das ist nicht so einfach, denn das Wasser läuft irgendwann aus der Mulde heraus.

Thai Donut Rezept

2. Um einen perfekten Teig zu bekommen, muss man die Mehl-Wasser-Mischung auf einer Arbeitsplatte ungefähr 10 bis 15 Minuten, sanft mit den Fingerspitzen zu einem feinen glatten Teig massieren.

Rezept Thai Donut

3. Dann nimmt man den fertigen Teig und gibt ihn in eine Schüsssel und stellt diese an einen warmen Ort. Darin lässt man den Teig für 10 bis 12 Stunden oder über Nacht ruhen. Die Schüssel deckt man mit einer Frischhaltefolie ab.

Teig muss ruhen

4. Nach einer Ruhezeit von 12 Stunden sieht der Teig so aus.

Thai Donut Rezept

5. Jetzt nimmt man Mehl und streut es weitflächig auf eine Arbeitsfläche. Dann gibt man den Teig auf die mit Mehl benetzte Arbeitsfläche. Mit den Händen zieht und rollt man den Teig so aus, so dass die Fläche größer wird. Dann lässt man ihn wieder Ruhen. Diesmal für rund 30 Minuten. Auf den Teig legt man ein angefeuchtetes Tuch.

Pa Thong Go Teig machen

6. Nach dem erneuten Ruhen schneidet man längliche Bahnen aus dem Teig. So breit, wie die Thai Donuts später lang werden sollen.

Pa Thong Go Teig formen

7. Anschließend zerschneidet man die Teigbahnen in gleich große Stücke. Dann nimmt man ein Essstäbchen und taucht es in Wasser und benetzt mit dem Essstäbchen jedes zweite Teigstück in der Mitte mit etwas Wasser. Jetzt nimmt man die Finger und klebt ein Teigstück ohne Wasser mit einem Teigstück mit Wasser in der Mitte zusammen. Danach gibt man das zusammengeklebte Stück sofort in das heiße Öl zum frittieren.

Donut Teig schneiden

8. Dann nimmt man einen Wok oder eine große Pfanne und gibt das Frittieröl dazu. Man wartet bis das Öl seine Frittiertemperatur erreicht hat. Dann zieht man den Teig etwas in die Länge und gibt die Donut-Rohlinge in das heiße Fett. Man frittiert so lange, bis die Thai Donuts goldbraun geworden sind.

Thai Donuts frittieren

9. Danach, wenn die Thai Donuts goldbraun geworden sind, dann schöpft man sie mit einer Wok-Sieblöffel ab und gibt sie auf einen mit Küchenpapier bedeckten großen Teller.

Goldgelbe frische Pa Thong Go

10. Vor allem heiß gegessen finde ich sie sehr lecker und einfach köstlich.

frische Thai Donuts

11. In Thailand gibt man zu den Thai Donuts immer ein Schälchen mit gesüßter Kondensmilch oder einen Schälchen mit grüner puddigartiger Pandan-Sauce hinzu. Ich persönlich mag Puderzucker. Den gibt es allerdings an den thailändischen Straßenküchen nicht dazu.

Thai Donuts

12. Fertig sind sie die beliebten Thai Donuts „Pa Thong Go“. Lasst es euch schmecken.

Pa Thong Go

In Thailand isst man die Thai Donuts gerne zum Frühstück als Beilage zu Chok (Congee) und Khao Tom Reissuppen – oder über den Tag verteilt als Street-Food-Snack.

Thailändische Dip-Saucen zu den Thai Donuts:

  • Süße Kondensmilch
  • Pandan Pudding: Pandan Pudding ist eine einzigartige Dip-Sauce, die oft mit den Thai Donuts zusammen verkauft wird. Es ist ein grünlicher Pudding aus Pandanblätter. Der Pandan Pudding hat ein süßes, vanilliges, erdiges Aroma. Er wird in Thailand gerne als Dip für die Donuts, Waffeln oder für Toastbrot verwendet.

… die meisten Straßenküchen die Thai Donuts anbieten findet man in Bangkok Chinatown

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*