Thai Backpulver (Pong Fu) | ผงฟู

Thai Backpulver
Thai Backpulver (Pong Fu) | ผงฟู

Thai Backpulver

► Thai Backpulver wird zum Backen verwendet – es ist identisch mit unserem europäischen Pulver. Vermischt man es mit Wasser, dann wird gasförmiges Kohlenstoffdioxid (CO2) freisetzt. Die Gasentwicklung führt dann dazu, dass sich das Teigvolumen vergrößert.

In Thailand wird es wie in Europa in kleinen Papiertütchen verkauft und wird meist für Rührteig verwendet. Es wird aber auch wie Mehl in einer Plastikverpackung mit 1 kg Inhalt angeboten.

Mischung

Backpulver ist eine Mischung aus verschiedenen Stoffen
Stoffe die CO2 produzieren, wie:

  • Natriumhydrogencarbonat (Natron)
  • Kaliumhydrogencarbonat

Stoffe die Säure produzieren und Säureträger, wie:

  • Dinatriumdihydrogendiphosphat (E 450a)
  • Kaliumhydrogentartrat
  • Monocalciumorthophosphat (E 341a)
  • Calciumcitrat

Und anteilig bis zu 30 % Trennmittel, die Feuchtigkeit binden, wie:


Das enthaltene Natron reagiert mit Feuchtigkeit, dabei wird Kohlenstoffdioxid freigesetzt. Es entstehen dadurch in kurzer Zeit kleine Gasblasen im Teig. Durch die Gasblasen wird der Teig aufgelockert wird. Die Auflockerung des Teiges ist ähnlich wie bei Hefe, wo allerdings Bakterien die Gasblasen erzeugen. Bakterien brauchen dafür aber mehr Zeit.

Thai Backpulver kaufen

Backpulver in Thailand kaufen

In jedem Supermarkt in Thailand und im 7/11 Shop, im Big C, im Tesco-Lotus etc. und in jeder Thai Apotheke kann man Backpulver kaufen.
In Thailand fragt man im Shop nach Baking Powder oder Baking Soda oder „Pong Fu“.

Verwendung in der Thai Küche

In der modernen Thai Küche wird das Pulver für die Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet.

Rezepte

Thai Fleischbällchen (Look Shin Moo) | ลูกชิ้นหมู
Thai Kartoffelbällchen (Kanom Kai Nok Krata) | ไข่นกกระทา


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*