Thailändische Kokossuppe mit Huhn (Tom Kha Gai) | ต้มข่าไก่

Thailändische Kokossuppe mit Huhn (Tom Kha Gai) | ต้มข่าไก่
Thailändische Kokossuppe mit Huhn (Tom Kha Gai) | ต้มข่าไก่

Tom Kha Gai Suppe – Original Thai Rezept

► Die thailändische Kokossuppe Tom Kha Gai gehört neben der berühmten Tom Yam Gung Suppe zu den beliebtesten Thai Suppen. Es ist eine milde aber dennoch scharfe thailändische Suppe. Es ist eine sehr leckere traditionelle Kokossuppe bzw Hühnersuppe.
Sie ist einfach zu kochen – auch für diejenigen die gerade erst lernen thailändisch zu kochen.

In Thailand wird die Suppe ähnlich einem Thai Curry gegessen. Der Geschmack ist mild-cremig und würzig. Man isst sie zusammen mit heißem Jasminreis auf dem Teller, auf den man dann Tom Kah Gai gibt.

Rezept thailändische Kokossuppe | Tom Kha Gai

Rezept für 2 Personen

Zubereitung: 10 Minuten
Kochen: 30 Minuten
Gesamtzeit: 40 Minuten

Tom Kha Gai Suppe Zutaten für eine köstliche Suppe mit Kokosmilch

  • 300 g Hähnchenbrustfilet | เนื้อไก่ oder anderes Hühnerfleisch (Nua Gai) | เนื้อไก่
  • 300 ml Kokosmilch (Gati) | กะทิ
  • 1/2 TL Salz (Gua) | เกลือ
  • 5 Thai Chili (Prik Kee Noo) | พริกขี้หนู
  • 1 TL Thai Chili Paste (Nam Prik Pao) | น้ำพริกเผา
  • 2 EL Fischsauce (Nam Pla) | น้ำปลา
  • 200 ml Hühnerbrühe (Nam Soup Gai) | น้ำซุปไก่ – oder Thai Bouillon
  • 3 EL Limettensaft (Nam Ma Nao) | น้ำมะนาว
  • 5 Kaffirlimettenblätter (Bai Makrut) | ใบมะกรูด
  • 1 Stange Zitronengras (Takrai) | ตะไคร้
  • 10 Scheiben Galgant (Kha) | ข่า – Galangawurzel
  • 1 Stängel Koriander (Pak Chi) | ผักชี
  • 3 Thai Tomaten (Makhuea Thet) | มะเขือเทศ
    – alternativ kann man Cocktailtomaten verwenden
  • 1/2 TL Zucker / Rohrzucker | (Nam Tan Sai) | น้ำตาลทราย
    oder Palmzucker (Nam Tan Puek) | น้ำตาลปึก

Soll man Hähnchenbrustfilet oder anderes Hühnerfleisch verwenden ?

  • In vielen thailändischen Restaurants in Thailand verwendet man kein Hähnchenbrustfilet, sondern alle Teile des Huhns, mit Haut und Knochen. Auch die Huhn Innereien und die Hühnerfüße werden mitgekocht. Die Brühe wird so sehr aromatisch. Man kocht alles es so lange bis das gesamte Fleisch zart geworden ist.
  • Nur in Thai Restaurants außerhalb von Thailand wird meist Hähnchenbrustfilet verwendet, da man in Übersee dort nicht gern Haut oder Hühnerfüße in der Suppe hat. Dafür hat die Suppe weniger Geschmack und ist weniger aromatisch.

Koch Utensilien:

  • Topf mittlerer Größe


Zubereitung der thailändische Kokossuppe Tom Kha Gai:

Tom Kha Gai ist eine Suppe die mit Huhn (Gai), gekocht (Tom) und Galgant (Kha), sowie Zitronengras und Kaffirlimettenblättern gekocht wird.

1. Das frische Hähnchenbrustfilet wird mit Wasser abgespült und dann in mundgerechte Stücke geschnitten. Dabei schneidet man das Fleisch immer quer zur Faser. Verwendet man andere Teile vom Huhn, dann kann man auch komplette Fleischstücke verwenden, die man nicht so klein schneiden muss.

Hähnchenbrust in Stücke schneiden

2. Jetzt werden die Zutaten vorbereitet: Die Korianderblätter werden grob geschnitten oder gehackt, die Thai Tomaten halbiert, das Zitronengras wird in ungefähr 3 cm lange Stücke geschnitten und gequetscht, die Kaffir-Limettenblätter werden in vier Teile zerrissen, der Galgant wird in dünne Scheiben geschnitten. Je dünner Galgant geschnitten wird, desto mehr Geschmack gibt er an die Suppe. Die Thai Chilis werden längs halbiert und zerdrückt. Wenn man sie entkernt sind sie weniger scharf.

Tom Kha Gewürze

3. Dann gibt man die Hühnerbrühe in den Topf und erhitzt sie auf mittlere Hitze. Anschließend fügt man die Hälfte der Kokosmilch dazu und gibt die Galgant Scheiben und Salz hinzu. Dann kommt das geschnittene Hähnchenbrustfilet bzw. das Hühnerfleisch dazu. Das Ganze lässt man dann circa 20 Minuten köcheln. Das Hähnchenbrustfilet sollte man sehr sanft kochen, damit es zart bleibt. Man kann es auch später dazugeben damit es noch zarter bleibt. Wer anderes Hühnerfleisch verwendet muss die Kochzeit anpassen.

Kokosmilch mit Gewürzen

4. Sobald das Hühnerfleisch gekocht ist, fügt man die Kaffirlimettenblätter und die Tomaten hinzu. Dann gibt man die andere Hälfte der Kokosmilch hinzu und kocht es nochmal auf.

Thai Kokossuppe kochen

5. Wenn alles gut kocht, dann gibt man die Gewürze hinzu. Die Chili Paste Nam Prik Pao, den Zucker, Fischsauce und die Thai Chili. Danach nimmt man die Hitze zurück und gibt den Limettensaft dazu. Anschließend wird mit gehacktem Koriander garniert.

INFO zum Würzen: Tom Kha Gai wird hauptsächlich mit Limettensaft und Fischsauce gewürzt. Zucker oder Palmzucker ist nicht unbedingt notwendig, da normalerweise die natürliche Süße der Kokosnuss ausreicht. Daher die Zuckerzugabe abschmecken. Zu süß darf Tom Kha Gai allerdings nicht sein. 1/2 TL Palmzucker / Zucker ist normalerweise perfekt.

Tom Kha Gai kochen

6. Danach alles gut umrühren. Jetzt kann serviert werden. Die Kokossuppe Tom Kha Gai ist fertig.

traditionelle Kokossuppe mit Huhn

7. Der milde Geschmack der thailändischen Kokossuppe wird jeden begeistern.

Tom Kha Gai

8. Die thailändische Kokossuppe mit Huhn (Tom Kha Gai) | ต้มข่าไก่ nach original Thai Rezept ist fertig. Sie ist fantastisch im Geschmack und einfach zu kochen.

Thailändische Kokossuppe mit Huhn

Mit meinem original Thai Rezept aus dem Isaan kann man einfach thailändisch kochen lernen. Und das Kochergebnis ist super, super lecker.

Tom Kha Suppen Varianten

Suppenvariante mit Schweinefleisch: Tom Kha Muh | ต้มข่าหมู

Loas Style Suppe: Die Suppe gibt es auch in Laos, dort wird anstelle Koriander das Gewürzkraut Dill verwendet.

Vegetarische Tom Kha Suppenvarianten

  • Mit Tofu: Tom Kha Tao Hoo | ต้มข่าเต้าหู้
  • Mit Kraut: Tom Kha Ka Lam Pli
  • Mit Algen: Tom Kha Thale | ต้มข่าทะเล
  • Mit Pilzen – am besten mit Austernpilze oder Strohpilze: Tom Kha Het | ต้มข่าเห็ด

Bei den vegetarischen Thai Suppen verstärkt man den Geschmack durch eine hochkonzentrierte Gemüsebrühe anstelle Hühnerbrühe. Die Gemüsebrühe würzt man mit Salz anstelle Fischsauce. Bitte keine Sojasauce nehmen, damit verfälscht man den Geschmack doch sehr.

Servieren:

Die Suppe wird heiß zusammen mit einem Teller heißem Jasminreis serviert. Dazu gibt es frisches Gemüse als Beilage.

Wie isst man die Tom Kha Gai Suppe?

In europäischen Thai Restaurant bekommt man die thailändische Kokossuppe meist in einer Schale als Vorspeise serviert. Am besten nimmt man Reis aus dem sicher vorhandenen Reistopf heraus und gibt ihn in die Schale mit der Suppe. Man rührt die Suppe kurz mit dem Löffel um geniesst die leckere Suppe.

In Thai Restaurants in Thailand ist die Suppe nur ein Gericht unter vielen anderen Gerichten. Alle bestellten Gerichte werden zusammen serviert und zusammen gegessen. Hier nimmt man Reis auf den Teller und gibt die Suppe dazu. Oder man gibt die Suppe in eine leere kleine Suppenschale – die man immer bekommt – und mischt sie mit Reis oder anderen Gerichten.

Zuletzt aktualisiert ZA-01-2018

1 Kommentar

  1. Ich fühlte mich wie in Thailand! Das Rezept ist sehr gut. Die Huehnerbouillon habe ich mit Huehnerfluegeln zubereitet und das Huehnerfleisch der Fluegel anstelle von Huehnerfilet verwendet. Filet finde ich meist viel zu trocken. Zu den 300 ml Kokosmilch habe ich dieselbe Menge Bouillon genommen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*