Yambohne (Man Kaeo) | มันแกว

Yambohnen kaufen
Yambohne (Man Kaeo) | มันแกว

Yambohne

► Die Yambohne ist eine tropische krautige Pflanze, die bis zu 5 Meter lange Ranken haben kann. Sie bildet große rübenförmige Wurzelknollen aus, die bis zu 40 cm groß und bis zu 10 kg schwer werden können. Die Laubblätter der Yambohne haben lange Stiele, sind gezähnt und dreiteilig gefiedert. Die Blütenstände mit bis zu fünf Blüten sind bis zu 60 cm lang und hängen einfach herunter oder stehen senkrecht. Die Blütenkrone ist weiß, bläulich violett oder rot. Aus den Blüten entstehen flache stark behaarte Hülsenfrüchte, die bis zu 10 Samenkörner enthalten können. Die Hülsen sind nicht essbar. Die Samen sind giftig.

Biologischer Name der Yambohne: Pachyrhizus erosus
Andere Namen: Benkuang oder Jicama

Yambohnen
Yambohne

Nutzung in der Thai Küche

Die Wurzelknollen sind essbar. Man isst sie in Thailand gerne roh als Snack. Die wie Pommes zugeschnittenen Streifen werden oft von Straßenverkäufern zusammen mit einem Limetten-Chili-Dip angeboten. Auch in den thailändischen Touristenhotels findet man die rohe in Streifen geschnittene Yambohnenknolle beim Frühstücksbuffet zwischen Papaya, Melonen und Ananas. Geschmack: Sie schmeckt leicht süßlich und knackig – ähnlich einer Guave. Man zählt die Knolle zum Gemüse, isst sie aber wie eine Frucht.

Yambohnen Essen
Yambohnen Essen

In Thailand nutzt man die Yambohnenwurzel auch für verschiedene stir-fry Gerichte.

Yambohne Snack

Achtung: Die Schale ist nicht essbar – man muss die Knolle immer schälen. Isst man sie mit, dann kann man starke Bauchschmerzen bekommen.

Allgemeine Nutzung

Aus den giftigen Samen stellt man in Thailand ein Pestizid gegen Insekten her. Aus den fasrigen Stängeln stellte man in der Vergangenheit Fischernetze her.

Anbau

In Thailand werden die Knollen der Pflanze jedes Jahr abgeerntet und die Pflanze jedes Jahr neu angebaut. Die Yambohne braucht hohe Temperaturen und viel Wasser um gut zu gedeihen.

Ist die Yambohne gesund?

Sie enthält Calcium, Phosphor und Vitamin C und hat circa 40 kcal / 100 g.
Desweiteren enthält sie Stärke.

Yambohnen Knollen kaufen

Eine reife Yambohnen Knolle sollte eine hellbraune Schale haben und leicht glänzend sein. Sie sollte nicht matt sein. Man kann sie in D-A-CH in südamerikanischen Lebensmittelläden kaufen.

Yambohnen kaufen in Thailand
Yambohnen kaufen in Thailand

Am besten ist es wenn man eine kleine oder mittelgroße Knolle ohne Flecken aussucht. Die kleineren Knollen sind süßer. Das Gewicht sollte ihrer Größe entsprechen. Fühlt sie sich leichter an, dann hat sie weniger Feuchtigkeit und ist schon etwas älter.

Lagerung

Man lagert die Yambohne am besten bei Zimmertemperatur. Im Kühlschrank wird sie schneller schlecht als bei Raumtemperatur.
Man kann sie so bis zu 4 Wochen lagern.

… übrigens … in Thailand nutzt man oft auch Süsskartoffeln für Snacks und Süßspeisen…

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*