Thai Süßkartoffel (Man Thet) | มันเทศ

Süßkartoffel = Batate

Süßkartoffel
Thailand Süßkartoffel (Man Thet) | มันเทศ

Die Thailand Süßkartoffel

► Die Süßkartoffel (Ipomoea batatas) nennt man auch Batate oder Knollenwinde – sie ist aber eigentlich gar keine Kartoffel. Sie ist mehrjährige Nahrungspflanze und Kletterpflanze, die zu den Windengewächsen gehört. Die deutsche Kartoffel gehört zu den Nachtschattengewächsen. Also eigentlich total verschiedene Pflanzengattungen.

Die Wurzelknollen und die Blätter der Süßkartoffeln können gegessen werden.
Eine Süßkartoffel kann bis zu 30 cm lang und mehrere Kilogramm schwer.

Süßkartoffelblätter

Die Blätter sind grün und stehen spiralförmig entlang der Stängel. Die Blattstiele können bis zu 30 cm lang werden. Entlang der Blattadern sind sie violett gefärbt. Die Form der Blätter ist herzförmig. Der Blattrand ist meistens gezahnt, je nach Sorte. Meistens sind die Blattober- und Unterseiten unbehaart. In Thailand isst man die Blätter wie Gemüse.
Die Stängel der Pflanze liegen kriechend auf dem Boden und bilden an den Knoten Adventivwurzeln aus. Ein Stengel kann dabei von 50 cm bis zu 4 Meter lang werden. Zuchtsorten haben auch schon bis zu 16 Meter lange Stängel ausgebildet.

Blüten und Blütenstände

Aus den Blattachseln entspringen die Blütenstände oder die Blüten. Manche Sorten blühen allerdings gar nicht. Es sind kleine Blüten mit spitz zulaufenden ungefähr 1 cm langen Blütenblätter. Die Blütenkrone ist weiß oder lavendelfarben.

Süßkartoffelwurzeln

Die Süßkartoffel kann verschiedenartige Wurzeln ausbilden, dabei ist die Speicherwurzel die Kartoffel selbst. Die Speicherwurzel kann das Aussehen einer runden Knolle oder einer langen Spindel haben. und bis zu 30 cm lang werden. Im Inneren der Kartoffel und in der Schale sind Carotinoide und Anthocyanine enthalten. Diese Substanzen geben der Süßkartoffel die Färbung. Die Farbe der Kartoffel kann orange, gelb, rosa oder violett sein.

Früchte und Samen

Die Süßkartoffelpflanze bilden manchmal kleine Kapselfrüchte, mit bis zu zwei harten schwarzen Samen aus. Diese keimen allerdings nur sehr schwer.

Süßkartoffel lagern

Die Süßkartoffel lässt sich wegen Ihrem hohen Wassergehalt nicht so lange lagern wie die normalen Kartoffeln. Man lagert sie trocken, dunkel und bei Zimmertemperatur. In Thailand wird die Kartoffel immer nur bei Bedarf ausgegraben.

Süßkartoffeln vermehren

Vermehren kann man die Süßkartoffel auf drei Arten:

  • 1. Vermehrung durch Samen
    Es werden nur wenige Samen gebildet und diese haben darüberhinaus eine schlechte Keimfähigkeit. In der Landwirtschaft ist diese Vermehrungsart nicht von Bedeutung.
  • 2. Vermehrung durch Sprossstecklinge
    In der thailändischen Landwirtschaft werden die Süßkartoffelpflanzen meist durch 30 bis 50 mm lange Stecklinge mit Spross vermehrt. Bei den Stecklingen entfernt man die untersten Blätter und steckt sie schräg und tief in die Erde. Die Stecklinge bilden dann neue Wurzeln aus
  • 3. Vermehrung durch die Speicherwurzeln
    Die Vermehrung aus den Knollen geschieht wie folgt: Man legt viele Süßkartoffelknollen dicht nebeneinander in Erde. Aus den Süßkartoffelknollen wachsen dann neue Sprossen, die man bei einer Länge von 25 cm abschneidet und 15 cm tief auf das Feld pflanzt.

Anbau in Thailand

Die Süßkartoffeltriebe pflanzt man auf einen Erdhügel, damit sich keine Staunässe bilden kann. 60 cm im Durchmesser sollten die Erdhügel haben und 90 cm bis 120 cm weit voneinander entfernt sein. Die einzelnen Triebe sollten idealerweise einen Abstand von 30 cm haben.
Je nach Region in Thailand reicht eine zweimalige Bewässerung bis zur Ernte. Diese ist nach 6 Monaten.

INFO: Auf einem 14 Rai grossem Landstück in Thailand (1 Rai = 1600 Quadratmeter), kann man ungefähr 40 Tonnen Süßkartoffeln ernten und erzielt dabei einen Preis von 8-12 Baht pro kg.
Man pflanzt die Süßkartoffeltriebe am besten in Fruchtfolge nach Reis an.

Süßkartoffel Zubereitung in der Thai Küche

Die orangefleischigen Kartoffelsorten finden vorwiegend in der Thai Küche Verwendung. Diese haben das beste Aroma. In Thailand werden die Süßkartoffeln frittiert, gebacken, gebraten und gekocht.

Süßkartoffeln schälen? Braucht man nicht – man muss sie nicht unbedingt schälen.

Pommes aus Süßkartoffel

Ist die Süßkartoffel gesund

In Thailand glaubt man an eine aphrodisierende und potenzsteigernde Wirkung.
Die Süßkartoffel ist reich an Mineralien und enthält sie sehr viel Kalium und Eisen.

Thai Rezept Süßkartoffeln

Süßkartoffeln-Pommes sind sehr lecker
Süßkartoffel-Püree ist auch lecker
Frittierte Batate (Man Thed Tod) | มันเทศทอด
Frittierte Batate Vogelnest (Kanom Mun Rang Nok) | ขนมมันรังนก
Thai Gemüsecurrys

Kartoffelbällchen
Süße Kartoffelbällchen (Kanom Khai Nok Krata) | ขนมไข่นกกระทา

Süßkartoffel kaufen

Mittlerweile kann man die Batate auch bei den deutschen Discountern Lidl und Aldi kaufen. In Supermärkten und Asia Shops sind die Knollen auf jeden Fall zu bekommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*