Niembaum (Sadao) | สะเดา – Niembaum Blüten zum Essen

Niembaum Blüten
Niembaum Blüten (Dok Sadao) | ดอกสะเดา

Niembaum

► Der Niembaum (Sorte: Azadirachta siamensis) ist ein tropischer, schnell wachsender und immergrüner Baum, der in Thailand heimisch ist. Man bezeichnet ihn auch als „Sweet Neem“. Er wächst auch auf nährstoffarmen Landstrichen und kann dabei bis zu 30 Meter hoch und bis zu 200 Jahre alt werden. Er verträgt allerdings keinen Frost. Der Durchmesser der meist runden Baumkrone entspricht in etwa der Höhe des Baumes, dabei sind die Äste weit verzweigt. Die Hauptwurzel des Baumes reicht ungefähr doppelt so tief in die Erde, wie der Baum hoch ist. Die Rinde des Niembaums ist hart und rotbraun.

Teile des Niembaumes werden als Dünger und Schädlingsbekämpfungsmittel in der thailändischen Landwirtschaft verwendet. Auch Medizin für Mensch und Tier werden in Thailand aus dem Niembaum hergestellt und genutzt. Die Blüten kann man essen.

Niembaum Sorten – Unterschiede

Niembaum Azadirachta Siamensis aus Thailand
vs. Niembaum Azadirachta Indica aus Indien.

  • Bei beiden Sorten: Seltenes Vorkommen, daher keine große kommerzielle Bedeutung
  • Die thailändischen Niembaum Blätter sind doppelt so groß und weniger bitter als die Blätter beim Azadirachta Indica aus Indien
  • Die Früchte sind beim Azadirachta Siamensis aus Thailand größer und die Kerne sind smaragdgrün. Beim Azadirachta Indica aus Indien sind die Kerne weiss.
  • Beide Sorten haben die gleichen medizinischen und insektiziden Eigenschaften

Niembaum Azadirachta Excelsa

Desweiteren gibt es noch den Niembaum Azadirachta Excelsa der auf den Insel der Philippinen und den Regenwälder Malaysias wächst. Er hat die gleichen Eigenschaften wie die anderen Sorten. Allerdings wird er bis zu 50 Meter hoch.

Niembaum Blätter (Bai Sadao) | ใบสะเดา

Die Niembaum Blätter sind gefiedert, dunkelgrün und bis zu 40 cm lang. Ein Niembaum Blatt setzt sich aus vielen 3 bis 6 cm langen Teilblättern zusammen. Junge kleine Blätter haben eine rot violette Farbe. Die Blätter sind sehr bitter und verströmen einen knoblauchähnlichen Duft.
Junge Blätter enthalten 60 % Wasser, 25 % Kohlenhydrate, 7 % Proteine, 3 % Minerale und 1 % Fett.
Die Niemblätter werden in Thailand auch als Viehfutter verwendet.

Niembaum Blüten (Dok Sadao) | ดอกสะเดา

Der Niembaum bekommt nach drei bis fünf Jahren die ersten Blüten. Diese sind weiß und ähneln den Fliederblüten, allerdings sind sie kleiner und sitzen nicht so dicht beieinander.

Niembaum Blüten zum Essen


Die Niembaum Blüten bilden sich auf einer bis zu 25 cm langen leicht verästelten Rispe. Auf der Rispe befinden sich insgesamt bis zu 300 kleine weiße Blüten. Niembaum Blüten verströmen einen aromatischen Jasmin ähnlichen Duft und locken zahlreiche Bienen und Insekten an. Sie sind bis zu 5 mm lang und im Durchmesser um die 10 mm groß.

Niembaum Blütenrispen

Niembaum Früchte (Luk Sadao) | ลูกสะเดา

Aus den Blüten bilden sich kleine 20 mm große nicht essbare Oliven ähnliche Früchte mit einem weißen Kern / Niemsamen. Ein Baum kann bis zu 50 kg Früchte pro Jahr abwerfen.
Die Haut der Steinfrucht ist dünn. Das Fruchtfleisch ist gelblich weiß und bitter-süß im Geschmack. Im Inneren findet man einen Niemsamen.

Niemsamen (Maret Sadao) | เมล็ดสะเดา

Niemsamen enthalten bis zu 50 % Niemkernöl. Man nutzt es für medizinische Zwecke und es dient als Lampenbrennstoff und zur Produktion für Seife.
Der Trester, der bei der Ölpressung entsteht wird als Dünger in der Landwirtschaft verwendet.

Niembaumholz (Mai Sadao) | ไม้สะเดา

Das Niembaumholz ist sehr hart, schwer und sehr robust. In Thailand nutzt man es für Balken beim Hausbau, für Zaunpfähle und für Möbel. Der grosse Vorteil ist, dass es nicht von Termiten befallen wird.
Das Niembaumholz wird auch als Brennstoff in den thailändischen Kochstellen verwendet.

Verwendung in der Landwirtschaft

Die im Baum enthaltenen Wirkstoffe Meliantriol und Azadirachtin haben insektizide Eigenschaften gegenüber landwirtschaftlichen Schädlingen. Der Wirkstoff Azadirachtin vertreibt Insekten. In den ländlichen Gegenden Thailands nutzt man Niembaum Produkte zur Bekämpfung von Schädlingen.

Inhalts- und Wirkstoffe des Niembaumes

Der Niembaum ist reich an Proteinen und enthält mehr als 100 bioaktive Wirkstoffe. Der bittere Geschmack der Blätter Blüten und Kerne kommt von den Wirkstoffen der Limonoiden.

  • Azadirachtin verhindert, dass schädliche Insekten sich vermehren und den Niembaum fressen. Azadirachtin wirkt es diverse Nematoden.
  • Gedunin hilft gegen Malaria
  • Irodin A hilft gegen Malaria
  • Meliantriol wirkt abschreckend auf Insekten und Wanderheuschrecken
  • Nimbin wirkt entzündungshemmend und fiebersenkend
  • Nimbidin wirkt antibakteriell
  • Nimbidol wirkt fiebersenkend und gegen Malaria
  • Quercentin wirkt gegen Malaria
  • Sallannin wirkt abschreckend auf Insekten

Niembaum als Topfpflanze

Der Niembaum kann auch als Topfpflanze gezogen werden. Er ist relativ anspruchslos – verträgt aber keinen Frost. Im Sommer kann man ihn ins Freie stellen.
Es gilt je grösser der Topf desto grösser der Baum. Er verträgt keine Staunässe.

Medizinische Verwendung

Allgemeine Medizinische Verwendung

In der thailändischen Medizin nutzt man Niembaumprodukte traditionell zur Behandlung von Diabetes, Hautkrankheiten und Pilzinfektionen, sowie Stoffwechselstörungen. Die Zweige werden bei der Landbevölkerung oft immer noch gerne zur Zahnpflege gekaut, da sie gegen Zahnbakterien wirksam sind.
Bei Nasenbluten oder Hämorrhoiden isst man in Thailand die Niembaumblüten.

Medizinische Verwendung bei Malaria

In Thailand nutzt man die Rinde, die Blätter, die Wurzeln und die Niemsamen bei Malaria. Man macht daraus Rindeninfusionen, Blätterextrakte und Samenextrakte als Medizin. Verschiedene Wirkstoffe wie das Irodin A aus den Blättern, sowie Gedunin und Quercentin wirken tödlich auf die Malariaplasmodien. Daneben senken sie das Fieber, stimulieren das Immunsystem im menschlichen Körper, regen den Appetit an und sorgen für eine Regeneration des Körpers.

Niem als Insektenschutzmittel

Niemöl wirkt gut als Insektenschutzmittel. Laut Studien soll das Niemöl als Insektenschutzmittel in der Wirkung vergleichbar mit den kommerziellen Mückenschutzmittel mit dem Wirkstoff DEET haben.
… mehr Infos zu Mückenschutzmittel

Niemprodukte vertreiben nicht nur Stechmücken, sondern auch viele andere Schädlinge und Insekten wie Zecken, Milben, Fadenwürmer, Mücken. Niemprodukte wirken direkt auf das Verhalten der Schädlinge. Sie sind ungiftig für Nutzinsekten und werden in Thailand zur Schädlingskontrolle in der Landwirtschaft eingesetzt.

Ein Neembaum hat so gut wie keine Schädlinge. Er ist ein Meister der Abschreckung und des schlechtschmeckens für schädliche Insekten.

Viele Schädlinge, wie auch Heuschrecken verhungern lieber, als dass sie die Niembaumblätter fressen. Im Sudan bei einer Heuschreckenplage war in einer Region alles Grüne weg gefressen worden, nur die Niembäume standen nach wie vor voll im Laub.

Thai Küche – Niembaum Blüten essen

Den thailändischen Niembaum bezeichnet man auch als „Sweet Neem“ (=süsser Niembaum). Die jungen Blütenknospen und die Blätter werden in Thailand gekocht und zu einem süßen Dip gegessen.

Niembaum essen

Rezepte mit Niembaumblüten und Blättern

Niem mit süsser Sauce (Sadao Nam Pla Wan) | สะเดาน้ำปลาหวาน

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*