Javaapfel (Chom Phu) | ชมพู – wird auch Rosenapfel genannt

Wachsapfel
Javaapfel (Chom Phu) | ชมพู

Javaapfel

► Der Javaapfel kommt vor allem in Asien vor. Er wird auch Wachsapfel, Wasserapfel oder Rosenapfel genannt. Der Baum kann bis zu 12 Meter hoch werden und blüht mit 2-3 cm schönen grossen weißen Blüten. Aus den Blüten wachsen glockenförmige 4-6 cm große glänzende Äpfel mit einer wachsartiger Haut. In Thailand gibt es vorwiegend dunkelrote Javaäpfel, die aber in anderen Regionen auch blassgrün glänzend sein können. Das Fruchtfleisch schmeckt ähnlich dem Fruchtfleisch einer Sternfrucht und ist knackig und trotzdem sehr wässrig. Er hat einen faden süß-sauren Geschmack. Der exotische Apfel ist mit einem Wasseranteil von circa 95 % sehr wasserhaltig. Die Äpfel enthalten sehr wenig Kalorien und viele Antioxidatien. In Thailand sagt man Ihnen nach, dass sie gut für das Gehirn und für die Leber sind.



Wie isst man einen Javaapfel?

Zuerst wäscht man die exotische Frucht sehr sorgfältig mit Wasser. Aufpassen, im Apfelende halten sich gerne Baumameisen auf. Danach teilt man den Apfel der Länge nach in zwei Hälften und entfernt den Kern des Apfels. Dann kann man ihn essen. Die Haut isst man mit. Die Kerne kann man nicht essen.

In Thailand schneidet man die Fruchthälften nochmals in dicke Scheiben und isst sie zusammen mit einer Gewürzmischung aus Zucker, Salz und Chilli.

Rezepte mit dem Java Apfel

Fruchtsalat mit Java Apfel
Java-Apfel-Pie
Saft vom Java Apfel

Javaapfel kaufen

Wenn die Haut des Javaapfels tiefrot ist, dann ist der Apfel reif. Aufpassen es gibt auch grüne Rosenäpfel, die auch reif sind.

Javaäpfel kaufen
Javaäpfel kaufen

Die Rosenäpfel der Sorte Tub­tim­jun aus Thailand sind nur wenige Tage haltbar und daher in Europa so gut wie gar nicht zu bekommen, da sie so schnell verderben.
Von November bis April ist die Erntezeit in Thailand, daher bekommt man den Apfel vielleicht am ehesten in dieser Zeit in gut geführten Asia Shops.

Straßenhändler in Thailand verkaufen den Rosenapfel als erfischenden Snack leicht gekühlt. So schmeckt er am besten.

Lagerung

Reife Javaäpfel lagert man am besten im Gemüsefach im Kühlschrank.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*