Gekochte Erdnüsse (Tua Tom) – beliebter Thai Snack

Gekochte Erdnüsse
Gekochte Erdnüsse

Gekochte Erdnüsse – Tua Tom

▷ Ein allgemeiner Begriff für Nüsse, Erbsen und Hülsenfrüchte in Thailand ist “Tua”, während “Tom” kochen bedeutet. Daher werden gekochte Erdnüsse “Tua Tom” genannt.

Gekochte Erdnüsse sind gesünder

Die Erdnüsse werden bis zu 3 Stunden gekocht. Wenn es anfängt zu kochen, wird etwas Salz hinzugefügt, um den Geschmack zu verbessern. Obwohl Thais es Tua Tom nennen, dämpfen einige Verkäufer die Erdnüsse.
Erdnüsse enthalten viele wertvolle Antioxidantien vor allem Isoflavone, dabei haben sie durch das Kochen einen 4 mal höheren Gehalt an Antioxidantien als geröstete Erdnüsse.

Gekochte Erdnüsse sind voll von Nährstoffen wie Eiweiß, Vitamin B-Komplex, Vitamin E, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium und Natrium. Dabei haben sie wenig gesättigtes Fett, sondern viel einfach ungesättigtes Fett und wasserlösliche Ballaststoffe.

Zubereitung

Die grünen Erdnüsse werden mit der Schale gründlich gewaschen und dann in einem großen Topf zusammen mit Salz gekocht. Man lässt sie circa 4 Stunden köcheln. Nach etwa 3 Stunden kann man testen ob die Erdnüsse schon weich sind. Falls sie noch hart sind einfach weiter köcheln lassen. Ein relativ simples Rezept.

Sind die Erdnüsse dann weich geworden, nimmt man den Topf vom Feuer und gießt die Erdnüsse ab.
Man kann die weichen, fast matschigen Erdnüsse sofort warm essen oder sie auch erst einmal abkühlen lassen und dann essen.

Gekochte Erdnüsse sind ein beliebter Snack in Thailand. Je nach Geschmack kann man sie auch würzen, zum Beispiel mit Chili. Man bekommt dann scharfe Erdnüsse.

Wo kaufen?

In Thailand kann gekochte Erdnüsse auf den Nachtmärkten und Wochenmärkten kaufen. Oft verkaufen die Erdnussverkäufer auch anderes gekochtes Gemüse wie Mais und Süßkartoffeln. Es gibt auch viele Straßenverkäufer die sie auf den Bürgersteigen oder an thailändischen Tankstellen verkaufen.
Die Erdnüsse werden in Plastiktüten für etwa 10-20 Baht pro Stück verkauft.

In Deutschland bekommt man grüne ungekochte Erdnüsse in den Asiamärkten und kann sie dann selbst kochen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*