Wat Saket und Golden Mount | วัดสระเกศราชวรมหาวิหาร

Wat Saket
Der goldene Berg mit dem Tempel Wat Saket

The Golden Mount Tempel Wat Saket

► Die Tempelanlage Wat Saket auf der Spitze des Goldenen Berges ist einer der ältesten buddhistischen Tempelanlagen in Bangkok und gleichzeitig auch eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Thailand.
Der Goldene Berg liegt im Bezirk Pom Prap Sattru Phai und ist ein künstlich aufgeschütteter 79 Meter hoher Berg inmitten von Bangkok.

Wassernebel zur Kühlung auf dem Weg zum Wat Saket

344 Stufen führen hinauf auf den heiligen Berg. Mit feinem Wassertröpfchen Nebel wird die Luft auf dem Weg gekühlt, so dass der Aufstieg erleichtert wird. Der Weg wird zusätzlich durch das Laub von Bäumen beschattet.

Weg zum Wat Saket

Oben befindet sich ein goldener Chedi. Die Tempelanlage ist von einer hohen Mauer umgeben.

Entstehung des Goldenen Berges und des Tempels

In der Vergangenheit wurden auf dem Gebiet wo jetzt der goldene Berg steht viele Menschen exekutiert. Eine Nachstellung der Zustände dieser Zeit sieht man auf dem Weg nach oben, dort wo die Gebetsglocken sind.
König Rama I wollte auf dem Gebiet eine Verbrennungsstätte errichten. Doch bevor sie fertiggestellt war fiel der 100 x 100 Meter lange 12-eckige Unterbau der Verbrennungsstätte in sich zusammen. In Folge, lange später, ließ König Rama IV. einen künstlichen Berg mit einem Pavillion und vielen Buddha-Statuen und vielen kleinen Höhlen errichten.

Buddha Figuren auf dem Golden Mount

Er legte zwei Wege an, die auf den Berg führten. Oben auf dem Berg baute er einen großen goldenen Chedi. Der König Rama IV nannte den Berg dann „Goldener Berg“.

Die 344 Stufen zum Wat Saket

Wer die Tempelanlage Wat Saket besuchen möchte, der muss 344 Stufen bis zur Bergspitze überwinden.

Treppenstufen zum Wat Saket

Der Weg mit den vielen Stufen geht trotz der allgegenwärtigen Hitze durch kühle schattige Bereiche, die mit großen Bäumen gesäumt und mit künstlichem Wassernebel gekühlt worden sind.

Hier startet der Weg zum Golden Mount

Es gibt Bänke am Weg zum Ausruhen für die weniger geübten „Bergsteiger“. Schöne kleine Teiche und der abwechslungsreiche schön angelegte Weg lassen den Aufstieg einfach und interessant erscheinen. Am Wegrand gibt es einen romantischen plätschernden künstlich angelegten Bach. Das Plätschern des Baches durchbricht die Hektik von Bangkok und läßt einem andächtig den Weg nach oben gehen. Auf dem Weg nach oben gibt es historische und religiöse kleine Plätze um zu rasten.

Gebetsglocken auf dem Weg zum Tempel auf dem Golden Mount

Teilweise ist der Weg gesäumt von vielen Gebetsglocken und Gebetsmühlen. Das Läuten der Glocken und das Drehen der Gebetsmühlen ist schon Teil des Gebets.

Gebetsglocken auf dem Weg zum Wat Saket

Oben angekommen kann man den Tempel betreten. Das tut man mit Schuhen – anders als es normalerweise in Tempeln üblich ist.

Die Tempelanlage Wat Saket

Die meisten Bangkok Touristen besuchen auch die Tempelanlage Wat Saket. Jede Bangkok Sightseeing Tour hat die Tempelanlage als Programmpunkt auf der Liste.

Miniatur goldener Berg in Bangkok

Das Imposanteste beim Tempelbesuch ist sicherlich die große goldene Chedi auf der Spitze des Berges. Dort werden die Reliquien Buddhas verwahrt. Die Chedi steht auf einem quadratischen Sockel ganz oben auf der Tempelanlage. Quasi im 2. Stockwerk.

Aussichtsplattform Bangkok

Die Chedi steht auf dem Sockel und ist rundum mit goldenen Mosaiksteinen versehen. Um die Chedi gibt gibt es eine grosse Galerie, die von den Touristen als Aussichtsplattform genutzt wird.

Chedi Statuen Wat Saket

Die Chedi begeistert auch die Touristen nicht nur Gläubige Buddhisten.

Chedi Aussichtsplattform Wat  Saket

Auf der Galerie zelebrieren Mönche oft ihre traditionelle Meditation und Geh-Meditation. Besucher aus aller Welt kommen hierher um zu beten.

Chedi des Wat Saket

Im Inneren des Chedi-Sockels befindet sich ein kleiner Raum, wo in der Mitte eine Buddhastatue aufgebaut.

Buddhas Reliquien besichtigen im Wat Saket

Dieser Raum befindet sich sozusagen im ersten Stockwerk, wo sich der Eingang des Tempels befindet. In den Nischen des Raumes gibt es weitere kleine Buddhafiguren. Dorthin kann man sich zum Beten zurückziehen und es können die Reliquien Buddhas bewundert werden.

Für jeden Tag eine Buddha Figur Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Man findet dort auch einen kleinen Chedi, den Gläubige Buddhisten mit Blattgold schmücken und beten. Wie bei allen thailändischen Tempeln kann man Blumen, Räucherstäbchen und Blattgold direkt dort wo gebetet wird kaufen.

Buddhastatue zum Vergolden mit Blattgold

Buddha Firguren im Tempel des goldenen Berges

Man findet im Süden oder im Norden der Tempelanlage den Treppenaufgang zur Galerie, von der man einen sagenhaften Ausblick über ganz Bangkok hat.

Anfahrt zum Wat Saket

Die Tempelanlage ist ungefähr 2 km von der Partymeile der Kao San Road entfernt. Von dort aus kann man gut zu Fuß zum Goldenen Berg spazieren gehen oder wenn man will auch ein TukTuk nutzen. Schon von weitem sieht man den goldenen Berg mit seinem goldenen Chedi. Wat Saket ist von einer langen Mauer gesäumt.

Wat Saket Tempelmauer

Ideal und spannend ist auch die Anfahrt zum Wat Saket mit der Western Bootslinie auf dem Maha Nak Khlong. Man nennt die Bootslinie auch Golden Mount Bootslinie.

Übersicht der Bootsanlagestellen

  • 1. Panfa Leelard: > Aussteigen zum Königspalast, Wat Saket und zur Khao San Road
  • 2. Talad Bobae
  • 3. Sapan Charoenpol
  • 4. Baan Krua Nua > Aussteigen zum Jim Thompson’s Haus
  • 5. Sapan Hua Chang > Aussteigen zur Skytrain Haltestelle Siam, zum MBK und Siam Paragon Shopping Center und zum Siam Square
  • 6. Pratunam: Austeigen zu den Shopping Centern Big C und Central World.

Die Busboote verkehren in kurzen Abständen nach Fahrplan. Zum Wat Saket steigt man an der Endstation Panfa Leelard aus und kann dann bequem zum Golden Mount laufen.
Mehr Informationen zur Western Bootslinie auf dem Maha Nak Khlong.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Der Besuch des Tempels Wat Saket und des Golden Mounts ist kostenlos.

Goldene Schrift auf einem Fels am Golden Mount

Öffnungszeiten:
Geöffnet ist die Tempelanlage auf dem goldenen Berg jeden Tag zwischen 8 und 17 Uhr.

Aussicht über Bangkok

Aussicht über ganz Bangkok vom goldenen Berg

Blick von der Aussichtsplattform des Goldenen Berges in Bangkok

… mehr zum Verhalten im Tempel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*