Die Insel Koh Phuket | เกาะภูเก็ต – Reiseinfos

Koh Phuket
Koh Phuket View

Die Insel Koh Phuket | Die besten Phuket Tipps

► Die Insel (Halbinsel) Koh Phuket ist die beliebteste Urlaubsinsel in der Andamanensee in Süd-Thailand. Koh Phuket und die kleineren Nebeninseln bilden die Provinz Phuket mit der gleichnamigen Provinzhauptstadt Phuket. Man findet auf der Urlaubsinsel alles was man im Urlaub sucht und braucht. Es gibt lange weiße Sandstrände und kristallklares Wasser.

Die Insel ist nur durch eine schmale Wasserstraße vom thailändischen Festland getrennt. Sie ist von Nord nach Süd circa 50 km lang und von Ost nach West rund 20 km breit. Von weitem sieht man schon die riesigen Kalksteinfelsen die man sich unbedingt anschauen muss.

Westküste

Die schönsten Traumstrände auf gibt es an der Westküste. Die vielen Strände von Phuket sind das Ziel von Urlaubern aus der ganzen Welt. Früher war die Insel ein einziger dichter wilder Dschungel mit vielen Tieren. Von der Ursprünglichkeit der Insel ist aber nur der Sirinat Nationalpark ganz im Norden der Insel übrig geblieben.

Heute ist Phuket mit unzähligen Kokospalmen bewachsen. Auch zahlreiche Palmenplantagen für die Palmölgewinnung gibt es auf der Insel. Daneben noch Kautschuk-Plantagen, Ananas-Plantagen und Bananen Plantagen.
Kein wilder Dschungel mehr sondern eher Kulturlandschaft.

Sirinat Nationalpark

Der Sirinat Nationalpark im Norden der Insel besteht vorwiegend aus Mangrovenwäldern und Kasuarinabäumen. Im Sirinat Nationalpark leben zahlreiche seltene Vogelarten. An den zum Nationalpark gehörigen einsamen Sandstränden gibt es vorgelagerten Korallenriffe, wo man viele Fische, Seeanemonen und alle Arten von Meerestieren beobachten kann.

Wellness im Phuket Urlaub

Im Phuket Urlaub gibt es eigentlich alles was man sich wünscht. In den vielen luxuriösen Hotels wird man in den Massagetempeln, Spas und Wellnessoasen von Kopf bis Fuß verwöhnt. Thailand ist das Wellness-Land schlechthin, entspannende Massagen bekommt man in allen Hotels.

Ruhe und Entspannung

In der Panwa Bucht und an den Stränden von Nai Harn, Mai Khao Beach und Nai Thon, kann man entspannen und relaxen.

Restaurants

Gut essen kann man auf Phuket fast überall. Bei den vielen kulinarischen Köstlichkeiten, muss man sich aber selbst beschränken, so dass man nicht ständig irgendwas isst.

Freizeitaktivitäten

Wer „Action“ haben will, der kann auf Phuket vieles erleben. Die Mutigen und Aktion-Freaks machen Bungee Jumping, Kitesurfen, Jetski fahren und tauchen. Mit der Familie kann man schnorcheln, segeln, Bootsausflüge machen, golfen oder eine aufregende Elefantentour unternehmen. Im Wasserpark schwimmen gehen oder eine Besichtigung im Aquarium machen.
Daneben gibt es noch den Freizeitpark Phuket Fantasea mit tollen Shows. Im Freizeitpark Fantasea gibt faszinierende Tanzvorführungen, Akrobatikshows und Zaubershows.
Langweilig wird es einem garantiert nicht. Auch die Unterhaltungsshow Siam Niramit sehr empfehlenswert.

Shopping

Neben Bangkok kann man auch in Phuket shoppen bis zum umfallen. Die Insel ist ein Einkaufsparadies. Es gibt zahlreiche große Shoppingzentren in Phuket City und am Patong Beach.

Nachtleben

Reges Treiben und Nachtleben findet man am berühmten Patong Beach.

Strände

Die schönsten und bekanntesten Strände liegen an der Westküste.

  • Patong Beach

    Der 3,5 km lange Patong Beach ist der berühmteste Strand von Phuket. Es ist ein sichelförmiger Strand mit feinem Sand und kristallklarem Wasser.

  • Karon Beach

    Am zweitgrößten Strand dem Karon Beach gibt es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten.

  • Kata Beach

    Am Kata Beach wird Wassersport wie Jetski und Kitesurfen angeboten.

  • Nai Harn Beach

    Der Nai Harn Beach unterscheidet sich von den anderen Phuket Stränden, dass es eher ein Strand für Individualurlauber ist. Es ist ein ruhiger Strand ganz im Süden der Insel, der idyllisch in einer kleinen Bucht zwischen zwei Kaps gelegen ist. Bort gibt es auch eine Lagune mit Süßwasser.

  • Surin Beach

    Die schönsten Sonnenuntergänge gibt es am Surin Beach. Viele Urlauber warten dort in einer der vielen Strandbars auf den Sonnenuntergang.

  • Bang Tao Beach

    Am Bang Tao Beach gibt es neben luxuriösen 5-Sterne Hotels auch noch einfache Strandbungalows zu mieten. Dort gibt es einige Restaurants und Bars aber ansonsten ist der Strand aber nicht so überlaufen wie Patong Beach.

  • Mai Khao Beach

    Am Mai Khao Beach im Norden von Koh Phuket gibt es vor allem luxuriöse Resorts. Dort ist es ruhig und die Gäste des Mai Khao Beach suchen Ruhe und Erholung.
    Mai Khao Beach ist der längste Strand von Phuket.

… noch mehr Phuket Strände

Sehenswürdigkeiten

  • Phuket Town

    Phuket Town ist die Provinzhauptstadt der Insel. Es gibt viele schöne Häuser im Kolonialstil aus dem 19. Jahrhundert. Beim Bummeln durch die Altstadt sieht man viele charaktervolle Häuser und Geschäfte.

  • Der Ort Ban Bang Rong

    Besuchen sollte man auch den Ort Ban Bang Rong an der Ostküste. Es ist ein kleines Fischerdorf. Dort kann man der einheimische Bevölkerung beim Arbeiten zusehen und man bekommt die Arbeitsschritte erklärt, wenn man sich dafür interessiert. Es gibt ein schwimmendes Restaurant, wo man Thai Gerichte der Region ausprobieren kann. Der Weg durch die Mangrovensümpfe, wo man allerlei wildlebende Tiere „hautnah“ erleben kann, ist allerdings nicht mehr begehbar. (Stand 11/2017)

  • Laem Promthep

    Liebespaare und verliebten empfehle ich, an den südlichsten Punkt Phukets zu reisen um die unbeschreiblichen Sonnenuntergänge am Strand Nai Harn Beach und auf dem Kap Promthep zu genießen. Von den Klippen des Kap Promthep hat man eine fantastische Aussicht auf die türkisfarben leuchtende Andamanensee mit all Ihren Inseln. Besucht man Laem Promthep in der Regenzeit, dann leuchtet das Kap zusätzlich in saftigem grün. Zusammen mit der türkisfarben leuchtenden Andamanensee ist das ein Bild das man nie vergessen wird.

  • Tempel Wat Phra Thong

    Im Wat Phra Thong Tempel findet man eine Buddha Statue deren unteres Ende in der Erde vergraben ist. Um die Buddha Statue baute man dann den Tempel Wat Phra Thong.

  • Big Buddha

    Inmitten der Insel auf einem kleinen Hügel sieht man von weitem die 45 Meter hohe Buddhastatue „Big Buddha“ aus weißem Marmor. Von der Statue aus hat man einen Blick auf die Chalong Bucht, Ban Kata und auf die vorgelagerten Inseln. Es gibt beim „Big Buddha“ eine weitere 12 Meter hohe Kupferstatue.

  • Tempel Wat Chalong

    Der Wat Chalong ist der größte Tempel Phukets und liegt im Süden. Im Wat Chalong sieht man Statuen von buddistischen Mönchen. Sehenswert ist der große Chedi und der Ubosot im traditionellen Stil. Tipp: Man sollte den Tempel sehr früh am Morgen besuchen, denn ansonsten wird man von den vielen Touristen totgetrampelt.

  • Umliegende Inseln

    Es gibt viele thailändische Inseln. Die kleinen Inseln rund um Phuket sind sehr interessant um einen Tagesausflug zu unternehmen. Coral Island oder die Insel Koh Racha sind ideal zum Entspannen, Schwimmen und Relaxen. Wer sich die James Bond Insel anschauen möchte, der findet die Kulisse in der Phang-Nga Bucht. Weitere schöne Inseln sind Koh Phi Phi und die Similan Inseln.

Kultur

Auch kulturell hat Koh Phuket interessantes zu bieten. Zum einen die Häuser im sino-portugiesischen Stil, die man in der Altstadt anschauen kann. Zum anderen findet man viele kleine chinesische Tempelanlagen und Museen, wie etwa das Thaihua Museum.

Tempel

Der Wat Chalong ist die größte Tempelanlage von Koh Phuket.

Anreise und Verkehrsmittel

Flugzeug: Am besten kommt man nach Phuket per Flugzeug, denn in Phuket gibt es einen eigenen internationalen Flughafen. Vom Flughafen Bangkok Suvarnabhumi gibt es fast stündlich Flüge auf die Insel. Auch von Deutschland aus gibt es Direktverbindungen.
Der Landeanflug gilt als einer der spektakulärsten in ganz Südostasien.

Kleinbus: Es gibt etliche Kleinbusse, die von Bangkok nach Phuket fahren. Reisedauer per Kleinbus circa 14 Stunden.

Eisenbahn: Von Bangkok bis Surat Thani kann man auch mit dem Zug fahren, von dort kann man dann auf die regelmäßig fahrenden VIP-Busse umsteigen.

Klima und Wetter

Von November bis April ist Winterzeit, das ist die trockene Jahreszeit in Phuket. Bis Februar hat man im Winter angenehme Temperaturen um 30° Grad. Im März und April wird es heißer und erreicht gut mal auch 35° Celsius an.

Klima in Phuket – Wetter, Regenzeit, Temperaturen und Luftfeuchtigkeit …

Beste Reisezeit Phuket

Während von November bis Februar herrschen angenehme Temperaturen von um die 30°. Das ist die beste Reisezeit für Phuket. Im März und April kann es dann auch schon mal 35° werden.

Regenzeit Phuket

Die Regenzeit in Phuket und in Süd-Thailand ist von Mai bis Oktober. In dieser Zeit gibt es täglich kurze heftige Regenschauer, aber die Temperatur ändert sich nicht wesentlich absenken. Mehr dazu .. siehe unten …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*