Der Berg Doi Tung | ดอยตุง – die thailändische Schweiz

Region Doi Tung | ดอยตุง - die thailändische Schweiz

Der Berg Doi Tung

▷ Der 1389 Meter hohe Berg Doi Tung liegt im Norden von Thailand im thailändischen Hochland in der Provinz Chiang Rai. Er liegt im Goldenen Dreieck in der Nähe der Grenze zu Myanmar.

Der Berg besteht größtenteils aus Granit und Kalkstein. Der Berg ist mit dichtem tropischem Laubwald bewaldet.

Der Berg Doi Tung | ดอยตุง

Auf einer schmalen Straße, die sich um die Berge der Bergkette Daen Lao Range durch die dichten Monsunwälder schlängelt, geht es bis zum 1.389 Meter hohen Gipfel des Doi Tung hinauf. Der Berg liegt in der Nähe des Goldenen Dreiecks an der Grenze zwischen Thailand, Laos und Myanmar. Dort leben die Thai Bergvölker der Akha, Lahu und der Shan. Die einzelnen Orte sind mit guten Straßen vernetzt.

Bergvölker

In der Region Doi Tung leben viele thailändischen Bergvölker. Man findet dort die Bergdörfer der Akha, Lahu, Lawa und der Tai Lue. Insgesamt leben dort rund 15.000 Menschen.

Doi Tung Villa

Hoch oben auf dem Berg auf einem Ausläufer liegt auch die ehemalige Residenz der Prinzessin Mutter Srinagarindra. Es ist die Königliche Villa. Heute ist in der Villa ein Museum untergebracht, in dem man viel über das frühere Leben der Landbevölkerung erfahren kann.
Die Prinzessin Mutter Srinagarindra war eine treibende Kraft für die Aufforstung der Hügel und deren Aufforstung. Bevor Prinzessin Mutter Srinagarindra sich um die Bewohner kümmerte, wurde dort, wie in vielen anderen Regionen Nordthailands Opium angebaut.

Opiumhandel

Früher gab es auf den Hügeln überall Mohnplantagen zur Opiumproduktion. Dank dem Einsatz und dem Zuspruch der Prinzessin Mutter und des Königs wurden die Hügel wieder aufgeforstet und die Opiumfelder zerstört. Jetzt findet man überall Gemüsefelder und Getreidefelder. Man nennt die Region auch thailändische Schweiz, da viele Nutzpflanzen aus der Schweiz angebaut wurden.

Wat Phra That Doi Tung

Der Tempel liegt auf der Spitze des Berges. Dort stehen zwei Chedi die das Innere des des hochverehrten Tempels Wat Phra That Doi Tung bilden. Laut Überlieferungen gibt es den Tempel seit dem Jahr 911. Heute ist es ein wichtiger Tempel für gläubige Buddhisten. Man sieht dort auch eine große Buddha Statue im chinesischem Stil. Das ist ein berühmter Ort für buddhistische Gläubige. Vom Gipfel aus hat man eine herrliche Aussicht auf das Umland des Berges.

Doi Tung Kaffee

Im Bergland gibt es mehr als 3 Millionen hochwertiger Arabica Kaffeebäume. Die Bergvölker und die auf dem Berg lebenden Thais leben mittlerweile fast zur Hälfte vom Kaffeeanbau.
Im Bergland von Doi Tung findet man im übrigenden den besten thailändischen Kaffee den ich je getrunken habe.

Mae Fah Luang Garten

Der Mah Fah Luang Garten ist ein botanischer Garten unterhalb der königlichen Villa. Es ist ein wunderschöner botanischer Garten am Berghang mit vielen Blumen, Bäumen und exotischen Pflanzen.

Anfahrt

Von Chiang Rai aus geht es auf schmalen Straßen, die sich um die Berge der Bergkette Daen Lao Range schlängeln bis zum Berggipfel hinauf.

Anfahrt

Geokoordinaten für die Navi APP: 20°20′45″N 99°50′04″E

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*