Chao Phraya | แม่น้ำเจ้าพระยา – der wichtigste Fluss in Thailand

Fluss in Bangkok
Chao Phraya Fluss | แม่น้ำเจ้าพระยา

Chao Phraya Fluss in Bangkok

► Der Chao Phraya wird in Thailand meist nur als „Mae Nam“ oder „Menam“ bezeichnet. Das ist das thailändische Wort für Fluss.

Der Mae Nam Chao Phraya River ist der zweitgrößte und dabei wichtigste Fluss in Thailand. Seinen Ursprung hat er am Zusammenfluss der Flüsse Nan und Ping in der Provinz Nakhon Sawan. Auf seinem Weg zu Golf von Thailand fließt er durch die zentrale Tiefebene Thailands ungefähr 370 Kilometer bis nach Bangkok. Die wichtigsten Zuflüsse sind der Fluss Yom und der Fluss Wang.

Folgende thailändische Provinzen und Provinzstädte durchquert der Chao Phraya auf seinem Weg zur Mündung: Ang Thong, Bangkok, Chai Nat, Nonthaburi, Pathum Thani, Samut Prakan, Sing Buri und Uthai Thani. Auch die alte Hauptstadt von Siam – Ayutthaya.

Der Chao Phraya ist der wichtigste Verkehrweg und Transportweg für Personen und Güter aller Art. Mit seinen vielen Kanälen dient er auch zur Bewässerung von Reisfeldern am Ufer des Flusses.
Bei Chai Nat beim Chao-Phraya-Staudamm teilt sich der „Menam“ in den Hauptfluss und den schmaleren Nebenfluss Mae Nam Tha Chin. Bei Samut Sakhon mündet er in den Golf von Thailand.

Vom Ursprung zur Mündung

  • Fluss Name: Chao Phraya
  • Ursprung: Entstanden durch den Zusammenfluss des Flusses Nan und Flusses Ping in Nakhon Sawan
  • Länge | Breite | : Der Chao Phraya Fluss hat eine Länge von 372 km und ist 150 m breit und bis zu 15 Meter tief.
  • Einzugsgebiet: 160.000 km²
  • Geographische Koordinaten des Ursprungs: 15° 42′ 2″ N, 100° 8′ 27″ O
  • Mündung: Der Chao Phraya mündet in den Golf von Thailand in der Provinz Samut Prakan
  • Geographische Koordinaten der Mündung: 13° 32′ 25″ N, 100° 35′ 23″ O
  • Durchflossene Stauseen: Chao-Phraya-Staudamm
  • Durchflossene Großstädte: Fluss in Bangkok

Geschichte des Chao Phraya

Der Flussverlauf hat sich in der Geschichte des Flusses immer wieder oft und stark verändert. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts hat sich der Fluss mit jedem Hochwasser ein neues Flussbett gesucht und große Schäden angerichtet. Es gab viele Versuche den Fluss zu zähmen, die aber oft fehlschlugen.

In der Vergangenheit hatte Bangkok den Beinamen „Venedig des Ostens“, da viele Kanäle vom Fluss abgingen. Die Kanäle sind mittlerweile Straßen gewichen.

Man hat auch versucht durch Kanalbau den Chao Phraya auch für größere Schiffe schiffbar zu machen, so dass Handelschiffe von der alten Hauptstadt Ayutthaya bis zum Golf von Siam fahren konnten. Es wurden zahlreiche Kanäle gebaut um verkürzte Reisezeiten zu erhalten.

  • Jahr 1538: Khlong Lat | คลองลัด. Ein 3 km langer Abkürzungskanal.
  • Jahr 1542: Khlong Lat Bang Kruai. Ein 2 km langer Kanal von Bangkok Noi bis zum Wat Arun.
  • Jahr 1608: Khlong Lat Kret Yai. Ein Abkürzungskanal bei Pathum Thani.
  • Jahr 1636: Khlong Lat Mueang Nonthaburi. Ein Abkürzungskanal.
  • Jahr 1722: Khlong Lat Kret Noi. Der neue Kanal formte die heutige neue Insel Koh Kret.

Sehenswürdigkeiten am Fluss in Bangkok

In Bangkok

Der „Menam“ oder „Mae Nam“ wie der Chao Phraya auch von den Thais genannt wird, geht mitten Mitten durch Bangkok und ist eine der Hauptverkehrswege in der thailändischen Metropole. Direkt am Fluss liegen gleich drei der TOP 10 Sehenswürdigkeiten von Bangkok, die man mit den Expressbooten einfach erreichen kann. Am Sathorn Pier kann man vom BTS Skytrain auf die Expressboote umsteigen

Chao Phraya

  • Königspalast
  • Wat Pho – liegende Buddha Statue
  • Wat Arun – der Tempel der Mörgenröte

Besonders stimmungsvoll ist eine Bootsfahrt bei Nacht. Die Tempel, der Königspalast und die luxuriösen Hotelanlagen und auch die Brücken direkt am Wasser, haben fantastische Illuminationen.

Feste feiern am Fluss

Loy Krathong Fest

Besonders schön und eindrucksvoll am Chao Phraya ist das Loy Krathong Fest. Es ist ein Erlebnis, wenn Millionen kleine Lichter auf dem Wasser flussabwärts schwimmen.

Feierliche Anlässe mit königlichen Barken

Es ist beeindruckend, wenn die königlichen Barken aus einem einzigen riesigem Stück Teakbaum geschnitzt auf dem Fluss zu sehen sind.
Sie sind vergoldet und mit Glasstücken dekoriert. Die schönsten Barken zu bestaunen gibt es im Royal Barges National Museum.

… mehr über Feste und Feiertage in Thailand

Schiffe auf dem Fluss in Bangkok

Auf dem Chao Phraya River wuselt es nur so von Schiffen. Neben den Expressbooten die immer entlang einer Flussseite fahren, gibt es auch noch zahlreiche Personenfähren, mit denen man von einer Flussseite zur anderen übersetzen kann.

Dann hat jedes Hotel am Chao Phraya River ein eigenes Shuttle-Boot, mit dem es einen Shuttle Service für Hotelgäste anbietet. Auch Chao Phraya Sightseeing Touren werden Hotelgästen angeboten.

Chao Phraya Reisbarke als Hotel Shuttle Boot

Des weiteren gibt es jede Menge Restaurantboote, Kanalboote, Passagierboote, kleine Kähne, Dinner Cruise Schiffe, Fischerboote, Ausflugsboote, Reisbarken, Longtailboote und Yachten die auf dem Fluss umherkreuzen.

Auch die Einkaufsmeile Asiatique Bangkok bietet einen kostenlosen Shuttle-Transport Hin- und Zurück zum Central Pier an.

Vom Chao Phraya aus kann man auch auf die schnellen Kanalboote im Khlong Saen Saep umsteigen. Oftmals kommt man mit diesen Busbooten bzw. Kanalbooten schneller ans Ziel als mit dem Skytrain oder der Metro.

Auf dem Fluss in Bangkok kommtman am besten mit den Expressbooten von Pier zu Pier. Haltestellen und Tipps wie man die Expressboote Bangkok nutzt.

Chao Phraya Hochwasser

Chao Phraya Hochwasser
Überflutete Häuser wegen Hochwasser

Viele Wasserpflanzeninseln schwimmen im Fluss
Bei Hochwasser schwimmen viele Wasserpflanzeninseln im Fluss

Die Ufer des Chao Phraya

Wenn man mit dem Schiff auf dem Fluss unterwegs ist, dann faszinieren nicht nur die Fassaden der Luxushotels oder die Tempel und Prunkbauten, sondern auch die vielen Häuser am Ufer die auf Stelzen stehen und die Thais die dort leben. Auch ein Blick in die kleinen Fischerdörfer am Fluss zeigt etwas von der thailändische Kultur und dem thailändischen Leben.

Brücken über den Chao Phraya Fluss in Bangkok

  • Saphan Phut-Brücke: Auch genannt Phra Phutthayotfa-Brücke oder Memorial Brücke:
    Erste Brücke zwischen Bangkok und Thonburi.
  • Krungthep-Brücke:
    Zweite Brücke über den Chao Phraya River im Stadtteil Bang Kho Laem
  • Bhumibol-Brücke:
    Man nennt sie auch Mega Brücke. Durch eine große Straßenschleife überquert die Bhumibol-Brücke den Fluss gleich an zwei Stellen.
  • Rama-IX.-Brücke:
    Brücke für den Chalerm Maha Nakhon Expressway im Stadtteil Yannawa
  • Rama-VI. Eisenbahnbrücke:
    Eisenbahnbrücke der südlichen SRT-Eisenbahnlinie bei Nonthaburi
  • Rama-VIII. Hängerbrücke:
    Die Rama-VIII. Hängerbrücke ist ein wichtiger Verkehrsweg nach Thonburi
  • Phra-Pinklao-Brücke:
    Verlängerung des Ratchadamnoen-Boulevards nördlich von Sanam Luang

Ausflüge und Tagestrips auf dem Chao Phraya

Um Ausflüge auf dem Chao Phraya zu machen hat man viele Möglichkeiten.

  • Eine Ein-Tages-Tour bei einem Reiseveranstalter buchen. Meistens wird eine Fahrt nach Ayutthaya zum Sommerpalast angeboten. Start früh am Morgen – Rückfahrt am Abend.
  • Zweitägige Flusskreuzfahrt mit der Mekhala-Flotte buchen: Klimatisierte Doppelkabine. Erstklassiges Thai Essen. Halt an versteckten Tempeln, ursprüngliche Dörfer wie das Mon-Dorf Baan Saladang und berühmten Sehenswürdigkeiten.
  • Mehrtägige Kreuzfahrt auf dem Chao Phraya bei einem Reiseveranstalter buchen. Tour verschieden.
  • Mit dem Expressboot in Eigenregie von Endstation zu Endstation shippern – und dort aussteigen wo man möchte.
  • An einem „Dinner Cruise“ teilnehmen, wo man den Fluss am Abend bei einem romantischen Dinner auf einem Schiff erleben kann.

Tipp: Zum Fotografieren braucht man bei der Fahrt auf dem Schiff ein gutes Objektiv oder einen guten Zoom.

5 Sterne Luxushotels am Chao Phraya

Mitten in Bangkok am Chao Phraya River liegen viele 5 Sterne Luxushotels. Die meisten Hotels bieten einen Boot-Shuttle direkt zur Skytrain Station Sathorn Pier.

  • AVANI Riverside Bangkok Hotel
  • Millennium Hilton Bangkok
  • Mandarin Oriental, Bangkok
  • Oriental Hotel
  • Royal Orchid Sheraton Hotel & Towers
  • Shangri-La Hotel

Tipp: Das Hotel Oriental bietet eine Candle-Light-Fahrt auf einer Barke mit einem original Thai Menü an. Ein unvergessliches romantisches Erlebnis.

Fast alle Hotels haben eigene Bootsanleger und eigene Shuttle Boote.
Mehr Informationen zu den Bangkok 5 Sterne Hotels.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*