Wasserkastanien (Haeo) | แห้วทรงกระเทียม – wie essen ?

Wasserkastanien
Wasserkastanien (Haeo) | แห้วทรงกระเทียม

Wasserkastanien

▷ Die Wasserkastanien gehören zur Gattung der Sumpfbinsen und haben den wissenschaftlichen Namen Eleocharis dulcis. Man bezeichnet sie aber auch als Chinesische Wasserkastanie. An den Wurzeln bilden sich kastanienförmige Knollen.

Water Chestnuts
Water Chestnuts

Wasserkastanienpflanze

Die Wasserkastanie mit ihren braun bis schwarzen Blättern ist eine binsenartige Wasserpflanze, die aufrechte bis zu 1,5 Meter hohe Sprossen ausbildet. Sie bildet kleine ährenförmige Blüten aus. Aus diesen Blüten wachsen Früchte heran, die wie kleine Nüsschen aussehen.
Die Pflanzen werden in Thailand zu Hüten, Körben und Matten verarbeitet. Die unterirdischen kastanienförmigen Knollen werden gegessen.

Wurzeln und Knollen

Die Wurzeln wachsen in schlammigem Boden als drahtartigen Rhizome und bilden am Ende der Wurzel jeweils 2 bis 4 cm große Wurzelknollen aus. Die Knollen mit ihrer dicken geschuppten Schale nennt man Wasserkastanien. Man findet im Inneren der Wasserkastanie ein weißes “Fruchtfleisch” mit über 80 % Wasseranteil. Das Fruchtfleisch hat einen süßlichen Geschmack. Jede Knolle hat eine konische geformte Knospe.

Geschmack

Rohe Wasserkastanien sind leicht süß und sehr knackig in der Konsistenz.

Halbierte Chinesische Wasserkastanie

Verwendung in der Thai Küche

Die Wasserkastanie wird in der Thai Küche gerne roh gegessen oder zum Kochen verwendet. Sie bleibt auch bei längerer Kochzeit sehr knackig. Zur Zubereitung werden die Knollen als erstes geschält und die Schale entfernt und dann gekocht.

Sie wird gerne in Thai Desserts verwendet.

Thai Wasserkastanien Rezepte

Rubies in Coconut Milk (Tub Tim Grob) | ทับทิมกรอบ
Rubies with Jackfruit in Coconut Milk (Tub Tim Grob Ruam Mit) | ทับทิมกรอบรวมมิตร

Gekochte Wasserkastanien

Chinesische Wasserkastanie gekocht
Gekocht

Gekochte Wasserkastanien werden auf den thailändischen Märkten gerne als Snack gegessen und verkauft.

Gekochte Wasserkastanien
Snack

Anbau in Thailand

In Thailand wird die Pflanze in stehenden Gewässern angebaut.

Wasserkastanien kaufen

In Deutschland und in der Schweiz kann man “Water Chestnuts” meistens nur als Tiefkühlprodukt oder in der Dose kaufen. Manchmal gibt es in den Asiashops aber auch abgepackte Wasserkastanien.

Wasserkastanien kaufen
In der Dose

Wasserkastanien kaufen
Frisch verpackt kaufen

In Thailand werden sie überall auf den lokalen Märkten angeboten. Sie sind dort zum Schutz vor dem Austrocknen mit einer erdigen Schicht umhüllt. Das hält sie länger frisch.

Rohe Wasserkastanien besser nicht essen

Wer in Thailand rohe Wasserkastanien zum Essen angeboten bekommt, der sollte dankend ablehnen. Die rohen “Kastanien” sind zwar sehr lecker, aber sie sind auch die Hauptursache für die in Thailand vorhandene Infektion durch den Riesendarmegel. Die Larven haften oft an den Knollen. Wer sie ungekocht mit isst der bekommt den 8 cm langen Darmparasit.

Kocht kann sie, dann ist alles ok und man kann sie bedenkenlos essen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*