Turibaum Blüten (Dok Kae) | ดอกแค – auch Agasta

Sesbania Grandiflora
Turibaum Blätter (Bai Kae) | ใบแค (Sesbania Grandiflora)

Turibaum

► Der Turibaum ist ein schnell wachsender Baum der in Südostasien und Thailand vorkommt. Er wird zwischen 5 bis 15 Meter hoch und kann einen Stammdurchmesser von bis zu 30 cm erreichen. In Thailand wächst er wild am Straßenrand. Er wächst aber nur in den Regionen wo es nie unter 10 Grad Celsius wird, denn er ist sehr temperaturempfindlich.

Wissenschaftlicher Name: Sesbania Grandiflora

Turibaum Blätter (Bai Kae) | ใบแค

Die dunkelgrünen Blätter des Turibaumes sind wechselständig stehende Laubblätter. Sie sind bis zu 30 cm lang und paarig gefiedert. Es gibt bis zu 20 Fiederpaare, die alle 3-4 cm lang und bis 1 cm breit und länglich angerundet sind.

Turibaum Blätter
Turibaum Blätter

Die Blätter werden in der Thai Küche gerne in sauren Currys verwendet.

Weiße Turibaum Blütenknospen (Dok Kae) | ดอกแค

Die Blüten des Turibaum (Sesbania Grandiflora) werden in Thailand als Gemüse gegessen.

Turibaum Blüten
Sesbania Grandiflora Blüten

Auch die jungen Schoten und die Blätter werden in Thailand gegessen.
Die Blütenstände enthalten jeweils zwei bis fünf bis zu 10 cm lange Blüten. Die Kronblätter sind weiß, rosa oder rot.

Turibaum

Schoten

Aus den Blüten entstehen Schoten und Hülsenfrüchte, die am Baum herunterhängen. Es ist eine schmale Hülsenfrucht, die 30-50 cm lang ist und bis zu 40 Samenkerne enthält.

Samen

Die Samen sind bis zu 4 mm groß und haben eine rötlich braune Farbe.

Verwendung in der Thai Küche

In der Thai Küche nutzt man die etwa 6 cm langen Blüten und die jungen Blätter zu sauren Currys wie „Gäng Som“ oder „Gäng Khae“.
Die Blüten isst man roh, zusammen mit dem Chili Dip Prik Nam Pla. Die Blüten schmecken blumig.

Sesbania Grandiflora Blüten
Sesbania Grandiflora Blüten des Turibaumes

Man kann sie auch kurz gaaren oder dämpfen, dann isst man sie wie Gemüse als Beilage oder wieder zusammen mit einem Chili Dip.

Die Blüten sind leicht bitter. Bei bestimmten Gerichten wo das Bittere nicht gewünscht ist, entfernt man daher die Pollenfäden und den Stempel im Inneren der Blüte. Danach schmecken die Blüten nicht mehr bitter.

Rezepte

Scharfer Turibaum Blüten Salat (Yum Dok Kae) |
Scharfes saures Thai Fischcurry (Gäng Som) | แกงส้ม
Scharfe Thai Gemüsesuppe (Gäng Khae) | แกงแค

Dok Kae Blüten Kaufen

Dok Kae Blüten kann man in Thailand auf allen Märkten kaufen. In D-A-CH gibt es sie in den meisten Asiamärkten.

Dok Kae Blüten kaufen
Dok Kae Blüten kaufen

Turibaum Nutzung

In Thailand werden unter anderem brach liegende Flächen mit Turibäumen rekultiviert. Der Baum sorgt für eine gute Durchwurzelung des Bodens. Bekommt der Turibaum immer ausreichend Wasser, dann wächst er unglaublich schnell und der Boden wird vom Turibaum gut durchwürzelt. Anschließend fällt man die kleinen Bäume und lässt die Wurzeln im Boden verfaulen. Die jetzt mit Nitraten angereicherten Wurzeln geben diese Nitrate dann an den brachliegenden Boden ab und wirken somit wie Nitratdünger für nachfolgende Pflanzen.

Info: Der Turibaum kann Stickstoff aus der Luft aufnehmen und in Nitrat umwandelt. Das Nitrat kann dann wiederum von anderen Pflanzen als Nahrung aufgenommen werden.

… auch die gelben Blüten der verwandten Gattung Sesbania javanica Miq. kann man essen …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*