Tintenfische (Pla Muek) | ปลาหมึก – in Thailand

Tintenfische
Thailändisches Seafood Angebot mit Kalmaren (Muek Kluai) | หมึกกล้วย

Tintenfische

► Tintenfische unterscheidet man in Sepien, Kalmare (Calamares, Calamari, Kalamari, Polpi, Seppie) und Kraken (Octopus, Polpo, Pulpo). Sie sind alle sehr scheu und absolut ungefährlich.
Tintenfische gehören wie Schnecken und Muscheln zu den Weichtieren – es sind genau genommen Kopffüßer. Sie sind keine Fische, denn Fische sind Wirbeltiere.
Bei den Tintenfischen befindet sich der Mund in der Mitte der Fangarme. Durch einen Kalkschulp im Inneren ihres Körpers wird dieser stabilisiert.

Tintenfische ernähren sich von Fischen, Garnelen und Weichtieren und leben in Bodennähe. Einzig Kalmare schwimmen im offenen Meer.
Zur Fortbewegung nutzen sie das Rückstoßprinzip, durch Einsaugen und Ausstoßen von Wasser.

Die verschiedenen Formen der Kopffüßer – also die Sepien, Kalmare und Kraken, haben am Kopf ihre Fangarme. Sie sind super schlau und können sich darüber hinaus noch tarnen sich wie Chamäleons.
Bei Angriffen fliehen sie mit Hilfe von Tintenwolken aus Tintenfischtinte. Die Tintenfischtinte kommt aus ihren Tintenbeuteln.

Die wichtigsten Tintenfischarten

Die kulinarisch wichtigsten Arten des Tintenfisches sind Sepien, Kalmare und Kraken.

Tintenfischart: Sepia Tintenfische (Muek Kadong) | หมึกกระดอง

Sepien haben einen schwerfälligen und gedrungenen Körper mit zehn, meist kurzen Fangarmen. Sie werden bis zu 60 cm lang und maximal 5 kg schwer. Sepien halten sich meist in Bodennähe auf.
Kleine Tintenfische haben ein zarteres Fleisch. Bei großen Tieren kann man das Fleisch fester. Man kann es aber auch weich klopfen. In Inneren haben sie einen Kalkschulp der durch Luftblasen für Auftrieb sorgt.
Das Fleisch der Sepien kann man anbraten, frittieren, grillen, kochen oder schmoren.

Tintenfischart: Kalmare (Muek Kluai) | หมึกกล้วย

Es gibt rund 300 Arten Kalmare, die zwischen 5 cm und 20 cm groß werden können. Sie haben einen abgesetzten schlanken spindelförmigen Körper mit dreieckigen Flossen und acht kurze dünne Mundarme sowie zwei lange Fangame. Das Fleisch der Kalmare ist mager und fest. In Thailand isst man es oft roh. Es ist perfekt für Sushi geeignet.
Das Fleisch der Kalmare kann man ebenfalls gut anbraten, frittieren, grillen, kochen oder schmoren.
Der Körper wird im Inneren durch einen Kalkschulp gestützt. Hinter dem Kopf findet man die Tintenbeutel mit bräunlich schwarzer Tinte.
Übrigens: In der Antarktis hat man aber auch schon einen zehn Meter langen und 450 kg schweren Kalmar gefunden.

Tintenfischart: Kraken (Muek Sai) | หมึกสาย

Kraken haben einen Körper, der wie ein Beutel geformt ist. Sie haben acht Fangarme mit doppelten Saugnapfreihen und werden bis zu 4 m groß. Sie leben in Höhlen und Felsspalten und können sich durch kleinste Löcher hindurchzwängen, da sie meistens keinen Schulp haben. Das Krakenfleisch ist eine Delikatesse, da es sehr zart ist.
Kraken schmort und kocht man am besten. Manchmal bekommt man in Thailand aber auch gegrillte oder gebratene Kraken.
Krakenfleisch muss man sehr lange garen damit es zart und nicht zäh wird. Weich klopfen verkürzt die Garzeit.

Tintenfisch Verwendung

Der Schulp wird als Schnabelwetzstein für Käfigvögel verwendet. Das Fleisch wird gegessen.

Tintenfischarten in der Thai Küche

Die wirbellosen Tintenfische werden in der thailändischen Küche oft und gerne verwendet. Man nutzt in der Thai Küche frische Tintenfische und getrocknete Tintenfische. Die Tinte nimmt man zum Färben von Reis und anderen Lebensmitteln.

Tintenfische zubereiten

Das Fleisch der Sepien kann man anbraten, frittieren, grillen, kochen oder 30-45 Minuten schmoren.
Das Fleisch der Kalmare ist fest und mager und lässt sich roh zum Beispiel als Sushi verzehren. Sie können das Fleisch außerdem kurz kochen, anbraten, grillen oder frittieren oder es je nach Größe 30 bis 45 Minuten schmoren.

Tintenfischringe: In Deutschland isst man gerne panierte Tintenfischringe. Diese werden aus den Tuben der Kalmare hergestellt.
Ist der Tintenfisch nach kurzer Garzeit verzehrbereit, dann rollt er sich leicht zusammen. Die Hitze nimmt man dann weg ansonsten wird er hart.

Tintenfisch grillen

Tintenfischtuben grillen.
Tintenfisch grillen

Tintenfische gegrillt auf dem Thai Markt kaufen

Gebratener Tintenfisch

Verkauf gebratener Tintenfisch in Chinatown Bangkok

Getrockneter Tintenfisch kaufen

Tintenfische getrocknet

Tintenfisch Rezept

Sepia Rezept
Calamari Rezept
Oktopus Rezept

Tintenfisch kaufen

Frische Tintenfische kann man in allen D-A-CH Supermärkten kaufen, die über eine Frischfisch Abteilung verfügen.
Gefrorene Tintenfische gibt es in jedem Supermarkt und in jedem Asia Shop.
In Thailand bekommt man überall in den Küstenregionen frischen Tintenfisch zu kaufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*