Thai Omelett mit Shrimps (Khai Jeaw Gung Sab) | ไข่เจียวกุ้งสับ – Rezept

Thai Omelett mit Shrimps Rezept
Thai Omelett mit Shrimps (Khai Jeaw Gung Sab) | ไข่เจียวกุ้งสับ

Thai Omelett Khai Jeaw Gung Sab

▷ Ein Thai Omelett schmeckt fantastisch lecker. Es unterscheidet sich allerdings wesentlich von den bei uns bekannten französischen Omeletts. Diese sind cremig weich und haben eine helle Farbe. Thai Omeletts sind innen flaumig, im gesamten etwas aufgebläht und außen knusprig – und an den Rändern oft sehr knusprig.

Thailändische Omeletts heißen Khai Jeaw | ไข่เจียว.
Das Thai Omelett mit Shrimps Khai Jeaw Gung Sab ist dabei mein Lieblingsomelett.

Omeletts isst man in Thailand meistens zusammen mit weichem Jasminreis, den man dazu heiß serviert. Auch eine leckere Tom Yam Gung Garnelensuppe passt fantastisch dazu.

Hier mein Rezept aus dem Isaan, wie man ein knuspriges leckeres Thai Omelett zubereitet und serviert.

Rezept | Khai Jeaw Gung Sab – Thai Omelett mit Shrimps

Thai Omeletts sind traditionelle thailändische Gerichte, die in jeder thailändischen Provinz etwas anders zubereitet werden.

Hier zeige ich Euch mein original Thai Omelett mit Shrimps Rezept aus meiner Heimat dem Isaan.

Rezept für 2 Personen

Vorbereitung: 5 Minuten
Kochen: 1 Minuten
Gesamtzeit: 6 Minuten

Zutaten für ein Thai Omelett mit Shrimps

  • 50 g frische Shrimps / Garnelen (Gung) | กุ้ง
    Kleinere Garnelen bezeichnet man als Shrimps.
  • 2x Enteneier Thailand (Khai Pet) | ไข่เป็ด oder alternativ 2x Hühnereier (Khai Gai) | ไข่ไก่
  • 1x Thai Frühlingszwiebel (Ton Hom) | ต้นหอม
  • 4 EL Pflanzenöl zum Beispiel Sojaöl (Nam Man Thua Luang) | น้ำมันถั่วเหลือง
    Die Menge an Öl hängt immer von der Größe der verwendeten Pfanne ab.
  • 1 TL Sojasauce (See You Kao) | ซีอิ๊วขาว
  • 1 Prise Weißer Pfeffer (Prik Thai Khao) | พริกไทยขาว

Tipps zu Omelett Varianten:

  • 1. Die Geschmäcker sind auch in Thailand verschieden. Anstelle der Sojasauce wird oft auch Fischsauce (Nam Pla) | น้ำปลา verwendet. Wer möchte kann beide Varianten ausprobieren. Sie schmecken unterschiedlich. Gebt mir bitte Bescheid, welche Variante euch am besten schmeckt.
  • 2. Eine weitere Thai Omelett Variante bekommt man, wenn man noch zusätzlich einen Teelöffel Reismehl (Paeng Khao Chau) | แป้งข้าวเจ้า dazu gibt. Dadurch werden die Ränder knuspriger.

Koch Utensilien:

  • Pfanne oder Wok
  • Schneebesen


Zubereitung: Kai Jeaw Gung Sab

1. Für Kai Jeaw Gung Sab verwendet man am besten frische Shrimps, die man als erstes schält. Danach entfernt den Darm. Dieser sieht aus wie ein schwarzer Faden. Dann reinigt man die Shrimps noch kurz unter fließendem Wasser.

2. Anschließend hackt man die Shrimps in grobe Stücke und stellt sie auf einem Teller bereit.

gehackte Shrimps

3. Jetzt bereitet man die Würze vor für das Shrimp-Omelett vor. Für die Zubereitung stellt man die Zutaten bereit: Öl zum Braten, zwei Eier, Sojasauce, weißer Pfeffer und geschnittene Thai Frühlingszwiebel Schoten.

Zutaten Thai Omelette

4. Jetzt nimmt man mit den beiden Eiern und schlägt sie in eine Schüssel auf. Dann verquirlt man das Eiweiß und das Eigelb mit einem Schneebesen oder einer Gabel.

Mit dem Schneebesen verrühren

5. Danach gibt man die gehackten Shrimps in die Eimasse dazu. Dann noch 2/3 der geschnittenen Frühlingszwiebelschoten. Man mischt alles nochmal gut mit dem Schneebesen durch.

Gehackte Garnelen und geschnittene Zwiebelschoten hinzu geben

6. Als nächstes kommt die Sojasauce und der Pfeffer in die Ei-Mischung.

Sojasauce und Pfeffer dazu geben

7. Dann wird alles gut vermischt.

Die Ei Zutaten Mischung gut durchrühren

8. Nun nimmt man eine Pfanne und erhitzt darin das Pflanzenöl bis es richtig heiß genug geworden ist. Das Öl sollte anfangen zu rauchen. Dann gibt man die schaumige Ei-Mischung in die Pfanne oder in den Wok und lässt die Mischung stocken und goldbraun werden. Man kann zusehen wie sich die Ei-Masse aufbläht. Das sehr heiße Öl sorgt dafür, dass das Innere weich bleibt und die Ränder knusprig werden.

Khai Jeaw Gung Sab

9. Nach ungefähr 20 Sekunden dreht man das Omelett auf die anderen Seite und lässt es auch von dieser Seite dann ebenfalls rund 20 Sekunden goldbraun werden.

Das Thai Omelett wird nach rund 20 Sekunden gewendet

Tipp: Wenn beide Seiten des Omeletts nicht in weniger als einer Minute knusprig oder braun geworden sind, dann war entweder das Öl nicht heiß genug oder es wurde zu wenig Öl in der Pfanne oder im Wok verwendet. Die Menge an Öl hängt immer von der Größe der verwendeten Pfanne ab.

10. Wenn es goldbraun aussieht (siehe Bild) und die Ränder knusprig werden, dann nimmt man es aus dem Wok und legt es auf einen Teller. Vor dem servieren bestreut man es noch mit einigen geschnittenen Frühlingszwiebeln. Jetzt ist es servierfertig.

Thai Omelett mit Shrimps

11. Das weiche und trotzdem knackige Omelett mit den weichen Shrimps und weichen Zwiebeln schmeckt köstlich.

Thai Omelett mit Garnelen

12. Das original Thai Omelett Kai Jeaw Gung Sab mit Shrimps ist fertig.
Guten Appetit.

ไข่เจียวกุ้งสับ

In Thailand isst man ein Omelett meist zusammen mit einer würzigen Thai Garnelensuppe Tom Yam Gung und mit Jasminreis.

Man isst es gerne zum Thai Frühstück.
t405

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*