Thai Grill (Mookata) | หมูกระทะ – thailändischer Tischgrill

Thai Grill Mookata
Thai Grill (Mookata) | หมูกระทะ - thailändischer Tischgrill

Mookata Thai Grill – Thai Hot Pot

▷ In Thailand verwendet man zum gemeinsamen Zubereiten von Essen oft den Mookata Grill aus Aluminium. Das ist ein spezieller Thai Grill mit einer Suppenrinne. Der Grill hat eine gewölbte Grillauflage. Rings um die kugelförmige Grillauflage befindet sich zusätzlich eine Suppenrinne mit Brühe in der der Bratensaft des Grillgutes beim Grillen hinein fließt.
Da man den Thai Grill mit Grillkohle befeuert, nennt man ihn auch Feuertopf.

Mookata Nutzung, Zutaten, Thai Food Zubereitung

So verwendet man den Mookata

Man stellt den mit Grillkohle befeuerten Thai Feuertopf ihn die Mitte des Tisches auf eine feuerfeste Unterlage. Alle Personen sitzen dabei um den Thai Grill herum. Dann wird durchgeglühte Holzkohle in die untere Hälfte des Thai Grills gelegt oder mit Bambus-Grillkohle und Grillanzünder befeuert. Man muss gut aufpassen der Mookata Grill wird höllisch heiß.

Zutaten

Rund um den Thai Grill hat man verschiedene Zutaten vorbereitet – typische Zutaten sind:
In dünne Scheiben geschnittenes Schweinefleisch, Tintenfische, Muscheln und anderes Seafood. Dann sind auch noch Pilze, Eier und Gemüse jeglicher Art auf dem Tisch.
Auch Glasnudeln sind vorbereitet und Suppenbrühe wird verwendet.

Wie in Thailand üblich sind auch noch viele verschiedenen Saucen zum Dippen vorbereitet. Wie Prik Nam Pla, Nam Yam, Nam Prik Ong, …

Zubereitung

Nachdem der Mookata Grill mit Bambus-Grillkohle befeuert ist und die Brühe in die Suppenrinne eingefüllt wurde, wird das Fleisch und das Seafood auf den gewölbten Grill aufgelegt. Bevor man loslegt fettet man die Grillfläche noch mit einer Speckschwarte ein, damit nichts anbrennt.
In die Suppenbrühe gibt man jetzt alle Zutaten, die man in der Suppe haben möchte. Verschiedenes Gemüse, frische Kräuter oder Fleisch und Seafood das man kochen möchte. Der Saft vom Fleisch auf dem gewölbten Grill läuft jetzt in die Suppenrinne und verfeinert die Suppe. Das Gemüse in der Suppenrinne wird dabei gekocht.

Essen

Jede Person am Essplatz hat eine Suppenschale mit Reis, in die er dann die Brühe und das gewünschte gekochte Gemüse hinzugibt und sich so seine eigene Suppe zubereitet. Anstelle Reis kann man auch Nudeln als Grundlage der Suppe nehmen. Dazu verwendet man eine kleine Suppenkelle. Das Fleisch oder das Seafood kann jeder vom Grill nehmen und ist es zusammen mit einem der vorhandenen Dips. Auch die Suppe kann man mit den scharfen Dips noch etwas aufpeppen.

Restaurants mit Hot Pot

In Thailand gibt es einige Restaurantketten, die sich auf den Thai Feuertopf, basierend auf dem Mookata, spezialisiert haben. In geselliger Runde kann sich jeder dort sein Essen selbst am Tisch zubereiten. Diese hochmodernen Restaurants sind gerade sehr beliebt in Thailand. Es bilden sich vor den Restaurants oft lange Warteschlangen. Die Kunden warten dabei auf Stühlen und Bänken vor den Restaurants. Die Essenszeit wird oft auf 1,5 Stunden begrenzt.
Man bestellt das Fleisch und das Gemüse und kann das dann auf einem modernen, im Tisch eingelassenen Hot Pot selbst kochen und selbst grillen. Die bekanntesten Restaurantketten in Thailand mit Hotpot sind MK Suki und Coca Suki, die in allen großen Städten, meist in den Shopping Malls vertreten sind.
In manchen dieser Hot-Pot Restaurants gibt es an jedem Tisch angebrachte Tablet PC, wo man seine Bestellung bequem aussuchen und eingeben kann.

… mehr zu Mookata Restaurants

Thai Grill Mookata kaufen

In Thailand kann man den Mookata Tischgrill aus Aluminium in verschiedenen Größen auf allen Märkten kaufen. Passend nach der Anzehl der Personen die am Essen teilnehmen sollen.
Auf den Thai Märkten bekommt man einen Mookata Thai Grill sehr günstig. Auf dem Chatuchak Markt in Bangkok kostet ein kleiner Feuertopf – siehe Bild oben – nur 325 Baht.

In der Schweiz bekommt man den Thai Grill im spezialisierten
Mookata Online Shop thaigrill.ch

In Deutschland und in Österreich gibt es den Thai Grill in den Asia Shops oder bei speziellen Online Versandhäusern – auch Mookata mit Strom sind mittlerweile verfügbar.
Den Thai Grill gibt es in verschiedenen Varianten.
Meistens wird der traditionelle Mookata aus Aluminium verwendet.

… ebenfalls ein Feuertopf ist der Thai Suppentopf „Mor Fei“ | หม้อไฟ

1 Kommentar

  1. Hi, danke für die Infos! Kleiner Zusatz zur „Speckschwate“: Wir nutzen hier in Deutschland immer den ganz normalen Frühstücksbacon in Scheiben. Der Vorteil ist, dass man den einfacher bekommt und dass man den Bacon auch wunderbar essen kann!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*