Thai Fleischbällchen (Luk Shin Muh) | ลูกชิ้นหมู

Thai Fleischbällchen
Thai Fleischbällchen (Luk Shin Muh) | ลูกชิ้นหมู

Thai Fleischbällchen

► Die leckeren Thai Fleischbällchen der thailändischen Küche sind für viele Gerichte wie Suppen oder Salate geeignet. Passend, zum Beispiel für den scharfen Thailändischen Salat Yum Luk Shin Muh oder für eine thailändische Nudelsuppe.

Die Fleischbällchen aus Schweinefleisch schmecken aber auch super lecker mit einer süss-sauer Sauce, einem scharfen Dip und mit Thai Gemüse zusammen.

Zutaten

Rezept für 3-4 Personen

Vorbereitung: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 90 Minuten

Luk Shin Muh Zutaten für leckere Fleischbällchen.

  • 400 g Hackfleisch vom Schwein (Nuah Muh Bod) | เนื้อหมูบด

  • 100 mg kaltes Wasser (Nam Yen Jad) | น้ำเย็นจัด

  • 1x TL Backpulver (Pong Fu) | ผงฟู

  • 3x EL Tapioka Mehl / Stärke (Paeng Man Sampalang) | แป้งมันสำปะหลัง

  • 2x TL Pfefferpulver (Prik Thai Pon)| พริกไทยป่น

  • 2x TL Salz (Gluea Pon) | เกลือป่น

  • 1x Schale mit kaltem Wasser mit Eiswürfeln
    Nam Yen Jad Pasom Nam Kang) | น้ำเย็นจัดผสมน้ำแข็ง

Koch Utensilien:

Mixer
Schüssel

Info: Die Zutaten für die Thai Fleischbällchen findet man in jedem Supermarkt.

Zubereitung Fleischbällchen
Look Shin Muh

1. 400g frisches Hackfleisch vom Schwein bereitstellen.

Schweinehackfleisch

2. Alle Zutaten wie Tapiokamehl, Backpulver, Salz, Pfeffer und das kalte Wasser bereitstellen.

Zutaten Luk Shin Muh

3. Das Hackfleisch zuerst in einen Mixer geben und danach alle anderen Zutaten ohne das kalte Wasser ebenfalls in den Mixer geben und fein mixen.

Fleischbällchen Zutaten im Mixer

4. Danach die Masse so lange mixen bis eine klebrige homogene cremige Masse entsteht. Dazu immer wieder etwas Wasser zugeben falls die Masse noch nicht homogen genug ist. Nur Wasser zugeben wenn nötig.

Fleischbällchen Teig

5. Wenn eine homogene cremige Masse entstanden ist dann ist die Fleischbällchen "Teig" fertig.

Fleischbällchen Masse

6. Dann die Schüssel mit der Fleischbällchen Masse mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Kalter Fleischbällchen Teig

7. Nach 30 Minuten die Fleischbällchen Masse aus dem Gefrierschrank herausnehmen und circa 5 Minuten weich rühren oder kneten. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und dann auf niedrige Hitze stellen. Soll nicht mehr kochen. Dann die Hackfleischmasse mit der rechten Hand umschliessen und die gewünschte Fleischkugel zwischen Zeigefinger und Daumen herausdrücken. Je nach Druck entstehen unterschiedlich große Fleischkugeln oder Fleischbällchen, die man dann mit der linken Hand und einem Löffel abnimmt und in den Topf mit dem heißen Wasser gibt. So kann man nach und nach ein Fleischbällchen nach dem anderen produzieren.

Herstellung Thai Fleischbällchen

8. Die entstandenen Fleischbällchen gibt man in den Topf mit heißem Wasser. Dort sinken die Bällchen zum Topfboden.
Wenn alle Fleischbällchen an die Oberfläche gekommen sind, dann nochmals 10 Minuten bei niedriger Hitze im heißen Wasser lassen. Die Farbe der Fleischbällchen verändert sich zu einem hellen grau.

Gekochte Thai Fleischbällchen

9. Während dem Kochen der Fleischbällchen stellt man eine Schale mit kaltem Wasser und Eiswürfeln bereit.

Wasser mit Eiswürfeln

10. Danach nimmt man die Fleischbällchen mit einem Blanchierlöffel aus dem heißen Wasser und gibt sie in das kalte Eiswasser.

Thai Fleischbällchen im Eiswasser

11. Die Fleischbällchen verbleiben circa 10 Minuten im kalten Eiswasser bis sie komplett abgekühlt sind. Dann nimmt man sie wieder heraus.

Fertige Fleischbällchen aus Thailand

12. Man kann die Fleischbällchen dann schön als Deko auf einem Bananenblatt anrichten und mit einem Dip servieren.

Fleischbällchen auf Bananenblatt

13. Oder man kann die Thai Fleischbällchen als Zutat zum Beispiel für einen scharfen Thailändischen Salat "Yum Look Shin Muh" oder für eine thailändische Suppe verwenden.

Thai Fleischbällchen zum Essen

Mit einem scharfen thailändischen Dip kann man die Fleischbällchen gleich mal ausprobieren.
Guten Appetit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*