Tanken in Thailand | Benzinsorten Benzinpreise und Tankstellen

Thailändische Tankstellen
Tanken in Thailand

Benzin tanken in Thailand (Naman Benzin) | น้ำมันเบนซิน

► Das thailändische Tankstellennetz ist sehr gut ausgebaut. Auch wenn man in ländlichen Regionen unterwegs ist, man findet immer eine Tankstelle. In Thailand ist das Netz ähnlich gut wie in Europa. Tanken in Thailand ist einfach und problemlos.

Benzin Tankstellen

An den Tankstellen gibt es viel Service-Personal, die sich um das Betanken des Autos kümmern. Service wird an allen Tankstellen im Land groß geschrieben nicht nur an den Tankstellen an den Motorways.

Die thailändischen Tankstellen sind fantastisch komfortabel ausgerüstet:

An allen größeren Tankstellen gibt es einen 7/11 Shop, Cafes, verschiedene Restaurants und Garküchen, viele Shops zum Einkaufen.

Unbedingt hervorzuheben sind die sehr gepflegten und sauberen Toiletten die man meist in einem separaten kleinen Haus findet.

Tankstellen Toiletten in Thailand
An jeder thailändischen Tankstelle gibt es Toiletten

Die Toiletten sind immer kostenlos.

Benzinpreise in Thailand

Es macht richtig Spaß an den thailändischen Tankstellen zu tanken. Zum einen verbrauchen die modernen Mietautos kaum Sprit, zum anderen ist der Benzinpreis in Thailand extrem günstig. Der Tankstellen-Service ist Weltklasse.

Hier die aktuellen Benzinpreise in Thailand:
Stand: Juni 2017

Blue Gasoline 95 – 34,46 Baht / Liter
Blue Gasohol 91 – 27,08 Baht / Liter
Blue Gasohol 95 – 27,35 Baht / Liter
Blue Gasohol E20 – 24,84 Baht / Liter
Blue Gasohol E85 – 20,14 Baht / Liter
Blue Diesel 25,49 Baht / Liter
Premium Diesel 28,49 Baht / Liter

Info: Wechselkurs Baht zu Euro

Hat man einen Leihwagen, dann sollte man bei der Übergabe fragen welches Benzin man tanken soll.

Benzinpreise in Thailand Stand Oktober 2017
Benzinpreise Thailand

Gasoline / Gasohol: Unterschiedliche Sorten Benzin in Thailand

Was tanke ich in Thailand – Gasoline oder Gasohol oder E20?

  • In Thailand tankt man normalerweise eine Mischung von Benzin mit Ethanol. Diese nennt man in Thailand meist Gasohol. Gasohol 91 oder Gasohol 95.
  • Neuwagen mit E20 Plakette brauchen ein anderes Benzingemisch. Es nennt sich Gasohol E20 Benzin. Das Gasohol E20 Benzin wird an den meisten Tankstellen unter dem Namen Gasohol 95/20 verkauft.

Thailändische Benzinzapfsäule
Thailändische Benzinzapfsäule

Zapfsäulen Farbkennzeichnung der Zapfsäulen

Welche Benzinsorten werden an den Tankstellen angeboten?

  • Rote Zapfsäule: Normales Benzin bleifrei mit 91 Oktan. Handelsname meistens Gasoline 91 oder 95
  • Grüne Zapfsäule: Normales Benzin bleifrei mit 91 Oktan. Es erfolgt hier eine Zumischung von 10 % Ethanol. Handelsname meistens Gasohol 91 oder E10.
  • Orange Zapfsäule: Superbenzin bleifrei mit 95 Oktan mit Zumischung von 10 % Ethanol. Handelsname meistens Gasohol 95 oder E10 Super.
  • Orange oder blaue Zapfsäule: Superbenzin bleifrei mit 95 Oktan mit Zumischung von 20 % Ethanol. Handelsname Meistens Gasohol E20 oder Gasohol 95/20.
  • Orange oder farblose Zapfsäule: Superbenzin bleifrei mit 95 Oktan mit Zumischung von 85 % Ethanol. Handelsname meistens Gasohol E85 oder Gasohol 95/85.

Aufpassen beim Tanken von Gasohol 95:
Es gibt in Thailand 3 verschiedene Gasohol 95 Benzinsorten nämlich E10, E20 und E85. Sie unterscheiden sich im Ethanolgehalt.
Entweder 10 % (E10), 20 % (E20) oder gar 85 % (E85) Ethanol. Tankt man das falsche Benzin kann es zu Schäden am Motor kommen.

Tipp: Findet man an der Tankstelle kein Gasohol E20 Benzin (orange Zapfsäule), dann kann man zur Not auch auch Gasohol E10 Benzin oder normales Benzin Gasoline 91 tanken (rote Zapfsäule).

Tankstelle in Nordthailand
Thailändische Zapfsäule für Benzin und Diesel

Unterschiedliche Diesel Kraftstoffe in Thailand

An den Tankstellen in Thailand gibt es auch zwei unterschiedliche Dieselkraftstoffe. Normales Diesel (HSD) und Biodiesel mit 5 % Zumischung von biologisch hergestelltem Öl (HSD-B5).
Die Zapfsäulenfarbe für Diesel ist meist blau. Die thailändische Bezeichnung für Diesel ist: Diesel | ดีเซล

Gas Tanken in Thailand

In Thailand fahren viele Autos und fast alle Taxis mit Gas (CNG). Gas für Autos ist an speziellen Gastankstellen erhältlich.
CNG-Gas ist in Thailand der günstigste Kraftstoff. In den Thailand Taxis sieht man im Kofferraum den großen Gas-Zylindertank, der die Zuladung von großen Koffern unmöglich macht.

Thai Benzin Zapfsäule von früher

Alte Benzinzapfsäule aus Thailand
Ehemalige Benzinzapfsäule aus Thailand

Tanken in Thailand | Benzin in Flaschen

In Thailand gibt es zahlreiche Tankstellen – große, kleine und ganz kleine. Auf dem Land fernab von jeglicher Stadt bekommt man Benzin auch an „Kleintankstellen“ am Straßenrand.

In sehr vielen Geschäften am Straßenrand wird neben Getränken und Thai Food auch Benzin in Flaschen verkauft. Das Benzin ist etwas teurer als an der nächstgelegenen Tankstelle, aber dafür spart man sich den Weg dorthin zu fahren.
Die meisten Thais kaufen dort ihr Benzin für ihren Motorroller. So sparen sie sich den Weg zur vielleicht weit entfernten Tankstelle.

Benzin in Flaschen – auch das ist Service in Thailand.

Tipp zu den Tankstellen:
Beim Tanken in Thailand muss man aufpassen, dass man die richtige Tankstelle anfährt. Es gibt zwei verschiedene Arten von Tankstelle. Es gibt Gastankstellen wo man nur Gas tanken kann und es gibt die normalen Tankstellen wo man Diesel und Benzin tanken kann. Daher auf die Beschilderung der Tankstelle achten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*