Shiitake Pilze (Hed Hom) | เห็ดหอม – Parsaniapilz ✔

Shiitake Pilze
Shiitake Pilze (Hed Hom) | เห็ดหอม

Shiitake Pilze – zu deutsch Pasaniapilz

▷ Die Shiitake Pilze sind hell- bis dunkelbraun und wachsen am Holz von Laubbäumen. Sie verströmen frisch und getrocknet einen angenehm pilzigen Geruch. Der Pilzhut ist dunkel, die Oberseite des Kelches ist mit weißen Furchen überzogen. Die Lamellen an der Unterseite des Kelches sind eng aneinander liegend und leicht gelblich. Sie laufen etwas am Stiel herab.
Der biologische Name ist Lentinula edodes. Andere Namen sind Shii-take, Hua Gu.
Der deutsche Name ist Pasaniapilz.
Wenn von chinesischen oder japanischen Pilzen geredet wird, dann ist damit meist der Shiitake Pilz gemeint.

Geschmack der Shiitake Pilze

Der Geschmack lässt sich mit außergewöhnlich aromatisch, kräftig, würzig, herzhaft und fleischig am ehesten beschreiben. Dabei ist das Pilzfleisch fest und saftig.

Vorkommen

In Asien kommen Shiitake Pilze wildwachsend vor. Es werden dort aber fast nur kultivierte Pilze aus der Zucht zum Verkauf angeboten. Mittlerweile sind sie fast ganzjährig auf vielen Märkten oder auch im gut sortierten Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Parsaniapilz

Anzucht Shiitake Pilze

Nach dem Champignon ist der der Shiitake der meistangebaute Speisepilz überhaupt. Zur Anzucht werden Laubbäume wie Ahorn, Buche, Eiche, Kastanie, Obstbäume oder Walnuss im Frühling gefällt. Über den ganzen Baumstamm verteilt bohrt man circa 30 Löcher, jeweils 10 Zentimeter tief. Danach füllt man die Körnerbrut in die Löcher ein (gibt’s bei Amazon) und presst sie leicht an. Anschließend verschließt man die Löcher mit einem Holzzapfen oder mit Wachs. Den Baumstamm muss man vor Durchnässung und direkter Sonneneinstrahlung schützen. Wenn in einem halben Jahr die ersten Pilze wachsen, stellt man die Baumstämme auf. Eine Temperatur von 10-20 Grad wäre jetzt ideal. Je wärmer, desto schneller wachsen die Pilze.

Ernte

Wenn sich die Pilzhüte vollständig geöffnet haben, dann kann man sie ernten. Alle 5 Wochen legt man den Baumstamm ins Wasser um ihn zu befeuchten und stellt ihn dann wieder auf. Nach 10 – 20 Tagen kann man dann erneut ernten. Das kann man 5 – 7 Jahre wiederholen und laufend Pilze ernten.

Parsaniapilz Lamellen Unterseite

Sorten

  • Der meistverkaufte Shiitakepilz in Thailand ist die Sorte Tongku. Er ist fest und dickfleischig. Der Pilzhut ist wenig geöffnet.
  • Die Sorte Koshin ist ein dünnfleischiger Shiitakepilz mit weit geöffnetem Pilzhut.

Getrocknete Shiitake Pilze

Getrocknete Pilze muss man bevor man sie verwendet einweichen und säubern. Dann kann man sie braten, kochen oder dämpfen und dünsten.

Hed Hom oder Pasaniapilz

Verwendung in der Thai Küche

In der Thai Küche werden traditionell Strohpilze verwendet. Mittlerweile hat aber auch der Shiitake Pilz Einzug in die Thai Küche gefunden. Traditionelle Thai Rezepte werden angepasst und mittlerweile werden Shiitakepilze sehr oft verwendet. Durch den Pilz wird der Geschmack der thailändischen Pilzgerichte intensiver.

Sind die Shiitake Pilze gesund?
Der Vitalpilz Shiitake unterstützt das körperliche und geistige Wohlbefinden des Menschen.
Der Shiitakepilz hat einen hohen Eiweißgehalt und enthält kein Fett. Des weiteren enthält er Vitamin C und Vitamin D.

Info: Das Letinan im Shiitake Pilz kann vermutlich allergieartige Hautreaktion auslösen. Genannt Shiitake-Dermatitis. Stellt man solche Hautreaktionen fest, dann sollte man auf den Verzehr des Pilzes verzichten.

Lamellen des Shiitake Pilzes an der Unterseite des Pilzkopfes

Vitalpilz Wirkung

Shiitakepilze sollen laut der thailändisch-traditionellen Medizin das geistige und körperliche Wohlbefinden unterstützen. In der thailändischen Medizin wird der Pilz auch gegen Rheuma und gegen zu hohen Cholesterinspiegel und Blutdruck eingesetzt. Er soll auch Virenerkrankungen entgegen wirken.

Parsania Pilze

Shiitake Rezepte

  • Tofu with Minced Pork Shiitake Pilzsuppe (Gang Jued Tofu Moo Sub Hed Hom) | แกงจืดเต้าหู้หมูสับเห็ดหอม
  • Chinese Vegetable Stew with Shiitake Mushrooms (Tom Jab Chai Hed Hom) | ต้มจับฉ่ายเห็ดหอม
  • Cremige Pilzsuppe (Soup Cream Hed) | ซุปครีมเห็ด
  • Steamed Minced Pork Buns Salapao (Sai Moo Sub) | ซาลาเปาไส้หมูสับ
  • Vier Jahreszeiten gemischtes Gemüse (Pad Pak Si Sahai) | ผัดผักสี่สหาย
  • Stuffed Bitter Melon Soup (Tom Jeud Ma-ra Yud Sai) | ต้มจืดมะระยัดไส้
  • Crispy Noodles with Shrimp Gravy (Rad Na Mee Krob) | ราดหน้าหมี่กรอบ

Tipp zum Grillieren: Shiitakes können geröstet, geschmort, frittiert, gebraten oder nur ganz leicht erhitzt werden. Beim Grillieren entfernt man vorher die Pilzstiele. Die Pilzhüte bestreicht man mit einer Marinade aus Olivenöl, gepresstem Knoblauch, Chili, Zitronensaft, Salz und Pfeffer und grilliert sie mit den Lamellen nach oben.

Shiitakepilze kaufen

Shiitake Pilze werden auf jedem thailändischen Markt frisch und getrocknet angeboten.
In D-A-CH bekommt man frische und getrockneten Pilze oftmals auch aus der Region in Supermarkt und im nächstgelegenen asiatischen Markt. Die getrockneten Pilze haben ihren Ursprung meist in China.

Shiitakepilze selber züchten

Um die Pilze zu züchten, benötigt man eine Shiitake Pilzbrut und einen Nährboden aus Holz oder Stroh. Die Pilzbrut kann man u.a. bei Amazon kaufen.
Geht ganz einfach – ausprobieren …

… übrigens… in der traditionellen Thai Küche verwendet man viele unterschiedliche asiatische Pilze. Hier eine Übersicht …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*