Rote Currypaste (Prik Gäng Phed) | พริกแกงเผ็ด – original Thai Rezept

Rote Currypaste
Rote Currypaste (Prik Gäng Phed) | พริกแกงเผ็ด

Rezept Rote Currypaste

► Um ein original rotes Thai Curry zuzubereiten, braucht man eine rote Currypaste. Das original Thai Rezept habe ich hier. Es ist das Rezept meiner Mutter aus dem Isaan.

Rezept Rote Currypaste
Verschiedene Rote Currypasten

Die rote Thai Currypaste ist die Grundlage und Hauptzutat für verschiedene Thai Currypasten.

Man stellt daraus in Thailand folgende Currypasten her:

Rote Currypastes die mit Kokosmilch gekocht werden:

  • Gäng Choo Chee Paste
  • Gäng Kua Paste
  • Gäng Massaman Paste
  • Gäng Panang Paste
  • Gäng Ped Paste

Red Curry Pastes die gebraten oder in Brühe gekocht werden:

  • Pad Cha
  • Pad Prik King
  • Gäng Pa (Jungle Curry)
  • Gäng Som (Sour Curry)

Alle diese roten Currypasten für die unterschiedlichen Thai Currys werden aus dem folgenden Basis Rezept abgeleitet. Es werden dazu nur noch weitere Zutaten hinzugefügt. Die Pastes sind alle rot, weil in Ihnen entweder getrocknete rote Chilis oder frische rote Chilis verwendet werden.

Rezept Zutaten Rote Currypaste

Zubereitungszeit: circa 30 Minuten

  • ½ EL Koriander Samen (Met Pak Chi) | เม็ดผักชี
  • ½ EL Kreuzkümmel Samen (Yi Ra) | ยี่หร่า
  • ½ EL grüne Pfefferkörner (Prik Thai Sot) | พริกไทยอ่อน
  • 2 Stück Korianderwurzel (Rak Pak Chi) | รากผักชี
  • 30 g rote getrocknete Thai Chili (Prik Kee Noo) | พริกขี้หนู
  • 100 g frische, rote und grüne Thai Chili (Prik Kee Noo) | พริกขี้หนู
  • 10 g Galgant (Kha) | ข่า – Galangawurzel
  • 30 g oder 1 EL Zitronengras (Takrai) | ตะไคร้ (1 Stängel)
  • 30 g Knoblauchzehen (Kratiam) | กระเทียม (circa 15 Knoblauchzehen)
  • 50 g kleine Thai Schalotten, rot (Hom Daeng) | หอมแดง (5 – 6 Stück)
  • 1 Kaffir Limettenschalen (Piu Makrut) | ผิวมะกรูด einer halben Kaffir Limette
  • 1 TL Shrimp Paste / Garnelen Paste (Kapi) | กะปิ
  • 1 TL Salz aus Thailand (Gua) | เกลือ

Koch Utensilien:

Steinmörser

Thai rote Currypaste
Verkauf rote Currypaste Thailand

Zubereitung Rote Currypaste

  1. Die Korianderkörner, die Kreuzkümmelsamen und die grünen Pfefferkörner werden im Wok ohne Fett angeröstet. Sobald sie anfangen zu duften nimmt man sie aus dem Wok.
  2. Die Shrimp Paste wird in ein Bananenblatt (falls nicht vorhanden Alufolie) verpackt und angeröstet
  3. Korianderwurzeln waschen und so klein wie möglich schneiden.
  4. Die Galangawurzel schälen und in so fein wie möglich zerhacken
  5. Den Knoblauch schälen und kleinschneiden. Die Schalotten waschen und ebenfalls kleinschneiden. Chilis putzen.
  6. Die Kaffirlimette waschen und etwas Kaffirlimettenschale fein abschneiden und winzig klein schneiden.
  7. Das Zitronengrases in feine Scheiben schneiden. Vorher die harten äußeren Blätter entfernen
  8. Zuerst das Salz in einem großen Mörser mit den Korianderkörnern und den getrockneten Chilischoten zerstoßen. Das dauert gute 5 Minuten.
  9. Danach die anderen Zutaten hinzufügen und alles zu einer weichen homogenen Paste pürieren.

Vorbereitung der getrockneten Thai Chilis

  • Zuerst entfernt man die Stiele von den getrockneten Thai Chilis
  • Dann schneidet man die Chili der Länge nach auf und entfernt die Membranen und die Chilisamen. Wer es scharf mag, der braucht die Chilisamen nicht entfernen. Die Membranen und die Samen enthalten extra Geschmack und das meiste Capsaicin, damit würde man die gröbste Schärfe herausnehmen.
  • Die aufgeschnittenen Thai Chili werden dann gewaschen und in kleine Stücke geschnitten
  • Für mindestens 15 Minuten werden dann die getrockneten Chilis in Wasser aufgeweicht.

Rote Currypaste aufbewahren

Die Paste ist ungefähr 3 bis 5 Tage im Kühlschrank haltbar. Man kann die Paste aber auch in Kokosöl anbraten, dann ist sie bis zu 14 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Einfrieren sollte man die Curry Paste nicht! Der Geschmack von dem enthaltenen gefrorenen Knoblauch wird durch das Einfrieren widerlich.

Rote Currypaste kaufen
Rote Currypaste kaufen

Rote Currypaste kaufen

In Thailand gibt es fantastische frische Curry Pasten auf den Märkten zu unglaublichen Preisen zu kaufen.
In D-A-CH kann man Curry Pasten der Marken, Thai Kichen, Mae Ploy und Lobo in allen gut sortierten Asiamärkten kaufen.

Kauftipps zur roten Currypaste:
Am besten ist es natürlich die Rote Curry Paste selbst herzustellen, dann weis man genau wie sie schmeckt.

Wer die Paste kaufen möchte, dem empfehle ich folgende Produkte:

  • Thai Kitchen Red Curry Paste (mild)
  • Scharfe Thai Kitchen Red Curry Paste (scharf)
  • Mae Ploy (sehr scharf)
  • Lobo Red Curry Paste

Die Schärfe kann man mit der Menge der verwendeten Paste dosieren.

Rote Currypaste kaufen
Rote Currypasten Angebot

Ein weiteres authentisches Red Currypaste Rezept:



Rote Thai Curry Rezepte

Rotes Thai Curry mit Ente (Gäng Phed Pet Yang) | แกงเผ็ดเป็ดย่าง
Thai Kürbis Curry mit Huhn (Gäng Fak Thong Sai Gai) | แกงฟักทองใส่ไก่
Panang Curry (Gäng Panäng Muh) | แกงพะแนง
Rotes Curry Huhn (Gäng Phed Gai)
Rotes Curry Rindfleisch (Gäng Phed Nuea)
Choo Chee Curry
Gäng Pa

… Es gibt viele verschiedene Thai Curry Pasten in Thailand …

1 Kommentar

  1. Hallo,
    die Rezeptur finde ich prima, da braucht man nichts aus Dosen kaufen, eber was ich vermisse ist eine Portionsangabe für wieviel Essen eine Rezeptur reicht oder Sie geben an füer 10 Portionen braucht man …

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*