Baum der Reisenden oder Ravenala | กล้วยพัด

Ravenala | Baum der Reisenden | กล้วยพัด
Ravenala | Baum der Reisenden | กล้วยพัด - auf einem Autobahn Parkplatz im Isaan

Baum der Reisenden – Ravenala

► Der Baum der Reisenden ist eine krautige palmenartige Baumpflanze die in Thailand bis zu 18 m hoch werden kann. Wenn die Pflanze älter wird, dann verliert sie nach und nach die untersten und ältesten Blätter und es bildet sich ein robuster Stamm.

Baum der Reisenden am Tempel Wat Phra Thong Phuket
Baum der Reisenden am Tempel Wat Phra Thong Phuket

Beheimatet ist der palmenartige Baum in Madagaskar. Er wird aber in Thailand gerne als große Zierpflanze in der Nähe von Hotelanlagen und Tempeln angepflanzt. Wie beim Tempel Wat Phra Thong auf der Insel Phuket.

Ravenala Baum
Baum der Reisenden im Wat Phra Kaeo

Der wissenschaftliche Name ist Ravenala madagascariensis.
In Thailand heißt er Bananenbaum (Donn Kluai) | กล้วยพัด.

Baum der Reisenden am Hotel in Koh Samui
Baum der Reisenden am Hotel in Koh Samui

Palmblätter

Der Baum der Reisenden hat lange paddelförmige Blätter die auf langen Blattstielen in einer unverwechselbaren Fächerform stehen und in einer Ebene angeordnet sind. Die langen Blattstiele kommen im unteren Teil in einem Blattschopf mit den anderen Blattstielen zusammen. Die Blätter stehen dicht zusammen. Die Blätter wachsen meist in Ost-West-Richtung und können so auch der Orientierung dienen. Der Blätterfächer der wie ein chinesischer Fächer aussieht, kann bis zu 35 Palmblättern haben.

Ravenala Baum auf der Insel Koh Samui
Ravenala Baum auf der Insel Koh Samui

Blüten

Aus den Blattachseln wachsen die Blütenstände aus den eng beieinander stehenden Blättern heraus. Die großen weißen Blüten haben sechs weiße oder weiß-gelbliche Blütenhüllblätter, sechs Staubblätter und einen Fruchtknoten. Vögel bestäuben die Blüten.

Frucht

Der Baum der Reisenden bildet eine holzige bis zu 8 cm lange Kapselfrucht. Im Inneren der Frucht befindet sich Samen mit einer leuchtend blauer Hülle.

Verwendung

Die Blätter mit ihren langen Stielen nutzt man in Thailand als Baumaterial für Häuser.

Thai Küche

Die jungen Blätter und die Samen sind essbar. Trotzdem werden die Blätter und der Samen des Baum der Reisenden in der Thai Küche nicht genutzt, weil diese Baumpalme in Thailand nur als Zierpflanze angesetzt wird.

Anzucht

Die Ravenala kann sich mit Samen, mit Trieben oder mit den Rhizomen vermehren. Sie kann auch in sandige Böden oder in Lehm gepflanzt werden.
Die Ravenala bzw. der Baum der Reisenden braucht viel Feuchtigkeit und sollte an einem sonnigen Ort mit voller Sonne gepflanzt werden. Es sollte am besten ein windstiller Ort sein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*