Powerbank im Flugzeug mitnehmen | Was ist erlaubt ?

Powerbank Frlugzeug
Powerbank im Flugzeug

Powerbank im Flugzeug

▷ Eine Powerbank ist eine praktische Sache, da man auf einer Reise immer E-Reader, Kameras, Smartphones oder andere Geräte neu aufladen muss. Im Urlaub sollte der Akku bei den Geräten am besten immer voll geladen sein, denn nicht immer und überall hat man eine Steckdose parat um die Geräte wieder aufzuladen. Ein externer Akku kann helfen und alle Geräte mehrfach wieder aufladen. Aber kann man die Powerbank überhaupt in den Urlaub mitnehmen. Es gilt die Vorschriften der Fluggesellschaften einzuhalten, wo geregelt ist welche Powerbank im Flugzeug mitgenommen werden darf und welche nicht.

Bei einer Flugreise nach Thailand oder an ein anderes Fernziel mit dem Flugzeug muss man einiges beachten. Die Fluggesellschaften haben für Akkus und Batterien spezielle Vorschriften und Regelungen.
Die International Air Transport Association (IATA) empfiehlt den Fluggesellschaften, dass externe Lithium-Ionen-Akkus wie Powerbanks nur im Handgepäck mitgeführt werden sollten. Die meisten Fluggesellschaften haben das als Vorschrift übernommen und weitere Restriktionen für die Mitnahme von Akkus erlassen.

Powerbank im Handgepäck

Bei den meisten Fluggesellschaften gilt, dass die Mitnahme von einer Powerbank im Handgepäck erfolgen muss. Eine eindeutige und generelle Regelung gibt es dazu allerdings nicht.

Meistens gilt auch: Im Handgepäck dürfen maximal zwei Powerbanks mit je maximal 100 Wattstunden (Wh) mitgenommen werden. Sie müssen getrennt verpackt sein oder die Anschlüsse müssen abgeklebt oder isoliert werden.

Illegale Mitnahme von Akkus im Aufgabegepäck:
Die Mitnahme von Akkus im Aufgabegepäck ist wegen Brandgefahr nicht erlaubt. Packt man trotzdem eine Powerbank in das aufgegebene Gepäck, kann es passieren, dass das beim Durchleuchten des Gepäcks festgestellt wird und die Powerbank beschlagnahmt wird.

Regelungen für Powerbanks im Flugzeug

Bei Flügen innerhalb der EU ist die Mitnahme von Powerbanks im Aufgabegepäck wegen Brandgefahr verboten. Viele asiatische Flughäfen wie in Thailand haben die gleiche Regelung. In der Praxis kann man aber nie ausschließen, dass an manchen Flughäfen von der IATA-Empfehlung abgewichen wird. Auch die Bestimmungen der Airlines können abweichen.

Akkupack oder Powerbank im Flugzeug bis 100 Wh (Wattstunden) Energieleistung

  • Einzelne Akkus und Powerbanks müssen immer im Handgepäck verstaut werden.
  • Die Energieleistung muss auf dem Akku / Powerbank angegeben sein.
  • Akkus unter 100 Wh zum persönlichen Gebrauch, dürfen nicht in unbegrenzter Stückzahl transportiert werden. Die Lufthansa gestattet bis zu fünf Batterien.
  • Akkus unter 100 Wh müssen gegen Kurzschluss gesichert sein. Daher Kontakte abkleben oder einzeln verpacken.
  • Während des Fluges darf man keine elektronischen Geräte mit der Powerbank aufladen

Akkupack und Powerbank im Flugzeug von 100 Wh bis 160 Wh

  • Viele Fluggesellschaften erlauben auch Akkus mit bis zu 160 Wh
  • Akkus oder Powerbanks mit einer Leistung zwischen 100 Wh und 160 Wh zum persönlichen Gebrauch, dürfen derzeit z.Bsp: bei der Lufthansa mitgenommen werden. Aber maximal zwei Batterien. Allerdings bedarf es hier die Zustimmung der Fluggesellschaft. Daher vor der Abreise eine Genehmigung bei der Fluggesellschaft einholen.

Während des Fluges darf man keine elektronischen Geräte mit der Powerbank aufladen?

Thai Airways: Powerbank Vorschriften und Regeln

THAI Airways Policy bezüglich Transport von Ersatzbatterien
Stand 2. Februar 2018

  • Die Powerbank oder Ersatzbatterie muss immer ins Handgepäck und darf nicht im aufgegebenem Gepäck transportiert werden.
  • Batterien bis 20.000 mAh / 100 Wh: Es dürfen maximal 20 Stück mitgenommen werden.
  • Batterien zwischen 20.000 und 32.000 mAh / 100 bis 160 Wh: Es dürfen maximal 2 Stück mitgenommen werden.
  • Batterien über 32.000 mAh / über 160 Wh: Dürfen bei der Thai Airline nicht mitgenommen werden.

TIPP: Wer Ersatzbatterien jeglicher Art mit der Thai Airline transportieren möchte, der sollte dies beim Check-In Schalter anmelden. Thai Airways Policy

Errechnung der Energieleistung

Die meisten Powerbanks geben die Kapazität in Milliamperestunden (mAh) und die Spannung in Volt (V) an. Braucht man jetzt den Energieleistung in Wattstunden (Wh), dann kann man zur Umrechnung folgende Formel verwenden:

Wattstunden (Wh) aus Milliamperestunden (mAh) berechnet man so: Wh = mAh * V / 1000

Tipps: Powerbank kaufen

Beim Internetversandhaus Amazon oder in den lokalen Computershops kann man sich einen Akkupack kaufen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*