Passionsfrucht / Maracuja (Saowarot) | เสาวรส

Passionsfrucht
Thailändische Passionsfrucht / Maracuja (Saowarot) | เสาวรส

Passionsfrucht – Passiflora edulis

► Die Passionsfrucht oder Maracuja wie man sie auch nennt, ist die Frucht der Passionsblume und wird in Thailand kultiviert und als Obst verwendet. Der wissenschaftliche Name ist Passiflora edulis.

Man unterscheidet im wesentlichen 4 Pflanzenarten:

  • Die unten ausführlich beschriebene Passionsfrucht nennt man auch Purpurgranadilla.
  • Gelbe Passionsfrucht: Die gelbe Frucht nennt man Maracuja.
  • Dann gibt es noch Curuba – sie ist länglich wie eine Gurke und voll mit Samengelee im Inneren.
  • Barbadine oder Riesengrenadille

Passionsblumen Kletterpflanze

Die Passiflora edulis ist eine Kletterpflanze deren Ranken und Triebe bis zu zehn Meter lang werden können. Insgesamt können die Passionsfrucht Pflanzen bis zu 80 Meter lang werden. Nach und nach verholzen die Ranken zu Sträuchern und Bäumen.

Ranken und Früchte der Purpurgranadilla

Blätter der Passionsblume

Die dreigespitzten Blätter der Passionsblume sind 5 bis 25 cm groß – Länge wie Breite. Sie sind dunkelgrün, fein gezähnt und wechselseitig angeordnet. An der Oberseite sind sie glänzend an der Unterseite sind sie grünlich stumpf.

Passionsblumen Blüten

Aus den 5 bis 8 cm großen einzeln stehenden Blüten entwickeln sich die Passionsfrüchte. Der Strahlenkranz der Blüte ist innern purpurrot und an den Rändern weiß. Die Blüten riechen sehr gut.

Passionsfrucht

Die Passionsfrucht ist botanisch gesehen eigentlich eine Beere die etwa golfballgroß wird. In Europa wird sie auch Maracuja genannt.

Passionsfrucht Thailand

  • Die junge Passionsfrucht hat eine grüne glänzende Schale.
  • Die reife Frucht hat eine glatte, glänzende und purpurfarbe Schale.

In Inneren findet man zahlreiche schwarze Samen, die von einem saftigen Fruchtfleisch umgeben sind. Das Fruchtfleisch ist geleeartig und gelborange.

Geschmack

  • Ist die Schale glatt, dann schmeckt die saftreiche Frucht süß-säuerlich, erfrischend und sehr aromatisch.
  • Ist die Schale schrumpelig, dann schmeckt die saftreiche Frucht süß, erfrischend und sehr aromatisch.

Passionsfruchtsamen

Aus den Passionsfruchtsamen wird in Thailand ein Öl hergestellt, das in kosmetischen Produkten Verwendung findet. Die Inhaltsstoffe im Maracujaöl sind vorwiegend Linolsäure, Ölsäure und Palmitinsäure. In den Samen sind viele ungesättigte Fettsäuren enthalten.

Verwendung

In Thailand werden die Passionsfrüchte roh gegessen und zur Herstellung von Passionsfruchtsaft verwendet. Den Saft nennt man auch Maracujasaft – er wird oft zur Eisherstellung oder für Cocktails genutzt.

Inhaltsstoffe

Passionsfrucht Vitamine: Die Früchte enthalten Vitamin C und die B-Vitamine Niacin und Riboflavin und sind sehr gesund.
Passionsfruchtsamen: In Passionsfruchtsamen sind viele ungesättigte Fettsäuren enthalten.

Wie isst man eine Maracuja? – Zubereitung

Passionsfrucht essen:

  • Man isst die Frucht indem man sie mit einem Messer halbiert und die Kerne mit dem Fruchtfleisch zusammen mit einem Löffel auslöffelt. Die Samen schmecken angenehm knusprig.
  • Oder man streicht das saftige Fruchtfleisch durch ein Sieb und isst es dann mit einem Löffel.

Passionsfrucht kaufen

In jedem gut sortierten Supermarkt in D-A-CH kann man Passionsfrüchte kaufen.

Tipp:

  • Die Passionsfrucht reift schlecht nach, daher sollte man keine grünen, sondern nur purpurfarbene bzw. dunkelviolette Früchte kaufen.
  • Man sollte im Supermarkt nur Früchte mit glatter Schale kaufen. Bei einer schrumpeligen Schale könnte das anstelle Reife auch ein Anzeichen für eine zu lange Lagerung sein. Überlagerte Früchte haben oft einen vergorenen Gerucht und Geschmack.

Passionsfrucht kaufen
Passionsfrucht kaufen

Wann ist die Passionsfrucht reif?
Optimal reif ist eine Passionsfrucht, wenn die Schale leicht schrumpelig aussieht, von violetter Farbe ist und und einen süßlichen Duft verströmt. Auch Passionsfrüchte mit glatter Schale können gekauft werden, diese schmecken dann leicht säuerlich.
Früchte mit stark runzeliger Schale sind süßer im Geschmack und schmecken weniger säuerlich. Sie reift bei Zimmertemperatur nach.

Maracuja Passionsfrucht Rezept

  • Maipirinha Getränk: Maracuja Fruchtfleisch mit Zuckerrohrschnaps und Rohrzucker vermischen und mit Eiswürfeln servieren.
  • Fruchtige Soße zu Geflügel
  • Salatsauce ohne Essig: Essig Ersatz Maracujasaft

Lagerung/ Aufbewahrung

Früchte rasch verzehren, da sie schnell austrocknen. Wenn man die Passionsfrüchte im Kühlschrank aufbewahrt, dann sind sie 2 bis 3 Tage haltbar.

Die Passionsfruchtpflanze selbst anbauen

Auch in D-A-CH kann man die Passionsfruchtpflanze anbauen. Sie wächst allerdings am besten auf der Fensterbank, als Kübelpflanze oder im Gewächshaus. Sie ist nicht winterhart.

Den Samen nimmt man aus einer reifen Frucht. Man entfernt das Fruchtfleisch vom Passionsfruchtsamen und trocknet ihn leicht an und gibt in dann in einen Blumentopf mit Anzuchterde.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*