Parken in Thailand, in Bangkok und anderen Thai Metropolen

Parken in Thailand
Parken in Thailand

Parken in Thailand

► In der Hauptstadt Bangkok und in den anderen thailändischen Städten sind die Straßen jeden Tag übervoll mit Autos. Einen Parkplatz zu finden ist dabei fast unmöglich. Parken in Thailand ist vor allem in den Großstädten schwierig. Jede noch so kleine mögliche Fläche wird als Parkplatz benutzt. Kleine Straßen werden rücksichtslos zugeparkt, so dass man mit großen breiten Autos oder mit Vans nur mit Mühe durchkommt.

Park-Tipp: Wer hier mit seinem Mietwagen parkt sollte seinen Außenspiegel über Nacht einklappen.

Hinterhöfe sind manchmal komplett mit Autos gefüllt, so dass wenn man wegfahren möchte man erst einmal die anderen Autobesitzer suchen muss.

Parkplatznot in Bangkok
Parken in Thailand in Bangkoks Hinterhöfen

Parkplätze in den Städten

Es herrscht in den Städten eine große Parkplatznot, da viele Häuser, Einkaufszentren, Hotels neu gebaut werden, sich aber niemand um den Bau von Parkplätzen kümmert. Vor allem am Abend, wenn alle von der Arbeit nach Hause kommen ist es meistens unmöglich einen Parkplatz zu finden. Da wird dann improvisiert.

Parken auf einem großen Parkplatz
Parken auf einem großen Parkplatz in Bangkok

Parkplätze beim Supermarkt

Viele Supermärkte haben ein eigenes Parkhaus und eigene Parkplätze wo man parken kann, diese sind aber dem Ansturm der Fahrzeuge an Wochenenden oder am Abend meist nicht gewachsen. Man kann etliche Runden im Supermarkt Parkhaus drehen ohne einen Platz zum Parken zu finden.

Parken in Thailand
Parken auf dem Supermarkt Parkplatz

Parken in zweiter und dritter Reihe – Autos wegschieben

Die Thais haben eine Lösung gefunden zusätzliche Parkplätze zu schaffen. Man parkt auf Parkplätzen und in Parkhäusern zusätzlich in der zweiten und in der dritten Reihe und bekommt so mehr Stellfläche für die Fahrzeuge. Ob das erlaubt ist – keine Ahnung!

Das Problem, dass beim Parken in zweiter Reihe innen stehende Fahrzeuge nicht mehr raus können, löst man dadurch, dass man das Auto ohne angezogene Handbremse und ohne eingelegten Gang parkt. Darüber hinaus parkt man nicht dicht an dicht, sondern lässt eine größere Lücke. Wenn jetzt jemand von den innen geparkten Autos rausfahren möchte, dann schiebt er das im Weg stehende Fahrzeug aus der zweiten Reihe einfach ein Stück weiter zur Seite. Thais in der Nähe helfen gerne falls es große schwere Autos sind.

In Thailand wird Stoßstange an Stoßstange geparkt ohne Handbremse und ohne Gang
In Thailand wird Stoßstange an Stoßstange geparkt ohne Handbremse und ohne Gang

Überall in den überfüllten Tiefgaragen der Shopping Center und den Supermärkten parken Thais in zweiter Reihe. Man braucht sich nicht aufregen wenn man zugeparkt ist, sondern schiebt das Auto oder zwei, drei Autos einfach zur Seite.
An abschüssigen Parkplätzen haben die Autos einen Stein oder einen Keil unter den Rädern, damit sie nicht wegrollen können.

Parkplatz in Bangkok
Parkplatz in Bangkok

Parken in Thailand Fazit: In Thailand stört das Parken in der zweiten Reihe niemand. Für Thais ist das vollkommen normal. In D-A-CH würde man sofort einen Abschleppwagen rufen.

Zuletzt aktualisiert ZA-01-2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*