Mietwagen Thailand

Mietwagenstation am Flughafen Bangkok
Mit dem Mietwagen auf den Strassen Thailands

Mietwagen Thailand

► Thailand verfügt über ein sehr gut ausgebautes Straßennetz. Daher kann man Thailand sehr gut mit dem Auto erkunden. Am besten mietet man sich einen Mietwagen in Thailand.

In Bangkok vermeidet man es aber besser mit einem Mietwagen zu fahren und nutzt am besten den BTS Skytrain in Kombination mit einem Taxi. In Bangkok herrscht dauernd Verkehrschaos und man kommt nur sehr langsam voran.

Täglicher Stau in Bangkok

Auf dem Land herrscht wenig Verkehr und man kann ganz Thailand ideal mit einem Mietauto erkunden, allerdings sollte man immer auf unerwartetes im Straßenverkehr gefasst sein.

Transport Moped in Thailand

Gut kann man den Norden Thailands mit dem Auto erkunden und die herrlichen Naturlandschaften genießen. Auch die Gegend um Kanchanaburi oder der Isaan läßt sich per Mietwagen am besten bereisen.

Überladener Pick-up auf dem Motorway von Bangkok nach Korat

Die Ausschilderung in Thailand ist in thailändischer und englischer Schrift. Man sollte aber auf ein Navigationssystem in keinem Fall verzichten.

Stadtautobahn mit dem Mietwagen in Thailand

In Thailand herrscht Linksverkehr, daher ist es für darin ungeübte vielleicht besser einen Mietwagen mit Automatikgetriebe auszuwählen.

Buchen kann man Mietautos in allen größeren thailändischen Städten und an den Flughäfen. Mietwagen-Verträge gibt es aber vor Ort meistens nur in thailändischer Sprache. Daher empfehlen wir den Mietwagen für den Thailand Urlaub schon in Deutschland zu buchen. Alle deutschen Mietwagenanbieter sind auch in Thailand vertreten.

Ein internationaler Führerschein ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Mietwagenverleiher akzeptieren aber auch den deutschen, österreichischen Führerschein und den Schweizer Führerausweis. Wenn man aber in eine Kontrolle der thailändischen Polizei kommt, muss man ein Bussgeld bezahlen. Bei einem Unfall wird man zusätzlich wegen Fahren ohne Führerausweis belangt.

Übrigens, ich empfehle den Autoverleiher Budget, da dieser das dichteste Stationsnetz für Mietwagen in Thailand hat.

Thailand hat das zweitgefährlichste Straßennetz der Welt

Das Straßennetz in Thailand ist sehr gut ausgebaut und trotzdem hat Thailand die zweitgefährlichsten Straßen der Welt – nach Verkehrstoten gerechnet. Nur in Lybien ist Auto fahren noch gefährlicher. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass in Thailand jährlich 24.000 Menschen bei Autounfällen sterben.

Also – aufpassen mit dem Mietwagen.

Phuang Malai

Übrigens, eine Blumengirlande – Phuang Malai – am Innenspiegel Ihres Mietwagens bringt Glück. Kostet 20 Baht und kann an belebten Straßenkreuzungen und bei Tempeln in ganz Thailand gekauft werden.

Thai Blumengirlande Phuang Malai

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*