Massaman Curry Paste Rezept (Prik Gäng Massaman) | พริกแกงมัสมั่น

Thai Massaman Curry Paste Rezept

► Um ein richtig gutes thailändisches Massaman Curry herzustellen, braucht man eine frische würzige Massaman Curry Paste. Am besten ist es immer eine frische Paste selbst herzustellen und kein Fertigprodukt zu kaufen. Manchmal auch Masman Curry Paste genannt.

Selbst gemachte frische Gewürzpasten geben den Thai Currys den unschlagbaren exotischen Thai-Curry-Geschmack.

Zur Herstellung der Paste braucht man einen Steinmörser. Jeder thailändische Haushalt hat einen solcher Mörser | ครก mit Stößel | สาก.

Die Zutaten der Massaman Curry Paste werden im Mörser mit dem Stößel solange zerrieben, zerstampft und zerstoßen bis sie eine dickliche homogene Masse bildet. Wir nennen die Masse in Thailand Khao Kan | เข้ากัน.

Zubereitung: 45 Minuten
Kochen: 0 Minuten
Gesamtzeit: 45 Minuten

Massaman Curry Paste Rezept Zutaten – Paste selber machen.

Zutaten: Massaman Curry Paste Rezept

  • 5 Thai Schalotten, rot (Hom Daeng) | หอมแดง – alternativ 2 normale Schalotten
  • 5 Thai Knoblauch Zehen (Kratiam) | กระเทียม – alternativ 3 normale Knoblauchzehen
  • 2 cm großes Stück Galgant (Kha) | ข่า
  • 1 EL Koriander Samen (Met Pak Chi) | เม็ดผักชี
  • 1 TL Kreuzkümmel (Ma Ret Yi Ra) | เมล็ดยี่หร่า
  • 1 TL Shrimp Paste / Garnelen Paste (Kapi) | กะปิ
  • 2 Stängel Zitronengras (Takrai) | ตะไคร้
  • 3 getrocknete Thai Chilis (Prik Chi Fa) | พริกชีฟ้า.
    Und zwar die „himmelweisende Chili“ Prik Chi Fa.
    Die „Prik Chi Fa“ ist eine Thai Chili die weniger scharf ist als die „Prik Kee Noo“.
  • 3 Gewürznelken (Kanphlu) | กานพลู
  • 1 TL schwarze Pfefferkörner (Prik Thai Dam) | พริกไทยดำ
  • 1/2 TL Salz aus Thailand (Gua) | เกลือ

INFO: TL=Teelöffel, EL= Esslöffel

Tipp: Samen röstet man kurz an, bevor man sie in den Mörser gibt. So können sie ihr Aroma besser entfalten.

Koch Utensilien:


Zubereitung der Massaman Curry Paste

  1. Zuerst erhitzt und röstet man die schwarzen Pfefferkörner, die Kreuzkümmel Samen und die Koriander Samen solange in einem Wok, bis es aromatisch duftet und die Samen leicht braun sind. Anschliessend die Gewürze in einer Porzellanschale abkühlen lassen. Das Anrösten erfolgt ohne Öl.
  2. Als zweites werden die Chilischoten entkernt und solange im Wok angeröstet bis sie braun geworden sind. Das Anrösten der Chilischoten erfolgt ebenfalls ohne Öl. Die Kerne entfernt man nach dem Anrösten. Als Alternative kann man die Chilischoten auch über Nacht in Wasser einlegen.
  3. Dann die Thai Schalotten und die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden. Die äußeren Blätter des Zitronengrases entfernen, dann das Zitronengras in dünne Ringe schneiden. Den Galgant schält man und schneidet ihn ebenfalls in kleine Würfel.
  4. Das in kleine Ringe geschnittene Zitronengras und die kleinen Würfel vom Galgant, den Knoblauch und die Schalotten im Wok ohne Öl anrösten. In eine Porzellanschale zum Abkühlen geben.
  5. Dann nimmt man einen Steinmörser und gibt dann die Gewürze aus der Porzellanschale mit dem Koriander Samen, den Pfefferkörnern und dem Kreuzkümmel hinzu und zermahlt sie zu feinem Pulver.
  6. Jetzt noch die Chilischoten und das Salz hinzugeben und alles zusammen fein zerreiben.
  7. Darauf folgend die Porzellanschale mit den Schalotten, dem Knoblauch, dem Zitronengras, dem Galgant und der Shrip Paste hinzufügen
  8. Jetzt alles im Mörser mit dem Stößel solange zerreiben, zerstampfen und zerstoßen bis eine dickliche homogene Masse daraus geworden ist. Diese Masse nennen wir in Thailand Khao Kan | เข้ากัน.
  9. Fertig ist die Massaman Curry Paste! Wem jetzt noch nicht die Hände weh tun, der hat etwas falsch gemacht. Die Mühe hat sich aber gelohnt.

Massaman Curry Paste kaufen

Eine Massaman Curry Paste selber machen ist sehr aufwendig und macht viel Arbeit. Gute 45 Minuten braucht man für die Herstellung der Paste. Aber sie schmeckt frisch gemacht einfach fantastisch. In Thailand muss man sich die Mühe mit dem Herstellen der frischen Paste nicht machen. Man kann die Curry Paste und andere Pastes frisch hergestellt auf jedem Markt kaufen.

In D-A-CH kann man nur verpackte haltbar gemachte Paste verschiedener thailändischer Anbieter kaufen. Man bekommt sie in jedem Asialaden. Die Marken Aroy, Mae Ploy, Cock und Lobo sind zu empfehlen.

Massaman Curry Paste

Ein Massaman Curry mit frischer selber gemachter Massaman Paste nach Rezept schmeckt allerdings unvergleichlich besser.

Curryppaste Einfrieren

Die Massaman Curry Paste sollte man niemals einfrieren. Der Knoblauch und die Schalotten werden beim Auftauen bitter. Dadurch schmeckt die Paste nicht mehr frisch und aromatisch. Anstelle einer eingefrorenen Massaman Curry Paste würde ich lieber eine Gewürzpaste in der Konservendose aus dem Asia Markt nehmen.

Hier mein authentisches original Massaman Curry Rezept Thai aus meiner Heimat.
Probiert es mal aus – Ihr werdet begeistert sein.

Weitere Thai Curry Rezepte

Panang Curry (Gäng Panäng Muh) | แกงพะแนง (scharf)
Grünes Thai Curry (Gäng Kiao Wan) | แกงเขียวหวานไก่ (schärfer)
Rotes Thai Curry (Gäng Pet) | แกงเผ็ด (am schärfsten)

… mehr Thai Curry Rezepte

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*