Long­kong | ลองกอง – Lansibaum

Longkong aus Thailand
Long­kong | ลองกอง

Longkong Frucht

Lansibaum

Die Longkong Frucht ist in Thailand sehr beliebt und wird auf den thailändischen Märkten überall angeboten. Der Baum an dem sie wächst heißt Lansibaum (Lansium domesticum). Der Lansibaum ist ein bis zu 15 Meter hoher langsam wachsender Baum. Auf den thailändischen Longkongplantagen ist er nur circa 4 Meter hoch.

Lansibaumblätter

Die Lansibaumblätter sind bis zu 50 cm lang und haben 5 bis 7 Fiederblätter die ungefähr 20 cm lang sind. Die Form der Fiederblätter ist elliptisch. Die Unterseite der Blätter ist behaart und matt die Oberseite ist glänzend.

Lansibaumblüten

Die Blüten des Baumes sind gelblich weiß. Sie blühen in Rispen. Die Blütenstände wachsen zusammen in langen Rispen. Aus dem Blütenstand entwickeln sich die Longkong Früchte.

Unterschied longan vs longkong

Thai Markt Verkaufstand mit der Longanfrucht (links) und Longkongfrucht (rechts)

Lansibaumfrüchte

Vom Lansibaum gibt es in Thailand zwei verschiedene Varitäten der Früchte:

Longkong | ลองกอง

Die Longkong Frucht ist kugelförmig und wächst in Rispen mit bis zu 10-20 Früchten am Lansibaum. Die einzelne Longkong Frucht hat einen Durchmesser von ungefähr drei Zentimeter und eine braune bis beige Schale. Im Inneren der Schale findet man glasig-weisses saftiges Fruchtfleisch das in 3 bis 5 Fruchtsegmente unterteilt ist. Ähnlich wie bei Orangen! In den Fruchtsegmenten gibt es oft einen kleinen Kern – manchmal sind die Segmente aber auch kernlos. Das Fruchtfleisch schmeckt süß-säuerlich oder süß-aromatisch, je nach Anbaugebiet. Im Süden Thailands werden die Bäume auf grösseren Plantagen angebaut. Die Früchte aus der Provinz Uttaradit sind ausgesprochen süß und aromatisch.

Langsat | ลางสาด

Die Langsat Frucht schmeckt ebenfalls süß und aro­ma­tisch und darüberhinaus noch etwas säu­er­li­ch. Die Langsat hat eine gelbbraune, leicht behaarte, dünne Schale, die eine milchige Ausscheidung beim Brechen der Schale absondert. Der Kern und die Haut um den Kern ist sehr bitter.

Wesentlicher Unterschied der Longkong zur Langsat

  • Langsat
    nennt man die Frucht, wenn beim Brechen der Schale ein milchiges Sektret frei wird.
  • Longkong
    nennt man die Frucht, wenn die Schale leicht zu brechen ist und kein Sekret austritt.

Longkong Verkauf auf dem Talat Thai Markt

Longkongfrucht Verkauf auf dem Talat Thai Markt

Longkong essen in Thailand

Die Longkong ist eine sehr beliebte Fruchtsorte in Thailand. Man isst sie frisch direkt vom Baum als erfrischenden Snack zwischendurch.
Zum Öffnen der Frucht, am besten die Schale am Strunk mit dem Fingernagel des Daumens aufbrechen und dann die Schale abziehen.

Longkong Fruchtfleisch

Ist die Longkongfrucht gesund

JA. Die Frucht enthält viel Vitamin C, ist reich an B Vitaminen und enthält Vitamin A und gesunde Karotine.

Medizin

Die Rinde und die Blätter des Lansibaumes und die Frucht werden in der Thai Medizin für verschiedene Anwendungen verwendet. Die Bauminde des Lansibaumes wird zermahlen und als Teeaufguss bei Malaria gegeben. Der Tee wirkt adstringierend.

Wo kann man die Longkong Frucht kaufen

Überall auf den thailändischen Märkten kann man die Früchte kaufen. Jährlich werden sie in der Erntesaison von Juni bis Oktober geerntet.
Zum Beispiel auf dem Chatuchak Markt, Talat Thai Markt oder Korat Nachtmarkt.

In D-A-CH bekommt man die die Früchte nur im Asiamarkt.

… eine weitere ähnliche Frucht aus Thailand ist die Longan Frucht

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*