Kokosnusswasser (Nam Ma Prao) | น้ำมะพร้าว

Kokoswasser
Verkauf grüner Kokosnüsse zum Kokosnusswasser trinken

Was ist Kokosnusswasser ?

► Kokoswasser ist die schmackhafte Flüssigkeit im Inneren einer unreifen Kokosnuss. Man nennt es auch Kokosnusswasser. Das Kokoswasser ist leicht perlend, trüb und keimfrei. Eine grüne Kokosnuss liefert circa 0,5 bis 1 Liter Wasser.

Vor dem Verkauf werden die unreifen Kokosnüsse angespitzt oder die Schale wird entfernt.

Kokosnusswasser Verkauf
Kokosnuss anspitzen

In Thailand werden die unreifen Kokosnüsse von Straßenhändlern, am Strand und im Restaurant als schmackhaftes Getränk angeboten. Auf jeden Fall eine stärkende Erfrischung zwischendurch. Thais trinken es oft als Alternative zu Trinkwasser. Gekühlt schmeckt es am besten.

Kokosnuss zum Trinken
Geöffnete Kokosnuss mit Trinkhalm

Das weiche Fruchtfleisch der jungen Kokosnuss wird in Thailand nach dem Austrinken mit einem scharfkantigen Löffel abgelöst und gegessen.

Eine unreife Kokosnuss zum Trinken des Kokoswassers kostet in Thailand an den Straßenverkaufsständen zwischen 20 und 60 Baht. In Thai Restaurants durchaus auch mal 100 Baht.

Frisches Kokosnusswasser aus der Kokosnuss
Kokosnusswasser trinken aus einer frischen Kokosnuss

In Deutschland wird das Kokosnusswasser in Flaschen, Dosen und Tetrapacks angeboten.
In Thailand ist man da erfinderischer. Manchmal gibts die Kokosnüsse mit angeschraubten Öffnern von Getränkedosen..

Kokosnüsse sind ein erfrischendes Getränk
Kokoswasserverkauf auf einem schwimmenden Markt

Kokosnuss Verschluss
Kokosnuss mit Verschluss

Kokosnuss einfach öffnen wie eine Dose
Kokosnuss zu öffnen wie eine Getränkedose

Kokoswasser

Von einer Kokospalme kann man 12 Monate nach der Blüte reife Kokosnüsse ernten. Wenn man das Kokosnusswasser haben möchte, dann erntet man die grüne unreife Kokosnuss am besten schon nach 6 Monaten.

Wie schmeckt Kokoswasser ?

Direkt aus der jungen frischen Kokosnuss schmeckt das Wasser mild süsslich, ein wenig säuerlich und nur wenig nach Kokosnuss.

Ist Kokoswasser gesund ?

Es ist zum Trendgetränk in Europa und Amerika geworden. Die meisten Getränkekonzerne preisen das Wasser aus der Kokosnuss mit vielen Superlativen an.
Es soll ein Wundergetränk sein:
„Diät-Getränk“, „isotonisches Getränk“, „Schlankdrink“, „Krebsschutz“, „Sportlerdrink“, „Anti-Aging-Wasser“, „Bluthochdrucksenker“, … das sind die Werbeversprechen.

Kokosnusswasser
Dose mit Kokoswasser

Es soll helfen bei Erkrankungen der Harnwege und der Nieren, sowie bei Verdauungsstörungen, bei Durchfall, Überhitzung (Hyperthermie) oder Osteoporose … und vielem mehr.

Was von den vielen Marketingversprechen stimmt?

Das Kokosnusswasser besteht hauptsächlich aus Wasser und Zucker mit den Mineralstoffen Kalium, Natrium und Magnesium.
Mein Fazit: Es schadet sicher niemandem wenn er es trinkt. Man sollte es aber nur frisch direkt aus der grünen Kokosnuss trinken. Als Schlankdrink ist es sicher ungeeignet. Als Durstlöscher sicher zu empfehlen. Die versprochenen gesundheitlichen Vorteile sind nur Behauptungen, die durch keine Studien bewiesen sind.
Im Thailand Urlaub ist das Wasser der grünen Kokosnuss sicher der richtige Durstlöscher für unterwegs, den man unbedingt einmal ausprobieren sollte.

Unterschied: Kokosmilch vs. Kokosnusswasser

1. Kokosnusswasser ist das Wasser im Inneren unreifer Kokosnüsse
2. Kokosmilch wird hergestellt aus dem fetthaltigen Fruchtfleisch reifer Kokosnüsse, das mit Wasser vermixt wird.

Kokosfleisch und Kokoswasser komplett entfernen

In Thailand kann man das junge Kokosfleisch auf den Märkten komplett mit Kokoswasser als runde Kokoskugel kaufen. Die Kokoskugel besteht nur aus Kokosfruchtfleisch und Kokoswasser. Zum Herauslösen der Kugel braucht man viel Fingerfertigkeit, damit nicht das Wasser ausläuft bevor die Kokoskugel komplett aus der Schale entfernt wurde.

Kokoskugel nur Kokosfruchtfleisch und Kokosnusswasser
Kokoswasser in herausgelöster Kokoskugel ohne Schale

Kokoswasser kaufen

Überall auf den Märkten kann man grüne Kokosnüsse als Durstlöscher kaufen. In Deutschland kauft man es im Tetrapack in jedem Supermarkt oder Asia Shop. Frische grüne Kokosnüsse gibt es im Asia Shop.

Durstlöscher Kokoswasser
Kokosnusswasserverkauf für Touristen auf dem Chatuchak Markt Bangkok: 40 Baht

Kokosnusswasser aus jungen Kokosnüssen für 20 Baht
Junge Kokosnüsse als Durstlöscher für 20 Baht in Bangkok (außerhalb den Touristengebieten)

Kauftipp: Auf die Qualität muss man achten

Es gibt zwei unterschiedliche Qualitäten von Kokoswasser zu kaufen.

1. Junges Kokosnusswasser von grünen unreifen Kokosnüssen:
Die beste Qualität wird aus jungen grünen Kokosnüssen gewonnen. Unreife Kokosnüsse haben viel Kokoswasser und lediglich eine ganz dünne weiche Schicht Kokosfruchtfleisch im Innern. Die Nährstoffe befinden sich vorwiegend im Wasser. Das Kokosnusswasser der grünen Kokosnuss schmeckt leicht säuerlich-süß.

2. Altes Kokosnusswasser als Nebenprodukt der Kokosfruchtfleisch Gewinnung
Die schlechtere Qualität wird als Nebenprodukt der Kokosfruchtfleisch Verarbeitung aus reifen oder überreifen Kokosnüssen gewonnen. Ältere reife Kokosnüsse enthalten kein, kaum oder wenig Wasser im Inneren. Dafür viel Kokosfruchtfleisch. Das alte Wasser der älteren Nuss hat einen intensiven Kokosnuss-Geschmack und schmeckt ziemlich süß und wenig säuerlich. Dieses Kokosnusswasser ist nicht sehr wertvoll und hat weniger Nährstoffe. Ist aber günstiger in der Produktion, da es nur als Nebenprodukt anfällt. In den Tetrapacks und Flaschen die man in unseren Supermärkten findet wird meistens nur das minderwertigere Kokosnusswasser angeboten.

… übrigens gibt es auch Kokosmilch und Kokossahne …


Zuletzt aktualisiert ZA-01-2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*