Weizen Eigelb Dumplings (Kanom Thong Ek) | ทองเอก

Kanom Thong Ek
Weizen Dumplings mit Eigelb (Kanom Thong Ek) | ทองเอก

Kanom Thong Ek – Weizen Dumplings mit Eigelb

▷ Der Thai Snack ist auch bekannt als “Weizen Dumplings mit Eigelb” bzw. “Wheat Flour Dumplings with Egg Yolks”. Kanom Thong Ek gehört zu den traditionellen neun glücksverheißenden thailändischen Süßspeisen mit Gold.

Die sattgelbe bis orangefarbene Süßigkeit hat immer die Form einer geschnitzten Blume. Die Farbe ist abhängig von der Farbe des Eigelbs. Manche Eier haben hellgelben Eidotter manche sattorangen Eidotter. Man darf unterstützend auch Lebensmittelfarbe verwenden. Oben auf den Thai Snack kommt noch ein kleines Stückchen Blattgold.

Es ist eine goldene Thai Süßigkeit, die in Thailand nur bei sehr bedeutenden Anlässen wie z.B. Hochzeit, Beförderung an der Arbeitsstelle, bei beruflichem Erfolg, etc. serviert wird.

Tradition und Glaube

In der thailändischen Sprache bedeutet das Wort Thong “Gold” und das Wort Ek bedeutet “Primzahl”. In Thailand glaubt man, dass wenn man diese Süßigkeit als Geschenk oder in einem glücksbringenden Ritual an eine Person übergibt, es dieser Person Reichtum und Überlegenheit im Berufsleben bringen wird.

Geschichte

Kanom Thong Ek wurde in der Ayutthaya Periode von der japanisch-portugiesischen Köchin Maria Guyomar de Pinha während der Herrschaft von König Narai im Ayutthaya-Königreich nach Thailand gebracht.

Kanom Thong Ek Zutaten

Der Thai Snack wird aus Kokosmilch, Eigelb und Zucker hergestellt. Aus diesen drei Zutaten entsteht eine gelben Masse, die in Holzformen mit einer geschnitzten Blume als Form gepresst wird. Oben auf die Oberseite der Süßigkeit wird mit ein wenig Blattgold verziert.

Kanom Thong Ek Rezept

  • 1/2 Tasse Weizenmehl
  • 6 Eigelb
  • 3/4 Tasse Zucker
  • 3/4 Tasse Kokosmilch gemischt mit einer Tasse Wasser
  • Blattgold aus 100% Gold. 100%iges Blattgold ist essbar.

Benötigte Küchen-Utensilien

  • Blumenformen
  • Duftkerzen
  • Messingtopf, alternativ normaler Topf

Kanom Thong Ek Zubereitung

1. Rühren: Zuerst gibt man das Weizenmehl, den Zucker und 1/2 Tasse Kokosmilch in eine Schale. Das ganze rührt man mit einem Spatel solange um bis sich der Zucker auflöst hat. Die Kokosmilch gibt man nach und nach dazu.
Jetzt mischt man das Eigelb in einer zweiten Schale mit der restlichen 1/2 Tasse Kokosmilch zusammen. Danach gibt man die zweite Schale in die erste Schale und verrührt beides.
Danach filtert man die Flüssigkeit durch ein Passiertuch in einem Topf. Den Topf erhitzt man auf niedrige Temperatur und rührt die süße Flüssigkeit ununterbrochen um. Vorzugsweise nimmt man einen Messingtopf der die Wärme gut verteilt.
Langsam im Kreis rühren. Wenn die Mischung anfängt einzudicken, dann rührt man langsam auf und ab. (Video anschauen!) So muss man dann langsam 1-2 Stunden rühren, denn die Mischung muss eindicken, darf aber dabei nicht verklumpen.
Die Konsistenz sollte am Schluss nicht zu trocken sein. (Video anschauen.)
Abgekühlt fühlt sich die süße Masse leicht sandig an.

INFO: Übrigens, die gleiche Masse verwendet am auch für Ja Mong Kud.

2. Formen: Ist man fertig mit rühren, dann lässt die entstandene Masse abkühlen und presst sie danach mit den Fingern die traditionelle Form mit Blumen und nimmt sie gleich wieder heraus. Die ganze Masse wird so verarbeitet.

3. Blattgold aufbringen: Sind die Kanom Thong Ek alle geformt, dann gibt man mit einem spitzen scharfen Messer ein bisschen Blattgold in die Mitte des Thai Snacks.

4. Räuchern: Auf einem großen Teller den man mit einer Schale abdeckt werden die Süßigkeiten jetzt mit einer Duftkerze für 5-10 Minuten geräuchert. Fertig.

Fazit: Die Zubereitung ist mühsam und dauert sehr lange. Aber es lohnt sich.

Video Rezept und Zubereitung



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*