Getrocknete Thai Chilis (Prik Haeng) | พริกแห้ง | Chilipulver (Prik Pon) | พริกป่น

Getrocknete Thai Chili
Getrocknete Thai Chilis (Prik Haeng) | พริกแห้ง

Getrocknete Thai Chilis

▷ Getrocknete Thai Chilis gibt es in Thailand zum einen von der Thai Chili Sorte „Prik Kee Noo“, wie auch von der Sorte „Prik Chi Fa“. Die getrocknete Chili ist in Thailand im Ganzen oder als grob und feingemahlenes Pulver erhältlich.

Auch bei den getrockneten Thai Chilis gilt, dass die Thai Chili Prik Kee Noo schärfer ist als die Thai Chili Prik Chi Fa.

In der Thai Küche verwendet man fast zu jedem Gericht Thai Chilis, weil man es in Thailand liebt sehr scharf zu essen. Für manche Gerichte nutzt man frische Thai Chilis für andere Gerichte werden nur getrocknete Thai Chilis verwendet. Das ist recht unterschiedlich.

Wie trocknet man Thai Chilis?

In Thailand trocknet man die frischen Schoten ganz einfach in der Sonne. Sobald man sie brechen kann sind sie fertig getrocknet.

Thai Chilis in der Sonne trocknen
Am besten kann man Thai Chilis in der Sonne trocknen

Weitere Trocknungsmethoden:

  • Man fädelt die frischen Chilis mit einem Faden nacheinander auf und hängt die Chilis für 2 Monate an einen trockenen Ort. Die in den Chilis enthaltene Feuchtigkeit verdunstet dann mit der Zeit und die Chilis werden trocken.
  • Oder man legt die frischen Chilis auf Backpapier auf den Rost von einem Umluftherd. Bei 60 Grad Celsius hat man in 8 Stunden getrocknete Chilis.

Überall kann man Thai Chili trocknen
Überall kann man Thai Chili trocknen

Getrocknete Thai Chilis kaufen

Wer die getrockneten Schoten kauft, der muss darauf achten, dass sie auch wirklich gut durchgetrocknet worden sind. Um zu testen ob sie richtig trocken sind, versucht man einfach eine der getrockneten Chilis zu brechen. Wenn sie sich nur verbiegen, dann sind sie noch nicht ganz trocken. Getrocknete Thai Chilis müssen brechen. Sie dürfen sich nicht nur verbiegen.

getrocknete Thai Chilis in unterschiedlichen Qualitäten
Getrocknete Thai Chilis kaufen

Man kann sie in Thailand und in D-A-CH überall in allen Supermärkten kaufen.

Lagerung

Am besten lagert man getrocknete Thai Chilis in einem luftdicht verschlossenen Glas. Vorher sollte man sie aber aus der Verkaufsverpackung nehmen.
Man kann sie aber auch gut einfrieren. Einfach in einen Gefrierbeutel packen und ab in die Tiefkühltruhe. Man kann sie so nahezu unbegrenzt aufbewahren.

Getrocknete Chili in der Thai Küche

Getrocknete Chilis gibt man vor dem Verwenden in der Küche für etwa 10 Minuten in heißes Wasser. Dann kann man sie verwenden. Man kann die getrockneten Chilischoten auch mit einem Gewürzmörser zerkleinern.
Die Kerne entfernt man nicht, denn sie enthalten viel der gewünschten Schärfe.

In der Thai Küche nutzt man die getrockneten Chili zum Herstellen von Gewürzpasten, Chili Dips und Thai Currypasten. In jeder Suppenküche bekommt man das grobe Chilipilver zum verfeinern seiner Suppe.

Thai Chilipulver (Prik Pon) | พริกป่น

Auf den thailändischen Märkten kann man die getrockneten Chilis im Ganzen und als Chilipulver „Prik Pon“ kaufen. Das Chilipulver erhält man grob oder fein gemahlen. In Thailand wird meist das grobe Chilipulver verwendet.

Chilipulver
Grobes Thai Chilipulver (Prik Pon) | พริกป่น

Thai Chilipulver gewinnt man aus getrockneten Thai Chili Schoten. In fast allen thailändischen Gewürzpasten ist Chilipulver enthalten. Das macht die thailändische Gerichte so höllisch scharf.

Thai Chilipulver

Beim Umgang mit Thai Chilipulver muss man aufpassen, den der kleinste Luftzug kann einem das Pulver in die Augen blasen. Und das brennt höllisch. Das Chilipulver ist gefährlich scharf und sollte nie in die Hände von Kindern gelangen.

Rezepte

Rote Currypaste (Prik Gäng Phed) | พริกแกงเผ็ด
Massaman Curry Paste (Prik Gäng Massaman) | พริกแกงมัสมั่น

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*