Gefüllter Tintenfisch mit knusprigem Knoblauch | Thai Rezept

gefüllter Tintenfisch thailändisch
Gefüllter Tintenfisch mit knusprigem Knoblauch (Pla Muek Yud Sai Tod Kratiam) | ปลาหมึกยัดไส้ทอดกระเทียม

Gefüllter Tintenfisch mit knusprigem Knoblauch | (Pla Muek Yud Sai Tod Kratiam) | ปลาหมึกยัดไส้ทอดกระเทียม

▷ Original thailändisches Rezept mit gefülltem Tintenfisch und knusprigem Knoblauch. Man nennt das Gericht in Thailand “Pla Muek Yud Sai Tod Kratiam” – es ist frittierter gefüllter Tintenfisch mit knusprigem Knoblauch. Es ist ein tolles Gericht, das jeder gerne isst.

Der frische Tintenfisch wird dabei mit Hackfleisch vom Schwein gefüllt und dann goldgelb und knusprig gebraten. Darüber gibt man dann noch knusprig gebratenen Knoblauch.
In Thailand gibt es das Gericht auch mit Huhn, Fisch oder Garnelen zubereitet. Die Thai Küche ist flexibel und variantenreich. Je nach persönlichem Geschmack.

Serviert wird zusammen mit thailändischem Duftreis oder mit Thai Klebreis.
Einfach köstlich.

Hier zeige ich euch das milde Thai Curry original Rezept aus meiner Heimat

Thai-Food Rezept-Zutaten:
Gefüllter Tintenfisch mit knusprigem Knoblauch

Rezept für 2 Personen:

  • circa 200g / 3 Tintenfische (Pla Muek) | ปลาหมึก
  • 100g Hackfleisch vom Schwein (Nuah Moo Bod) | เนื้อหมูบด
  • 2x EL gehackte Thai Frühlingszwiebel (Ton Hom) | ต้นหอม
  • 1 TL Korianderwurzel (Rak Pak Chi) | รากผักชี, fein gehackt
  • 1 Knolle normaler chinesischer Knoblauch oder, da aromatischer, die entsprechende Menge vom kleineren Thai Knoblauch (Kratiam) | กระเทียม
  • 2 TL Austernsauce (Naman Hoi) | ซอสหอยนางรม – Oyster Sauce
  • 2 TL Sojasauce (See You Kao) | ซีอิ๊วขาว
  • 1⁄2 TL gemahlener Thai Pfeffer (Prik Thai) | พริกไทย
  • 1⁄2 TL Rohrzucker oder normaler Zucker
  • Eine Prise Salz aus Thailand (Gua) | เกลือ
  • 3⁄4 Liter Sojaöl (Nam Man Thua Luang) | น้ำมันถั่วเหลือง, Palmöl oder ein anderes Pflanzenöl mit hohem Siedepunkt

Koch Utensilien:

Zubereitung

1. Vorbereitung: Der erste Schritt beim Zubereiten ist die Vorbereitung des Knoblauchs. Den Knoblauch nutzt man zum Belegen der Tintenfische und zum Marinieren des Schweinehackfleisches. Dafür sollte man etwa einen Teelöffel voll mit dem Knoblauch erstmal beiseite legen für das Topping.
Den Knoblauch schlägt man mit einem breiten Messer an und hackt ihn anschließend fein. Jetzt kann man die Knoblauchschale leicht entfernen, weil wir den Knoblauch vorher angeschlagen haben. Man kann ihn aber auch in einem Möser zerstoßen. Den gehackten oder zerstoßenen Knoblauch stellt man jetzt beiseite.

Tipp: Der kleinere Thai Knoblauch gibt das Aroma besser ab als der große chinesische Knoblauch, daher sollte man besser Thai Knoblauch verwenden und sich diesen im Asia-Shop besorgen.

Die Korianderwurzeln werden ebenfalls fein gehackt und beiseite gelegt. Die Frühlingszwiebeln werden in Scheiben geschnitten. Die Wurzel scheidet man ab.

Tintenfisch richtig putzen

Tipp: Wie putzt man einen Tintenfisch richtig? Man nimmt den Tintenfisch und zieht die gesamte Haut ab und entfernt den gesamten Darm. Dann gründlich mit Wasser ausspülen.

2. Hackfleisch marinieren: Als nächstes mariniert man Hackfleisch. Man gibt den beiseite gelegten Knoblauch, die gehackte Korianderwurzel und die gehackte Frühlingszwiebeln in eine Schüssel. Dazu gibt man den Pfeffer, den Zucker, die Fischsauce und die Austernsauce und mischt alles zusammen. Danach gibt man das Hackfleisch hinzu und knetet dann nochmals alles zusammen.

Hackfleischfüllung Tintenfisch

3. Gefüllter Tintenfisch vorbereiten: Jetzt wird der Tintenfisch vorbereitet.
Man nimmt einen geputzten frischen Tintenfisch und füllt ihn mit dem marinierten Schweinefleisch. Am besten stopft man das Hackfleisch mit einem Teelöffel und den Fingern in den Tintenfisch bis er prall gefüllt ist.

Tipp: Wie putzt man einen Tintenfisch richtig? Man nimmt den Tintenfisch und zieht die gesamte Haut ab und entfernt den gesamten Darm. Dann gründlich mit Wasser ausspülen.

Anschließend schneidet man drei Streifen in gleichem Abstand in den gefüllten Tintenfisch, damit er beim frittieren später nicht platzt.

Mit Hackfleisch gefüllter Tintenfisch

4. Man kann vorsorglich Zahnstocher verwenden um ein übermäßiges Herausquellen des Hackfleisches beim Frittieren zu verhindern.

Pla Muek Yud Sai Tod Kratiam

5. Frittieren: In einen Wok gibt man jetzt das Sojaöl und erhitzt es. Anschließend nimmt man einen großen Schaumlöffel oder Blanchierlöffel und gibt die Tintenfische zusammen in das heiße öl des Woks zum Frittieren und frittiert so lange bis er gelb und leicht knusprig an den Rändern geworden ist. Siehe Bild. Die Temperatur des Woks nimmt man jetzt etwas zurück zur Zubereitung des Toppings.

Frittierter Tintenfisch

6. Nachdem die Tintenfische frittiert sind, sieht man dass das Fleisch an den Öffnungen des Tintenfischs herausgequollen ist. Die Temperatur des Woks nimmt man etwas zurück zur Zubereitung des Toppings.

Frittierter Tintenfisch mit Knoblauch

7. Knoblauch Topping zubereiten: Als nächstes bereitet man das Topping zu. Dazu nimmt man den kleinen Anteil gehackten Knoblauch den wir separat beiseite gelegt haben und mischt ihn mit Salz.
Diese Mischung gibt man in das noch heiße Öl des Woks und frittiert den Knoblauch bis er eine goldene Farbe bekommen hat. Dann gibt man den Knoblauch auf ein Küchentuch aus Papier zum Abtrocknen.

Tipp: Das Salz beim Knoblauch nicht vergessen, denn ansonsten ist der Knoblauch nach dem frittieren ziemlich geschmacklos.

ทอดกระเทียมเจียว

8. Vor dem Servieren schneidet man das aus dem Tintenfisch herausgequollene Hackfleisch mit einem Messer ab. So sieht das Gericht Pla Muek Yud Sai Tod Kratiam einfach schöner aus. Zuletzt dekoriert man den Tintenfisch zum Servieren.

Thai Rezept Pla Muek Yud Sai Tod Kratiam

9. Dekorieren und Servieren: Thai Food sollte immer schön dekoriert serviert werden. Das ist in Thailand Tradition. Man platziert den Tintenfisch schön auf einem Servierteller und gibt den goldgelb frittierten Knoblauch darüber. Weiterhin dekoriert man den Teller mit seiner persönlichen individuellen Note und serviert ihn.

gegrillter Thai Tintenfisch

Serviert wird in Thailand traditionell zusammen mit thailändischem Duftreis oder mit Thai Klebreis.

Video Zubereitung



Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*