Thailändische Garnelen (Gung) | กุ้ง

Gambas
Frische thailändische Garnelen (Gung) | กุ้ง

Was sind Garnelen?

► Wer Garnelen kaufen möchte, der muss sich mit unterschiedlichen Bezeichnungen herumschlagen, die auch davon abhängig sind aus welchem Land sie kommen.

Garnelen ist der Sammelbegriff unterschiedlicher Arten von Krebstieren, die auf dem Grund unserer Ozeane leben oder dort frei umherschwimmen.

Die Unterschiede und Namen von Schalentieren, Krustentieren und Krebstieren

Große Garnelen:
In Deutschland bezeichnet man sie als Riesengarnelen, King Prawns oder Gambas.

Kleine Garnelen:
In Deutschland bezeichnet man sie als Shrimps.

Schalentiere:
Garnelen bezeichnet man auch oft als Schalentiere wegen Ihrem dünnen chitinhaltigen Außenskelett.

Krustentiere:
Langusten gehören wegen ihrer dickeren Schale zu den Krustentiere.

Krebstiere mit zehn Beinen sind zum Verzehr geeignet. Dazu gehören:
Langschwänzige Krebstiere: Dazu zählen die Garnelen, Hummer, Langusten und Scampi.
Kurzschwänzige Krebstiere: Taschenkrebse und echte Krabben.

Herkunft

Weltweit steigt die Nachfrage nach den leckeren Krebstierchen. Man unterscheidet dabei gezüchtete und wildlebende Tiere. Beide haben ungefähr die gleiche Qualität.
Wildfang: 2/3 des weltweiten Garnelenangebots wird in den Ozeanen gefangen.
Gezüchtete Garnelen: 1/3 des weltweiten Garnelenangebots werden in Aquakulturen gezüchtet.

Riesengarnelen kommen meistens aus Thailand und Indonesien und werden in Aquakulturen gezüchtet.

Garnelen in Thailand kaufen

Größen

Die Größe von Garnelen wird in Lib (lb) angegeben (1 lb entspricht rund 454 g) „lb“ ist eine englische Gewichtseinheit.
Es wird dabei die Anzahl der Garnelen pro lb ausgegeben. Oft wird sie auch in Stück/ kg angegeben.

Shrimps

Shrimps haben eine durchschnittliche Größe von 2 bis 3 cm. Als Shrimps bezeichnet man kleinere Garnelen.
Es gibt zwei Arten von Shrimps:

  • Kaltwasser Shrimps kommen aus dem kalten Nordatlantik: Man nennt sie auch Eismeergarnelen oder Grönland-Shrimps
  • Warmwasser Shrimps kommen aus dem Pazifik: Sie unterscheiden sich in der Größe

In Deutschland sagt man umgangssprachlich zu den Shrimps auch „Krabben“. Dabei meint man die Nordsee-Krabben oder biologisch richtiger, die Nordseegarnelen.
Man meint nicht die „echten“ Krabben-Krebstiere mit den Kneifscheren.

Andere Namen: Krevetten, Prawns, Cameron

Getrocknete Shrimps

Kleine getrocknete Shrimps werden in der Thai Küche gerne als Gewürz verwendet.

Riesengarnelen

Riesengarnelen haben eine durchschnittliche Größe von 4 bis 8 cm. Man bezeichnet sie in England als King Prawns und in Thailand Gambas oder Tigergarnelen.
Riesengarnelen werden roh, blanchiert oder gekocht angeboten. Das Garnelenfleisch ist fest und sehr geschmackvoll.

Info: Blanchieren = Kurzes Erhitzen der Garnelen um die Schale bzw. die Haut rot zu färben.

Hummer

Hummer haben eine durchschnittliche Größe von 55 cm. Man bezeichnet sie auch als Lobster.
Lobster gehören zu den berühmtesten Delikatessen der Welt. Vor allem kanadische Hummer sind sehr begehrt.
Nach dem Fang werden Hummer sofort gekocht und in Kunststoffbeuteln eingefroren.
Die aufgetauten Hummer sind sofort bereit zum verzehrfertig und ideal für ein exklusives kaltes Buffet.

INFO: Meerestiere mit Scheren, wie der Hummer, gehören nicht zur Familie der Garnelen. Scampis, Langusten und Hummer sind keine Krabben.

Verwendung in der Thai Küche

  • Frische Garnelen mit Schale nutzt man gerne zum Grillen. Einzeln oder als Spiess. Die Schale schützt dabei das empfindliche Garnelenfleisch.
  • Frisch und ohne Schale sind besonders gut zum Kurzbraten im Wok geeignet.
  • Gekocht sind sie sofort nach dem Auftauen verzehrfertig und gut geeignet zum Dippen mit einem Chili Dip.

Garnelen und anderes Seafood grillen

Rezepte

Thai Garnelensuppe (Tom Yam Gung) | ต้มยำกุ้ง – Rezept
Thai Omelett mit Shrimps (Khai Jeaw Gung Sab) | ไข่เจียวกุ้งสับ – Rezept
Shrimp Curry (Gung Pad Pong Kari) | กุ้งผัดผงกะหรี่ – Rezept

Garnelen kaufen – was muss man beachten? Kaufkriterien

  • Frisch: Die Augen sollten ein klares schwarz haben und nicht verschleiert sein. Die Schale sollte grau-rötlich glänzend sein. Ganz frisch sind sie länglich und nicht gekrümmt und sollten nicht nach Ammoniak riechen.
  • Gekocht Die Schale muss glänzen und sie sollte gut gebogen sein. Die Garnele sollte sich leicht pulen (schälen) lassen. Das Fleisch muss fest sein.
  • Vakuum verpackt:Kaufkriterium hier ist das Herkunftsland und das Haltbarkeitsdatum.
  • Tiefgefroren: Am besten immer große Arten kaufen, diese haben nach dem Auftauen eine bessere Konsistenz. Sind sie klein und schon geschält, dann ist das Fleisch oft trocken und gummiartig. Immer im Kühlschrank auftauen lassen.

Sind Garnelen gesund?

Sie sind sehr gesund, denn sie enthalten hochwertiges Eiweiß und wenig Fett. Darüberhinaus sind Mineralstoffe wie Zink und Vitamine wie B3 und B12 enthalten.
Pro 100 g haben sie nur rund 100 kcal.

1 Kommentar

  1. Riesengarnelen sind seid einiger Zeit der große Hit hier in Bkk. 30-45 cm lang und ca 6 cm im Durchmesser. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Gröẞe auf natürlichem Weg erzeugt wird. Es wäre mal interessant sie zu analysieren. Wahrscheinlich wachsen Männern nach dem Verzehr Brüste.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*