Floating Market Damnoen Saduak

Floating Market Damnoen Saduak
Floating Market von Damnoen Saduak

Floating Market Tour Damnoen Saduak

► Der Landkreis Amphoe Damnoen Saduak liegt in der Provinz Ratchaburi in der Zentralregion von Thailand circa 90 km südwestlich von Bangkok. Der Landkreis Damnon Saduak mit seinem Khlongs (Wasserkanäle) ist bekannt für seinen Floating Market. Es ist der größte und bekannteste schwimmende Markt in Thailand.

Thai frauen in Booten

Von Bangkok aus werden viele Touren zum "Floating Market" von Damnoen Saduak angeboten.

Khlong Damnon Saduak

Geschichte der Floating Markets

In der Vergangenheit hatte Thailand ein schlecht ausgebautes Strassennetz und man nutzte die Khlongs (Wasserkanäle) um mit Booten Handelsware und landwirtschaftliche Produkte zu transportieren.
Im Mündungsgebiet des Chao Phraya, der durch Bangkok fliesst, wurden unzählige Kanäle angelegt um Früchte, Gemüse, Waren, Fleisch und Fisch vom Land in die Städte zu transportieren. Der Verkauf fand direkt von den Booten auf den Kanälen statt.

Man fand Schwimmende Märkte (Talat Nam) in Bangkok im Stadtteil Thonburi. Heute noch werden dort noch in kleinem Umfang Waren direkt vom Boot verkauft. Der Schwimmende Markt von Thonburi hat heute längst seine Ursprünglichkeit verloren. Auch vom einst dichten Kanalsystem ist in Bangkok nicht mehr viel übriggeblieben. Im einstigen Venedig von Südostasiens, wurde das dichte Kanalsystem durch ein dichtes Strassensystem ersetzt.

In der Vergangenheit grassierte in den Khlongs Dengue Fieber und Malaria. Denn in den Wasserläufen sind unzählige Moskitos zuhause.

Die Geschichte des Damnoen Saduak Kanals

Der Damnoen Saduak Kanal ist der geradeste und längste Wasserkanal der in Thailand jemals gebaut wurde. König Rama IV hat diesen Kanal gegraben um den Thachin Fluss in der Samut Sakhon Provinz mit dem Maeklong Fluss in der Samut Songkharm Provinz zu verbinden. Die Fertigstellung des Kanals war zwei Jahre nach dem Ende der Herrschaft von König Rama V (1868).
Dieser Kanal war ursprünglich 32 km lang, 12 Meter breit und 3 Meter tief.
Der Damnoen Saduak Kanal versorgte ganzjährig Landwirtschaft und Gärten mit Wasser und hatte somit positive Wirkung auf die Wirtschaft und die Agrarproduktion.

Damnoen Saduak Kanal

Damnoen Saduak Floating Market

Der Schwimmende Markt von Damnoen Saduak findet jeden Vormittag statt und ist zu einer absoluten Touristenattraktion geworden. Dort wurde übrigens der James Bond Film „The men with the golden gun“ gedreht. Es gab im Film wilde Verfolgungsjagten durch die Khlongs.

Wer in Thailand Urlaub macht, der sollte zumindest auch die schwimmenden Märkte in Damnoen Saduak besuchen. Der Markt startet früh um 6:00 Uhr bevor es allzu heiss in der Provinz Ratchaburi wird.

Am frühen Morgen sind auf den Wasserstrassen schon unzählige Boote unterwegs. Auf den Booten türmen sich Thai Früchte, Thai Gemüse und andere Handelswaren. Es sind meistens die Frauen, die auf dem Markt den Verkauf der Waren erledigen. Einheimische Thais tragen einen traditionellen Thai Hut.

Thai Marktfrauen

Interessant sind auch die vielen Boote die als schwimmenden Garküchen genutzt werden. Ein Wok auf einer Feuerstelle ist im Boot Boot dann auch vorhanden. in den schwimmenden Garküchen bereiten Thai Frauen Frühlingsrollen und verschiedene stir-fried Gerichte zu. Wie es in Thailand üblich ist, gibt es an jeder Ecke von Damnon Saduak und auf jedem Garküchenboot etwas leckeres zu Essen.

Thai Garküche auf dem Boot

Wer nicht zwischen 6:00 Und 9:00 Uhr auf dem Floating Market unterwegs ist, der sieht dann allerdings mehr Touristen als Thais, die mit einem gechartertem Boot mit Bootsführer auf den Khlongs unterwegs sind. Es ist aber den ganzen Tag über viel Betrieb auf dem Damnoen Saduak Floating Market.

Boot mieten floating market

Boots-Charter-Preise: Ein komplettes Boot kann man mit Guide ab 300 Baht/ Stunde vor Ort chartern. Es gibt mehrere Plätze an denen man Boote mieten kann. An den belebten Zonen kosten das Boot 500 Baht/ Stunde. Einzelne Sitzplätze kosten 100 Baht. Am besten wählt man eines der Ruderboote ohne Motor.
Preise: Alles was man auf den Floating Market kaufen kann ist stark überteuert. In Bangkok bekommt man alles viel billiger.

Touren zum Floating Market in Damnoen Saduak

Die Touren zu vielen Sehenswürdigkeiten und zum Floating Market kann man in Bangkok direkt in seinem Hotel buchen. Meistens liegen dort unzählige Prospekte aus, wo man sich die passende Tour aussuchen kann. An der Hotel Rezeption bekommt man auch alle zusätzlichen Informationen die man haben möchte und bucht die Tour auch dort.
Wer vorab planen möchte, der kann seine Tour auch schon in Deutschland über das Internet bei verschiedenen Tourveranstaltern für Thailand Reisen buchen. Zum Beispiel bei www.viator.com.

Es ist aber empfehlenswert gewünschte Touren vor Ort in Thailand zu buchen. Der Wettbewerb dort ist riesengross und die Preise sind sehr günstig. Ein weiterer Vorteil ist, dass man direkt in seinem Hotel abgeholt wird.

Allerdings weiss derjenige, der zum Beispiel bei Aviator eine Tour vorab in Deutschland bucht, was die Tour beinhaltet und welche weiteren Stationen inklusive sind. Wie der Besuch einer Kokos-Farm, eines Elefantencamps, des Pha Pratom Tempel, einer Schlangenfarm, einer Holzschnitzerei oder der Besuch eines Rosengartens.

Hier ein Erlebnisbericht über eine Tour mit Viator.

Damnoen Saduak Anreise

Es gibt mehrere Möglichkeiten zum "Schwimmenden Markt" nach Damnoen Saduak zu kommen. Empfehlenswert ist die Anreise mit dem Mietwagen oder dem Taxi.

Anreise mit dem Auto / Mietwagen

Wer einen Mietwagen in Thailand gebucht hat ist im Vorteil. Die Fahrt zu den Floating Markets in Damnoen Saduak führt zunächst über den Expressway AH12/ Straße 35 in Richtung Samut Songkhram. Unterwegs sieht man die vielen
Salzfarmen, wo man jodhaltiges Salz aus Meerwasser gewinnt. Auf der Strasse 325 geht es dann weiter nach Damnoen Saduak. Wer viel Zeit hat, der kann ja noch auf der Hin- oder Rückreise einen Abstecher zum Amphawa Floating Market machen. Das ist ein normaler Thailändischer Markt mit angrenzendem Floating Markt.

Wer nicht den Expressway benutzen möchte, der fährt auf der Strasse Nr. 4 über Nakhom Pathom. Dann auf die Strasse Nr. 325 nach Damnoen Saduak.

Anreise mit dem Taxi

Auch mit einem Taxi kann man sich nach Damnoen Saduak zum Schwimmenden Markt fahren lassen. Gleich früh morgens losfahren. Taxifahrer fahren normalerweise über Landstrassen und benutzen nicht den kostenpflichtigen Expressway. Wünscht man eine Fahrt auf dem Expressway muss man das selbst bezahlen. Circa 40 Baht.

Privat Taxi wartet

Am Ziel wartet der Taxifahrer auf dem Parkplatz am Markteingang bis man alles gesehen hat und bringt einem dann wieder zurück nach Bangkok. Das klingt teuer – ist es aber eigentlich nicht. Ein großes Taxi kostet 1.500 Baht für den Tag. (Circa 40 Euro). Am besten ein modernes Taxi mit freundlichem Fahrer aussuchen und den Preis für das Taxi vorher aushandeln. Bezahlt wird nach Abschluss der Reise.

Anreise per Bus

Um von Bangkok mit dem Bus nach Damnoen Saduak zu kommen geht man zum "Southern Bus Terminal" in Bangkok. Von dort aus gehen alle 40 Minuten Busse nach Damnoen Saduak. Die Fahrt dauert ungefähr 2 Stunden und kostet 50 Baht. Um vor allen anderen Touristen bei den Floating Markets anzukommen, sollte man schon früh morgens um 5:00 oder 6:00 Uhr starten. Die Bushaltestation ist ungefähr 1 km vom Floating Markt entfernt. Nach dem Busdepot Ausgang muss man nach links gehen. Man kann auch ein Tuk Tuk nehmen oder gleich ein Boot chartern.

Anreise per Minibus

Wer eine geführte Tour gebucht hat, der reist meistens per Minibus nach Damnoen Saduak zum Floating Market. Alle Teilnehmer werden dabei in Ihren Hotels abgeholt. Bei der Ankunft am Floating Market können die Tour-Teilnehmer dann an einer Bootsfahrt durch die Wasserkanäle des Marktes teilnehmen.

Floating Market Damnoen Saduak

Hotels in Nähe Damnoen Saduack

1. Baan Thai Damnoen Canal House Resort

Das Baan Thai Damnoen Canal House befindet sich direkt an einem Khlong und bietet eine idyllisch ländlichen Aussicht auf den Kanal und den Garten. Vorne und hinten an den modernen Thai-Syle Häusern sind Balkone zum relaxen. Hier kann man anders als in Bangkok mit einem entspannenden Vogelkonzert aufwachen.

Alle Bungalows und das weiträumige Resort ist sehr gepflegt und lädt zum Verweilen ein. Man findet einen Pool mit Spa, viel Grün und Wassergräben. Auch für Kinder absolut klasse. Alles ist zu Fuss gut zu erreichen, wie der Bahnhof und der Elefanten Markt!

… mehr zum Baan Thai Damnoen Canal House Resort

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*