Schwarzes Haus – Black House – Baan Dam Museum | พิพิธภัณฑ์บ้านดำ

Schwarzes Haus
Schwarzes Haus - Black House - Baan Dam Museum | พิพิธภัณฑ์บ้านดำ

Schwarzes Haus Chiang Rai

► Das Schwarze Haus, auch „Black Temple“, „Baan Dam Museum“ oder „schwarzer Tempel“ genannt, liegt rund 10 km nördlich von Chiang Rai entfernt. Seit der Erschaffer und Künstler Tahwan Duchanee am 3. September 2014 im Alter von 74 Jahren verstarb, wurde „Baan Dam“ eine neue Touristenattraktion in der Nähe von Chiang Rai.

Schwarzes Haus = Baan Dam Museum

Das schwarze Haus war das Wohnhaus und die Werkstatt des Künstlers zugleich. Das Anwesen des Künstlers hat rund 40 unterschiedliche Gebäude vollgestellt mit Kunstwerken. Hier sind Skulpturen, Antiquitäten, Bilder und allerlei mystische Kunstwerke ausgestellt. Er beschäftigte sich viel mit dem Thema Tod. Die Welt der Tiere und der Dämonen das war sein Metier.

Alle Häuser, Kunstwerke und Monumente auf dem Areal sind in tiefschwarz gehalten. Eine mystische und geheimnisvolle Stimmung geht von den Kunstwerken aus. Auf dem großen Areal des Künstlers findet man allerlei tierische Artefakte, Krokodilhäute, Totenköpfe, Bärenfelle, Häute aller Art. Auch zu sehen ist ein riesiges Elefantenskelett, und weiterhin Totenköpfe von Büffeln und ausgestopfte Reptilien.

Schwarzes Haus

Tahwan Duchanee

Tahwan Duchanee war als Surrealist weltweit berühmt.
Man erkannte ihn an seinem langen weißen Bart. Das war sein Markenzeichen. Er revolutionierte die traditionelle thailändische Kunst und wurde im Jahr 2001 in Thailand zum „Künstler des Jahres“.

Anfahrt zum schwarzen Haus

Die Anfahrt zum Black House ist schwierig, da der Weg schlecht ausgeschildert ist. Das schwarze Haus liegt ungefähr 10 km nördlich von Chiang Rai.

Hier eine Wegbeschreibung:

  • Auf dem Highway 1 fährt man in Richtung Norden an der Chiang Rai Universität vorbei.
  • Dann biegt man links in die Soi 13 ein. Das ist die erste Straße links nach dem blauen Schild mit der Aufschrift „Nationaler Künstler Mr. Thawan Duchanee“
  • an­schlie­ßend, nach ungefähr 500 m biegt man wieder links in einen schmalen Weg ein. Das ist die letzte Straße vor der Linkskurve bzw. Straßengabelung.
  • Man folgt der Straße für rund 400 Meter. Dort ist ein kleiner Parkplatz mit dem schwarzen Haus.

Wer einen Leihwagen hat, der nutzt am besten eine Navigations APP für Asien.
Die Anfahrt mit dem Taxi ist auch sehr einfach. Nur die Rückfahrt könnte sich schwierig gestalten, da dort keine Taxi warten. Eventuell Taxi warten lassen.
Für die Besichtigung des ganzen Baan Dam Museums braucht man im Durchschnitt eine Stunde.

Tipp zum Fotografieren: Am Rande des Parkplatzes steht ein Jackfruchtbaum der immer Früchte trägt. Ein schönes Motiv zum Fotografieren.

öffnungszeiten:

Täglich bis 17:00 Uhr

Eintrittspreis

Der Eintritt ist frei.

Adresse

Baandam Museum (Nang Lae), 414 Moo 13 Nanglae, Muang, Chiang Rai, 57100 Thailand.
Tel: +66 53-705-834, +66-53-776-333, +66 81-673-1155

… wer das „schwarze Haus“ gesehen hat, für den ist sicher auch „Der Weiße Tempel“ Wat Rong Khun des Künstlers Chalermchai Kositpipat interessant …

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*