Blüten der Kronenblume (Dok Lak) | ดอกรัก – Madar Pflanze

Madar
Blüten der Kronenblume (Dok Lak) | ดอกรัก

Kronenblume / Madar

► Die Kronenblume ist ein bis zu 4 Meter hoher Strauch, der in Südostasien beheimatet ist und in manchen Regionen auch Madar-Strauch genannt wir. In der Biologie nennt man den Strauch Calotropis Gigantea genannt. Die Kronenblume gedeiht in Nordthailand in den ländlichen Regionen in der Nähe der Ortschaften.
In Thailand bedeutet Dok Lak frei übersetzt „Blume der Liebe“.

Blüten

Am Strauch sieht man Trauben von lavendelfarben bis weißen wachsigen Blüten. Die Blüten haben fünf zugespitzte Blütenblätter die aussehen wie eine kleine Krone. Daher auch der Name Kronenblume. Im Englischen crown flower.

Blätter

Die Kronenblume hat hellgrüne ovale und kurz gestielte Blätter. Sie sind fleischig und haben an der Unterseite feine Härchen. Aus dem Stiel an dem die Blätter sitzen tritt ein milchiges Sekret aus, wenn man den Stiel bricht.

Verwendung der Kronenblüten in Thailand

In Thailand werden die Kronenblüten verwendet um Blumengirlanden Phuang Malai und Blumengebinde herzustellen. Man kann die Kronenblumenblüten dazu auf den zahlreichen Blumenmärkten Thailands kaufen um selbst Blumengebinde oder Blumenketten herzustellen.
Kronenblüten sind lange haltbar und die Blumenarrangements ebenso.

Thai Blumengirlanden (Phuang Malai)

In der Nähe der thailändischen Tempel und auf den vielen Blumenmärkten werden aus den Kronenblumenknospen prächtige Girlanden gebunden. Man nennt sie in Thailand Phuang Malai.

Die Blumengirlanden werden als Opfergabe in den buddhistischen Tempeln verwendet. Auch bei Geburten, Hochzeiten und Beerdigungen bringt man Blumengirlanden mit um Respekt zu bekunden.

Blumengirlanden kaufen

Blumengirlanden aus Jasminblütenknospen, Kronenblumenknospen, Magnolia X Alba Blüten und kleinen roten Rosen.

Blumen am Innenspiegel des Autos

Vorsicht | Sehr Giftig

In Thailand werden Kronenblumen wild in den ländlichen Regionen von Thailand. Vor allem in Nordthailand. Wer die Kronenblumenblüten selber pflückt, der sollte aufpassen, dass er nicht mit dem dickflüssigen Milchsaft in Berührung kommt den die Blätter und Stängel der Pflanze bei Beschädigung ausscheiden.

Der Milchsaft ist giftig und wird auch als Pfeilgift verwendet.

Vor allem die Augen muss man schützen. Berührt man beim binden einer Blumengirlande oder Blumenkette versehentlich den Milchsaft und dann die Augenoberfläche, kommt es zu einer dauerhaften Sehbeeinträchtigung bis zur Erblindung.

Kronenblumen Knospen kaufen

In Deutschland kann man die Blumenknospen nicht kaufen. In Thailand findet man sie auf den Blumenmärkten.

Madar Knospen kaufen
Kronenblüten Knospen kaufen

Früchte

Aus der Blüte bilden sich blassgrüne Balgfrüchte mit weicher Schale. Die Früchte können bis zu 10 cm lang werden und einen Durchmesser von bis zu 4 cm haben.

Weitere Verwendung in Thailand

In Thailand nutzt man die ganze Pflanze. Man verwendet die Blätter, die Wurzeln, die Wurzelrinde, die Blüten und den Milchsaft auch für medizinische Zwecke.
Sie soll bei vielen Krankheiten und bei Übergewicht helfen.
Medikamente findet man unter dem Namen Madar auch in Deutschland im Handel.

… mehr zu den prachtvollen thailändischen Blumengebinden Phuang Malai

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*