Bananenblüte / Bananenherz (Hua Plee) | หัวปลี

Bananenblüte
Bananenblüten Strassenverkauf in Thailand

Bananenblüte

► Die essbare Bananenblüte ist die Blüte der Kochbanane und wächst jeweils am Bananenstaudenende. Es ist eine Zwitterblüte mit männlichen Staubblättern und weiblichen Fruchtblättern. Die Blüte hat große Deckblätter unter denen man viele kleine Fruchtblüten findet, die sich selbst bestäuben. Die Bananenblüte sieht wie ein herunterhängender Maiskolben aus. Im Inneren sieht man schon die winzigen Bananen. Die Hüllblätter der Blüte sind dunkelviolett bis rotbraun. Direkt nach der Befruchtung beginnt die Bananenpflanze mit der Bildung der Früchte. Schneidet man die Hauptblüte ab, dann wird das Wachstum der Bananenfrüchte begünstigt. Öffnet man die Blüte, dann sieht man kleine Blüten die zu Bananen reifen würden.

INFO: Die Bananenblüte wird auch Bananenherz genannt.

Bananenherz
Bananenherz

Geschmack

Die Blüten schmecken leicht bitter. Das Bananenherz schmeckt ähnlich wie das Innere einer Artischocke.

rote Bananenblüte
Rote Bananenblüte

Bananenbüschel mit Blüte
Bananenbüschel mit Blüte

Bananenblüte mit vielen kleinen Bananen
Vermutlich eine Dwarf Cavendish Bananenstaude mit Blüte und hunderten kleinen Bananen

Bananenblüte abschneiden

Wenn man die Blüten an den Stauden abschneidet, dann werden die Bananen schneller größer und reifen schneller aus. Das macht man so auf den Bananenplantagen.

Wie isst man die Bananenblüte?

Sie wird in Thailand als Gemüse gegessen. Zu den thailändischen gebratenen Nudeln Pad Thai serviert man in Thailand traditionell ein halbes Bananenherz. Von der Blüte isst man nur den cremefarbene Kolben und die inneren zarten Blätter. Man isst sie im Prinzip wie eine Artischocke. Die äußeren Blätter entfernt man und das Innere isst man.

Zubereitung

Bananenblüten werden in der thailändischen Küche vielseitig zubereitet. Zuerst muss man die einzelnen Blätter und die vielen kleinen Bananenansätze entfernen. Hier entfernt man Schritt für Schritt ein Blütenblatt nach dem anderen. Dann wird das Ende und die Spitze der Blüte abgeschnitten.

Bananenblüte Zubereitung

Idealerweise verwendet man den zarten vorderen Teil für Salate.
Den Kolben der Blüte kann man in Stücke schneiden und in gesalzenem Wasser mit einigen spritzer Limettensaft als Gemüse kochen.

Bananenblüte kochen

Man verwendet die Bananenblüte auch für verschiedene Wok Gerichte.
Man nutzt die zarten inneren Hüllblätter zum Dippen oder als Salat.

Halbierte Bananenblüte fertig zum Servieren

INFO: Die Bananenherzen harmonieren sehr gut mit Kokosmilch.
INFO: Schneidet man eine frische Bananenblüte mit dem Messer an, dann verfärbt sie sich sehr schnell und wird schwarz.

TIPP: Das Messer mit dem man die Blüte schneidet sollte man mit Limettensaft einreiben. Auch die aufgeschnittene Blüte beträufelt man mit Limettensaft.
Limettensaft verhindert, dass sich die Bananenherzen in kürzester Zeit unappetitlich schwarz verfärben.

Rezepte mit Bananenblüten

Thailändischer Bananenblütensalat „Yum Hua Plee“ Salat
Thailändische Gebratene Nudeln Pad Thai | ผัดไทย

Bananenblüte als Beilage zu Pad Thai
Pad Thai wird traditionell mit Bananenblüte als Beilage gegessen

Bananenblüte kaufen

Frische Blüten bekommt man in Folie verpackt auch im Asia Markt in der Nähe. Das Ursprungsland ist Thailand oder Vietnam.

Tipp: Beim Kauf sollten die Hüllblätter fest und eng anliegen, wie frisch gepflückt aussehen und keine braunen Stellen haben.

Lagerung

Eine Bananenherzen kann man gut eine Woche im Kühlschrank lagern. Vorher in Frischhaltefolie einwickeln.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*