Afrikanisches Traumkraut aus Thailand (Sabah) | สะบ้า – Entada rheedii

Afrikanisches Traumkraut
Afrikanisches Traumkraut aus Thailand | สะบ้า

Afrikanisches Traumkraut (Entada Rheedii)

► Afrikanisches Traumkraut ist eine Kletterpflanze mit bis zu 50 Meter großen starkwüchsigen, verholzenden Lianen und vielen gefiederten Blättern. Die Lianen der Pflanze verholzen sehr schnell. Ursprünglich kommt die Kletterpflanze aus Afrika ist aber mittlerweile auch in Thailand heimisch. Das Traumkraut hat gigantische, bis zu 2 Meter lange bohnenartigen Früchte. In den Samenhülsen sind große bohnenartigen Samen enthalten.

Afrikanisches Traumkraut Schote

Afrikanisches Traumkraut

Blätter

Die Blätter sind wechselständig angeordnet und gefiedert. Die Blattfiedern sind bis zu 9 cm lang und tiefgrün.

Blüten

Die bis zu 25 cm langen Blütenrispen wachsen aus den Blattachseln und hängen mit vielen kleinen Einzelblüten herunter. Die einzelnen Blüten bestehen sind klein und grünlich-gelb.

Schoten

Die Schoten der Kletterpflanze können bis zu 2 Meter lang werden.
Afrikanisches Traumkraut

Samen der Afrikanischen Traumkraut Pflanze

Traumkraut Samen nennt man auch Seebohnen. Die Seebohnen sind große, glänzend braune, flache Bohnen mit einer dicken seewasserfesten Schale. Sie sehen wie flache Esskastanien aus. Die Samen schwimmen, deshalb nennt man sie auch Seebohnen oder Meeresbohnen. Man findet die Meeresbohnen öfters auch Stränden, wo die Seebohnen über Flüsse und Meeresströmungen hin geschwemmt wurden. Die Seebohnen bleiben mehrere Monate keimfähig.

Seebohnen

Verwendung

Das Innere der großen Samen wird getrocknet und in feines Pulver gemahlen und mit Tabak gemischt. Wenn man den Tabak mit dem Entada Rheedii Pulver kurz vor dem Schlafen gehen raucht, dann kann man so intensive und farbenfrohe Träume hervorzurufen. Der Entada Rheedii Samen wird auch „snuff box sea bean“ genannt.
Das feine Pulver kann auch als Tee getrunken werden.

Glücksbringer

Die Samen der Traumkraut Kletterpflanze gelten auch als Glücksbringer. Bekommt man eine Bohne geschenkt, dann erlebt man schon nach wenigen Stunden eine glückliche Zeit.
Aus den großen Samen macht man Ketten und Anhänger. Die Ketten kann man als Talisman und Glücksbringer tragen.

Traditionelle medizinische Anwendungen in Thailand

In Thailand setzt man die Pflanze, die Schoten und die Bohnen bei Gelbsucht, Geschwüren und zur Behandlung von Muskel-Skelett-Problemen. Auch bei Zahnschmerzen sollen die Pflanzenteile helfen.

Anzucht

Afrikanisches Traumkraut kann man als Pflanze ganz einfach selbst züchten. Man nimmt einen Samen und ritzt ihn mit einer Feile von allen Seiten gut ein ohne aber das Innere des Samens nicht zu verletzen. Anschließend läßt man ihn im Wasser für 1-2 Tage aufquellen. Den aufgequollenen Samen kann man nun mit der flachen Seite circa 2 cm tief in Topferde einpflanzen. Dann den Topf bis mit dem Samen bis zu 4 Wochen feucht und warm halten, dann sollte die junge Kletterpflanze spriessen. Die Erde darf nicht naß sein.
Der Standort sollte Standort sonnig bis vollsonnig sein. Am besten gedeiht sie im Wintergarten.

Überwintern

Überwintern sollte man sie nicht unter 10° Celsius. Dabei nur soviel gießen, daß der Wurzelballen nicht völlig austrocknet

Afrikanisches Traumkraut kaufen

In Thailand kann man den Samen auf den lokalen Märkten kaufen. Wie zum Beispiel in Bangkok auf dem Chatuchak Pflanzen Markt. Ein Traumkraut Samen kostet 5 Baht.

Info: Wechselkurs Baht zu Euro

In D-A-CH bekommt man diese Traumkraut Samen im Versandhandel bei Amazon.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*